Notaufnahme und Ende f├╝r diesen Zyklus ­čś¬

So ihr Lieben, ich kann diesen Zyklus jetzt verabschieden.
Ich hatte gestern Abend pl├Âtzlich ziemlich starke Schmerzen und landete dann in der Notaufnahme, es musste sofort eine bauchspiegelung gemacht werden, ende vom lied, Ich hatte eine gro├če Zyste am Eierstock die in den Bauchraum geblutet hat.
Wie lange hat es danach bei euch so gedauert ? Muss ich jetzt mehr Zeit einplanen oder ├Ąndert das nichts? LG

1

Ohje du arme. Darf ich fragen, ob daran jetzt was gemacht wird? Bauchspiegelung oder so?
Ich hatte auch eine gro├če Zyste im September. Im Oktober wurde ich daran operiert. Nach der OP hie├č es: ach, die war schon geplatzt.
Und ich dachte mir nur, da h├Ątten die vorher ja auch nochmal nen Ultraschall machen k├Ânnen ­čśČ frag mich halt, ob man dann ├╝berhaupt operieren muss, wenn die schon geplatzt ist. Die ├ärzte konnten mir dazu nix sagen.

2

Oh nein, das tut mir so leid f├╝r dich :(
Geht es dir jetzt wenigstens wieder besser?

3

Och das tut mir leid, bei mir haben sie es knapp vor zw├Âlf geschaft zu operieren, bevor die in den Bauchraum eingeblutet ist...aber ich war danach erstmal drei Wochen ziemlich fertig, bis sich alles wieder gesetzt hatte und nicht bei jeder Bewegung weh tat... Wir haben aber damals nicht gehibbelt.

5

Es ist schon sehr schmerzhaft ja, jede Bewegung horror. Ich hoffe das h├Ąlt nicht so lang an

6

Bei mir war es am Ende ein Segen, die haben in der Bauchh├Âhle viele Verwachsungen gefunden, diese entfernt, ab da war meine Periode nie wieder so schmerzhaft, ich lebe wieder wie ein Mensch...ich hatte eine 8cm mit Blut gef├╝llte Zyste und noch eine mit 3cm... erhole dich erstmal ordentlich und kl├Ąre ab, wieso du die Zysten hast..bei mir ist es ein zu hoher Prolaktin Wert, da kann man zum Gl├╝ck entgegen wirken.

4

Oh nein, das h├Ârt sich mies an. Tut mir leid, ich habe keine Erfahrung. Gute Besserung und dass alles bald wieder im Lot ist ­čŹÇ