Frage an Raucher: wie handhabt ihr das?

Hi ihr Lieben,

wir basteln nun seit über einem Jahr an unserem zweiten Wunder, aber irgendwie klappt es trotz Rauchstopp, Clomifen und Utrogest nicht. Dies ist nun unser erster Zyklus ohne alles und das Verlangen nach Nikotin wird bei mir doch recht laut. Bisher hatte ich mich seit zwei Wochen mit einer Dampfe und nikotinfreiem Liquid über Wasser gehalten, aber das reicht irgendwie nicht mehr. Ich bin sehr frustriert von all den erfolglosen Zyklen, genervt von meiner seit einigen Wochen extrem anstrengenden Tochter und gelangweilt aufgrund der aktuellen optionslosen Corona-Situation.
Wie handhabt ihr das mit eurer Nikotinsucht und wisst ihr wie sehr drei Zigaretten täglich die Chancen reduzieren würden? Mir liegen im Augenblick wirklich die Nerven blank und ich habe irgendwie keine Lust mehr auf alles zu verzichten, solange es noch nicht geklappt hat.

1

Ich war starke Raucherin, habe tatsächlich erst mit dem positiven Test komplett aufgehört, vorher war ich eher der Typ Schornstein 😀
Mit positiven Test ist es mir nicht schwer gefallen, würde lügen wenn ich sage ich vermisse es nicht.

Will damit nur sagen das es bei mir trotz starkem Rauchen geklappt hat und kein „Hindernis“ war.

3

Oh herzlichen Glückwunsch. :-)

Also irgendwie hat mein Körper offenbar mehrere Probleme, denn es hat ja wie gesagt trotz Utrogest, das ja die Progesteronproduktion unterstützen soll, nicht geklappt. Zusätzlich habe ich auch noch Bryophyllum und Frauenmanteltee genommen. Laut Arzt soll Nikotin wohl die Chancen auf eine erfolgreiche Einnistung um 10 bis 40 % reduzieren und da ich eh schon Probleme zu haben scheine...
Ich bin wirklich müde davon jeden Monat Sex nach Plan zu haben um die richtigen Tage zu erwischen...
Ich hatte bei unserer Tochter auch zwei Monate vorher mit dem Rauchen aufgehört, aber damals hat es ohne Hilfsmittel geklappt.
Ja, ich bin auch so ein totaler Genussraucher. :D

2

Wo wir noch "normal" geübt haben,habe ich weiter geraucht..... Also wir dann mit der icsi beginnen haben... Ich hormone Spritzen musste hab ich mich gefragt, ob ich eigentlich blöd bin...

Hormone nehmen und rauchen??? 🤔

Hab dann mit der 1. Spritze aufgehört.

War viel Raucher.

Icsi klappte dann auch sofort

4

Es senkt eben die Chancen. Mit dem Rauchen auzuhören ist einfach Kopfsache... ich habe mit Kinderwunsch aufgehört, wenn man etwas wirklich will sollte man sich auch nicht kontraproduktiv verhalten finde ich.
Du schaffst das schon, mit Zigaretten bist du auch nicht weniger genervt, vor allem nicht mit dreien am Tag, das bleiben ja nicht lange 3 bzw. sind die Entzugserscheinungen dann mit Sicherheit schlimmer als jetzt.
Such dir vlt ein Hobby oder kau Kaugummi.
Alles Gute

5

Ich bin auch starke Raucherin, und habe immer erst ab poritivem Test aufgehört.
Viel ausgemacht hat es nicht, ich hatte bei allen 7 ASchwangerschaften nur 3 ÜZ höchstens, bis ich schwanger war.
Ich habe ich habe 2 an der Hand, 2 Frühe Abgänge, meine Zwillinge sind bei einem Autounfall abgegangen, ein anderes bei einem harten Treppensturz.
"Lustigerweise" hatte ich bei den frühen Abgängen gar nicht geraucht und erst nach den Abgängen wieder abgefangen.

6

Ich bin selbst Nichtraucherin, aber kann dir von meiner Mama erzählen 🙂
Meine Mutter war 3x schwanger (davon ein Sternenkind in der 19. Ssw).
Bei allen 3 hat sie ab positivem SST sofort aufgehört zu rauchen. Allerdings hatte sie zu jeder Entbindung die Zigaretten in der Kliniktasche und hat einen Tag später wieder geraucht. 😅
(Wir sind Flaschenkinder 🍼)

Mir ist es ein Rätsel warum sie danach nicht einfach Nichtraucherin geblieben ist 🤷🏼‍♀️
Aber gut, da ich nicht rauche kann ich das auch nicht verstehen, denke ich.

Letztendlich wird dir selbst klar sein, dass rauchen ungesund ist. Ich finde es aber gut, dass du dir Gedanken darüber machst 👍
Vielleicht kannst du einen Mittelweg zwischen dem nikotinfreien Liquid und den Zigaretten finden.
Weniger Nikotin ist immer etwas 🙂

Liebe Grüße
Regenbogen mit ⭐⭐⭐

7

Hallihallo,

die Frage stelle ich mir auch oft. Versuchen seit einigen Zyklen, schwanger zu werden.
Natürlich weiß man, dass Rauchen die Fruchtbarkeit einschränkt und es alles andere als förderlich ist.
Wenn ich aber daran denke, negative Tests in der Hand zu haben, Frustration pur, UND zusätzlich noch Gelüste wegen des Rauchens. Wenn mein Mann mich dann wegen meinen Launen nicht umbringt, müsste ich es wohl selbst irgendwann tun! 😅
Sobald ich einen positiven Test in der Hand halte, wird aufgehört. Das habe ich mir geschwört und finde ich auch sehr wichtig.
Aber bis dahin, rauche ich meine Zigaretten und gönne mir ab und zu ein Glas Wein.
Wir wollen ja auch etwas leben, solange unser Körper noch uns alleine gehört! ☺️😅

Mach dir nicht so einen Stress und genieße noch etwas die Zeit! 🍀
Ich drücke ganz fest die Daumen!
LG Miri

8

Ich habe, wie auch immer ich es geschafft habe, an dem Tag aufgehört mit rauchen als wir uns einig waren dass wir "jetzt" ein Kind haben möchten.
Ist auch noch nicht so lange ehr aber bisher klappts. Für mich reine Kopfsache, habe viel aus Langeweile geraucht.
Ich weiß nicht wie viel dran ist, ich kenne einige Damen die Kettenraucher sind und beim ersten ÜZ schwanger wurden, ich wills einfach versuchen...

& ja, ich vermisse es trotzdem in einigen Situationen

LG Miri

9

Hallo 🙂

Ich bin auch ein absoluter Genussraucher. Das heißt, wenn es sich nicht ergibt (kein Besuch, kein Alkohol etc.) dann kommt es auch mal vor, dass ich 2 Wochen gar nicht rauche. Aber wehe, meine Mädels sind da oder ich treffe eine Person, mit der ich sonst auch „immer mal eine rauche“ - schon läuft im Kopf das altbekannte Programm ab: wo sind meine Zigaretten?? 😅🤦🏽‍♀️ Noch dazu kommt, dass meine beste Freundin so richtig viel raucht, da komm ich dann schon gar nicht um meine Sucht.

Jedoch war das bezüglich des Kinderkriegens (dachte ich) kein Problem, mein Sohn ist im 2. üz entstanden, mein Sternchen im 3. ÜZ (aber mit neuem Partner). Und seit dem, also jetzt seit über einem Jahr, passiert nichts, und ich stelle mir die Raucherfrage auch. Gerade, weil wir nächsten Zyklus mit einer IVF starten wollen. Da werde ich es wohl tatsächlich lassen 💁🏽‍♀️

Alles Gute!

10

Ich bin 3x trotz Rauchen schwanger geworden und hatte aufgehört, als ich schwanger war. Ein früher Abgang und ein MA 10SSW. Einen Sohn, der jetzt schon 11 ist.
Wir sind jetzt im 3ÜZ.