ES+ 5

Hallo Leute,

mein Mann und ich versuchen schon seit über einem Jahr Schwanger zu werden, leider ohne Erfolg.
Ich bin heute ES + 5 und irgendwie verwirrt, ich habe schmerzen in der Brust und auch etwas Unterleib Beschwerden, diese Beschwerden habe ich aber so auch kurz vor meiner Periode, die aber erst am 08.02 beginnen sollte.
Können diese :,,(Anzeichen),, etwas mit der eventuellen Einnistung zutun haben oder irre ich mich da ?

1
Thumbnail Zoom

Hallo, ich bin so weit, wie du oder einen Tag weiter. Misst du die Tempi? Ich spüre auch stechen und ziehen im UL. Die Brüste schmerzen noch nicht. Misst du deine Tempi? Hast du dein ES bestimmt? Ich habe ovus noch benutzt.
Ich habe ritex kiwugel benutzt und nehme Clavella Preium und Klapperstorch Tee.
Ich habe auch so verrückte Ideen, dass es geklappt hat und ich das spüre. 🙄

3

Nein Tempi habe ich bis jetzt nicht gemessen, ich habe es mit ovus bestimmt, und hatte auch 3x sex rund um den ES bzw. dort wo der Ovu positiv war und die 2 Tage davor.
Zudem trinke ich seit einiger Zeit den Baby Traum Tee.
Ich hatte schon öfter mal das Gefühl das es geklappt haben könnte, und wurde immer enttäuscht erwehren ich da mit Vorsicht rangehe.
Aber so wie jetzt war es noch nicht. 🙏🏼🙄

5

Ich hatte diesen Monat Mittelschmerz 1 Tag vor ES. Und seit dem immer wieder pieksen und UL schmerzen, wie vor Periode.
Bin sehr gespannt.

weiteren Kommentar laden
2

Hi, das kann zum jetzigen Zeitpunkt alles oder nichts bedeuten. Ich würde es generell aber erstmal als ein positives Zeichen sehen. Ich hatte das in diesem Zyklus allerdings auch und habe jetzt meine Periode, die Einnistung ist scheinbar nicht ganz geglückt, auch das kann passieren. Bleib ruhig und warte noch ein paar Tage ab😊

4

Ja, bei den letzten Malen war es bei mir auch so, dass ich meine Periode bekommen habe..
nur sind die Anzeichen dieses Mal früher da als sonst, deswegen die Verwirrung.
Da hilft wohl nur abwarten und hoffen. 🙏🏼

7

Ich hab mal gelesen, dass wenn alle Voraussetzungen bei Mann und Frau passen, die Wahrscheinlichkeit bei 90 % liegt, dass das Ei befruchtet wird, also wenn man zur richtigen Zeit GV hat. Bloß die Einnistung selbst, das ist für den Körper noch mal eine große Herausforderung und da liegt die Wahrscheinlichkeit nur bei 30% pro Monat.

Ich kann euch nur sagen, ob Symptome oder nicht, im Endeffekt weiß man es leider erst, wenn man testet (und ich weiß, wie schlimm diese Warterei ist). Ich hatte in den letzten Zyklen immer wieder ein Stechen im Unterleib bzw ein Ziehen nach dem Eisprung. Vorletzten Monat war ich mir hundertprozentig sicher, es hat geklappt. Schließlich kennt man ja auch seinen Körper, wenn man vorher nicht versucht hat ein Baby zu kriegen und eben dieses Ziehen nicht so extrem hatte. Es war leider dann nichts :(.

Aber mit der oben genannten Wahrscheinlichkeit, ergibt das vielleicht wieder so Sinn. Wer weiß wie viele befruchtete Eizellen sich auf den Weg machen und es scheitert dann einfach an der erfolgreichen Einnistung. Tatsächlich hat es letzten Monat dann bei uns geklappt, und da hatte ich z.b. überhaupt nicht damit gerechnet, weil ich diese Symptome schon nicht mehr ernst nehmen konnte! Also Mädels, alles Gute.

8

Eher nicht, Einnistung beginnt erst ab dem 7 tag nach es.

9

Oh Okei, naja abwarten kann man ja trotzdem.
Entweder die Periode kommt oder halt nicht, aber trotzdem danke.

10

Klar, deswegen immer warten bis Tage ausbleiben