Wann wurdet ihr mit Hashimoto schwanger ?

Hallo Mädels,
Frage steht oben? Ich war heute beim endokriniologe und er meinte das es durch hashimoto etwas länger dauern kann bis man schwanger wird! Das macht mich ziemlich fertig.
Wem geht es genauso 🥺

1

Positiv denken 🍀

Bei uns klappte es bereits im 3 ÜZ, allerdings Abgang 6. SSW und dann anschließend wieder im 5. ÜZ danach. Also wirklich nicht überdurchschnittlich lange 😊.

Bin gespannt wie es jetzt bei Nr. 2 klappen wird. Meine Zyklen sind jedenfalls seit der Geburt bzw dem Abstillen noch viel unregelmäßiger bisher als vor der Schwangerschaft. 🙈

4

Das klingt doch super. Außer mit dem Abgang das tut mir sehr leid. bestimmt wird es diesmal auch so kurz dauern. Nimmst du noch L-thyroxin ein

7

Ja ich nehme eigentlich dauerhaft L Thyroxin ein seit ich so 13 Jahre alt bin. Damals SD Unterfunktion diagnostiziert beim Hausarzt. Irgendwann dann beim Nuklearmediziner Hashimoto. Evtl war es auch deshalb kein Problem. Wurde jedes Mal einmal vom Hausarzt und noch einmal vom Nuklearmediziner kontrolliert und dann auch gerade für den Kiwu perfekt eingestellt. Also Hashimoto an sich sollte nicht das größte Problem sein beim schwanger werden sofern nicht noch anderes vorliegt. Ich kann dir aber empfehlen direkt ab positivem Test direkt etwas mehr L Thyroxin zu nehmen. Der Bedarf steigt in der Schwangerschaft sofort. Habe ich gemacht und dann eine regelmäßige Kontrolle sogar beim Nuklearmediziner.

weiteren Kommentar laden
2

Im 9. ÜZ . Also auch noch im Rahmen.
TSH war so bei 2.

3

Ja das ist auch noch super gut. Wie hoch war dein tsh wert am Anfang ? Lg

9

Auch nicht so hoch. 5-6

5

Bei uns hat es 7 ÜZ gebraucht.

Wir haben aber in der Zeit noch ein Haus kernsaniert und ich habe noch recht viel geraucht 🙊
Weiß also nicht ob es ohne schneller geklappt hätte.

Ich wünsche dir alles Gute 🍀

6

Ich habe Hashimoto und nehme aktuell L-Thyroxin 200. Ich habe bereits 1 Kind und wurde nach 3 Monaten schwanger. Seit letztem September habe ich wieder meine Periode, Stille morgens, abends und nachts...Ich versuche seit September wieder schwanger zu werden, aber bisher noch nichts. Seit 3 Tagen habe ich links und rechts im Unterleib immer wieder ein Ziehen. Manchmal auch mittig und manchmal fühlt es sich irgendwie wie Bewegungen an. Hatte Mittwoch einen SST gemacht, darauf war vielleicht nur eine Vergleichslinie zu sehen. Ich bin ganz hibbelig, muss mich wohl aber noch gedulden...Fühlt sich nur irgendwie so anders an, kann mich nicht erinnern das so mal gefühlt zu haben.

10

bei uns hat es 7 Monate gedauert. Hab aber auch noch Endometriose.

11

1. Kind 6 ÜZ
2. Kind 4 ÜZ