Check beim Frauenarzt nach FG

Hallo,
Ich hatte diesen Monat einen frühen Abgang. Nun soll im nächsten Zyklus Blut abgenommen werden an ZT 3-5.
Kurz zu mir: habe Hashimoto, lange und unregelmäßige Zyklen mit später eisprung und verkürzten zweiter Zyklushälfte (Zyklen zwischen 31 und 47 Tagen momentan, ES war letzten Monat an ZT 35, davor ZT 19 bzw 21, und 2.Zyklushälfte nie länger als 10 Tage)

Ich war so geschockt vom Abgang dass ich meiner FÄ nicht vernünftig zuhören konnte...was genau könnte da jetzt an ZT 3-5 abgenommen werden? Also ich gehe eigentlich von einem Progesteronmangel aus da die 2. ZH so kurz ist. Aber warum dann an Tag 3-5? Ich glaub mein TSH wird definitiv mit abgenommen...aber was könnte es noch sein? Progesteron in der ersten Zyklushälfte? Kann sich jemand einen Reim daraus machen?

Ich meine ich soll auch in der 2. ZH Blut abgenommen bekommen, aber das hab ich nicht mehr ganz mitbekommen....nur dass nach den Hormonen geguckt wird nur hab ich nicht gefragt welche

Vielleicht kann mir ja einer sagen was es sein KÖNNTE

Vielen Dank!

1

Das tut mir sehr Leid. Ich hatte im letzten Sommer eine Fehlgeburt, ich fühle mit dir. Ich denke, sie nimmt dir HCG ab, das Schwangerschaftshormon, um sicher zu gehen, dass alles raus ist und der Körper die SS als beendet sieht und du neu starten kannst. 🍀