Eisprungschmerzen?

Hallo ihr Lieben,

ich hatte gestern schon mal hier rein geschrieben, da ich drei Tage lang Migräne hatte (während meiner fruchtbaren Tage). Gestern war ich bei meiner Ärztin, welche mir bestätigt hat, dass ich entweder gestern oder heute einen Eisprung haben werde (also zumindest war das Follikel sprungebereit :)).

Normalerweise gehöre ich zu den Frauen, die ihren Eisprung nicht unbedingt spüren - orientieren tue ich mich in der Regel am Zervixschleim .

Nun zu meiner Frage - die Kopfschmerzen sind seit heute weg (Gott sei Dank!) dafür habe ich allerdings seit gestern Schmerzen, die vom unteren Rücken bis in die Beine ziehen (so Schmerzen kenne ich nur von meiner Periode - und selbst dann ist es nicht so schlimm). Ich würde am liebsten den ganzen Tag in der Badewanne verbringen, fühle mich richtig unbeweglich und aufgewacht bin ich davon heute Nacht auch - alles ist unbequem, weil es so fürchterlich zieht im Rücken. Ich erinnere mich, dass ich das vor einigen Monaten schonmal hatte, habe es aber irgendwie nicht in Verbindung mit einem Eisprung gebracht ...
Komischerweise zieht es nicht in den Eierstöcken - es geht tatsächlich eher um meinen unteren Rücken und die Beine .. als würden sich Bänder dehnen.

Kennt das hier jemand? Können das wirklich Eisprung - Schmerzen sein? Das wäre ja ein fürchterlicher Scherz der Natur 😅

Liebe Grüße an alle 😊

1

Hey, mir geht es jeden Monat ganz genauso :-)

2

Hallo. Bei mir ist dsd seit gestern auch so. Heute sind es stärkere "Schmerzen" stechen in der Brust. Als würde meine Mens kommen. Meine Ovus sind seit 3 Tagen immer gleich, nur eine leichte Färbung der Linie
Werde mir morgen die Ovis von Clearblue holen. Bin heute ZT 13. Und der erste richtige Zyklus nach Absetzen der Pille im Dezember 20. Am Montag hatte ich Termin beim Gyn. Auf dem US sah man einen Folikel. 🐝 Sind seit Montag jeden Tag gesetzt 😅 weiter geht's 💪😇❤✌