2 verschiedene Fragen

Hallo ihr Lieben,
Ich war diesen Zyklus beim Monitoring um zu schauen ob ich genug Gelbkörper bilde, jetzt hatte ich letzte Woche Mittwoch einen Follikel von 21mm und den Schmerzen nach zu urteilen war der Eisprung letzten Freitag am Morgen. Leider konnten wir erst so gegen 15 Uhr Bienchen setzen.
Frage 1: kann das noch gereicht haben?
Dann musste ich wegen dem Lockdown einen Job suchen, da geht es ab Februar los. Es ist nur ein Jahresvertrag(der danach zum Festvertrag würde) aber ich möchte eigentlich sowieso wieder in meinen alten Job, wenn es dann geht.
Frage 2: wenn ich jetzt schwanger werde, bin ich ja im Kündigungsschutz in der Probezeit, aber würde der Vertrag dann trotzdem auslaufen können, wenn ich gerade beim auslaufen des Vertrages schwanger wäre?
Wenn ich schon meine Selbstständigkeit im Haupterwerb aufgeben muss, wären die Vorteile einer SS wenigstens nett.

1

Hey,
wenn dein ES tatsächlich am Freitag war, dann kann das Bienchen von 15 Uhr auf jeden Fall gereicht haben. Wenn die Eizelle springt, dann ist sie noch ca. 12-24 h befruchtungsfähig.
Zu Frage 2: Wenn du schwanger wirst und du deinen Festvertrag noch nicht unterschrieben hast, dann läuft der Vertrag auch aus. Das heißt kein Elterngeld.
Viel Erfolg dir ❤️

2

Danke dir!
Dann hoffe ich mal dass es jetzt schon geklappt hat und dass ich dann nach der SS wieder in meinen eigentlichen Job kann. Den liebe ich nämlich sehr. Dieser neue Job der ist nur zum überleben des Lockdowns. Aber ich kann nach 1,5 Jahren Kinderwunsch nicht damit pausieren...

3

Kann ich voll verstehen. Ich würde meinen Kinderwunsch auch nicht pausieren. Klar hängt das auch mit dem eigenen Alter zusammen. Wenn man 20 wäre, könnte man sich eine längere Pause leisten. Aber ich hoffe es hat diesen Monat gereicht. 🍀 🍀

weiteren Kommentar laden