Eileiterschwangerschaft

Hi.
Hatte am 18.1.im OVUS und SST forum mein positiven sst gezeigt.Traurigerweise ist es wieder eine ELSSW rechts gewesen (hatte vor 7 Monaten eine links),und ich musste am Freitag Not operiert werden,nun habe ich garkeine eileiter mehr­čśşich bin auch noch nicht so richtig auf der H├Âhe.
Ich bin so traurig, dass das Schicksal uns so in den A....tritt.Ich weiss wir k├Ânnen trotzdem mit Hilfe schwanger werden,aber das ist irgendwie nicht der nat├╝rliche Weg,(ich hoffe ihr wisst wie und was ich meine)sorry f├╝r den langen text...

1

Hallo ­čÖő­čĆ╗ÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ
Das tut mir so leid f├╝r Dich ­čą▓ Das gleich doppelt mitmachen zu m├╝ssen ist ganz grauenhaft. F├╝hl Dich mal gedr├╝ckt!! Hattest Du denn gar keine Beschwerden bis es festgestellt wurde jetzt beim 2. mal?
Liebe Gr├╝sse

3

Nee hatte weder bei der ersten noch bei zweiten Beschwerden.Erst als donnerstag nacht ich von der Toilette kam und starke Bauchschmerzen ganz pl├Âtzlich hatte und mein Kreislauf entgleist,mein Mann hat gleich den RTW gerufen

2

Das tut mir mega leid. Ich sag dir aber was: Bei mir wurde letztes Jahr am Anfang des Jahres PCO diagnostiziert und der Arzt meinte es wird schwer auf nat├╝rlichen Weg schwanger zu werden. F├╝r mich war das ein Weltuntergang, ich wollte so unbedingt das es auf nat├╝rlichem Weg passiert. Lange Zeit hatte ich keine Eispr├╝nge, habe jeden Monat wie verr├╝ckt versucht meinen Eisprung zu ermitteln und zu nutzen, meine Mens kam immer nur alle 2-3 Monate, es war schrecklich. Letzendlich haben wir uns dann entschieden einen stimulierten Zyklus auszuprobieren und es hat direkt beim 1. Versuch geklappt. Was will ich dir damit sagen? Es spielt keine Rolle auf welche Art und Weise man letzendlich schwanger geworden ist und das muss auch niemand wissen, in unserem Umfeld weiss das niemand! Ich bin jetzt in der 34. Ssw und ├╝bergl├╝cklich, ich denke nichtmal mehr daran wie ich schwanger wurde, hauptsache mein Kinderwunsch hat sich bald erf├╝llt. Heutzutage ist es nicht Schlimmes sich Hilfe zu holen um schwanger zu werden, so brauchst du nicht denken! Ich w├╝nsche dir alles Gute ­čŹÇ

4

Danke f├╝r deine Worte...An sich ist es ja auch nicht schlimm sich Hilfe zuholen. In meiner Familie w├╝rde es niemand schlimm finden,mein Neffe ist auch durch eine k├╝nstliche befruchtung entstanden.
Es ist nur dieses ohne Hilfe geht's nicht mehr..ungewollt sterilisiert worden.
Ich muss dazu sagen,wir haben eine wundervolle gesunde Tochter,wir haben den Traum 2 Kinder zuhaben...

5

Oh nein, ich bin geschockt und traurig ├╝ber deine Nachricht. Es tut mir unendlich leid. Ich hoffe es gibt ein paar Liebe Menschen um Dich herum, die Dir helfen, Dich wieder aufzurichten. Alles Gute f├╝r Dich ­čŹÇ

6

Ja die gibt es,bin ich auch sehr froh dr├╝ber.Mein Mann verw├Âhnt mich sehr,obwohl er selber dran zuknappern hat,aber auch unsere Familie unterst├╝tzt uns sehr.
Danke...