Östrogendominanz und Schmierblutungen

Hallo zusammen,

Ich wollte fragen ob von euch schon jemand eine nachgewiesene Östrogendominanz und Probleme mit Schmierblutungen ab Eisprung hatte? Bei einer Gelbkörperschwäche entstehen Schmierblutungen, aber ist es auch so, wenn der Gelbkörper hoch genug ist, aber das Östrogen viel zu hoch, also eine indirekte Gelbkörperschwäche vorliegt?

Was habt ihr dagegen gemacht? Habt ihr irgendwelche Tipps? Mönchspfeffer habe ich schon monatelang erfolglos probiert.

Ich bin jetzt im 4. ÜZ nach einem Abort in der 7. SSW und vermute, dass dieser wegen meines gestörten Hormonhaushaltes passiert ist.

Habe leider schon länger mit SB in der 2. Zyklushälfte zu kämpfen, aber seit dem Abort ist es besonders schlimm 😒 meine Frauenärztin hat letztes Jahr mal in der 2. Zyklushälfte den Gelbkörper bestimmt. Der Wert war OK und die Gebärmutterschleimhaut war auch gut aufgebaut lt. Ultraschall.

Einen weiteren Termin bei meiner Frauenärztin zur Abklärung hab ich bereits vereinbart.

1

Hey,

verstehe ich richtig, dass du gerade vermutest eine Östrogendominanz zu haben, diese aber noch nicht bestätigt ist!? Zu welchem ZT (ES+) wurde denn der Progesteronwert genommen und wie hoch war er? Wurde der Östrogenwert in der 1. ZH denn mal getestet? Wurde sonst irgendwas getestet?

LG blondie

3

Hallo,

Ja ich vermute, dass ich eine Östrogendominanz habe. Meine SB treten immer in der 2. Zyklushälfte auf.
Den Wert hat sie ein paar Tage vor NMT bestimmt und meinte nur: der Gelbkörperwert ist "perfekt". Hab dann nicht genauer nachgefragt 🙈
In der ersten ZH wurde der Progesteronwert noch nicht bestimmt.
Einen Termin zur genauen Abklärung habe ich bereits gemacht 😇

LG
Angie

9

Nee in der 1. ZH sollte der Östrogenwert, nicht der Progesteronwert bestimmt werden. 😉 Progesteron ist in der 1. ZH nahezu Null. Lass dir einfach mal die Werte geben. Ich hab alle meine zu Hause seit dem Kinderwunsch.

Ich persönlich glaube, dass du einen Progesteronmangel hast und rate dir mal ein Monitoring mit Hormonstatus über 2/3Zyklen zu machen. Kannst du ja mal bei deiner Ärztin beim nächsten Termin ansprechen.

Misst du Temperatur und bestimmst du deinen ES?

weitere Kommentare laden
2

Dein Text könnte von mir sein. Mein Progesteronwert ist auch gerade noch so im Normbereich, das Östrogen auch, aber im Verhältnis zu hoch. Und das Verhältnis zwischen den beiden muss stimmen. Ich habe eine bioidentische Progesteroncreme bekommen, die ich ab dem 12.ZT auftragen muss. Damit wurde es von Monat zu Monat besser. Und sie hat keine Nebenwirkungen wie die künstlichen Hormone. Im jetzigen Zyklus hab ich ne normale Tempi Kurve und warte gerade auf den NMT.
Liebe Grüße

4
Thumbnail Zoom

Hi Caro ☺️

Wie oft wurden deine Hormone bestimmt?
Ist deine Tempi Kurve, als du die Creme noch nicht angewendet hast, auch nur langsam angestiegen? Meine letzte Kurve hat so ausgesehen. Meine Temperatur braucht immer 4-5 Tage bis sie komplett oben ist.

Liebe Grüße

18

Meine Hormonwerte wurden nur 1x bestimmt, das nächste Mal jetzt diesen Zyklus. Ich messe so richtig erst Temperatur nachdem ich die Creme nehme, habe vorher nur Ovus benutzt. Aber bei mir ist es auch so, dass die Temperatur immer ein paar Tage braucht. Aber meine Ärztin meinte, dass sei völlig normal und bei nfp steht das auch.

weitere Kommentare laden
5

Hallo zusammen :)
Ich klinke mich mal ein weil ich momentan nahezu das selbe Problem habe.
Aktuell sind wir im 5. Üz. Beim 1. Üz hatte ich tatsächlich schon positiv getestet. Leider setzte meine Periode dann knapp eine Woche später ein. Also eine "biochemische-Schwangerschaft".
Ich habe einen sehr regelmäßigen Zyklus und laut Tempi und Ovus immer einen ES.
Allerdings ab ES+7 immer Schmierblutungen und die Periode setzt immer an ES+11/12 ein. Also auch recht kurze 2. ZH.
Ich habe deshalb einen Hormonstatus machen lassen. 1x an ZT 3 und an ZT 21 (ES war sicher an ZT14/15). Mein Arzt meinte nur dass die Werte "perfekt" seien. Auch der Progesteron-Wert. Habe das Blutbild zu Hause inkl. Referenzwerte und es scheint wirklich alles in der Norm zu sein.
Auf die Frage warum ich denn immer diese SB habe, meinte er, dass es keiner weiteren Abklärung bedarf, weil meine Werte so gut seien. Ich bin sehr frustriert.
Also könnte es gut möglich sein, dass du gar keine Östrogen-Dominanz hast und bei dir auch alles ok ist?! Ich bin total gespannt was bei deinem Termin heraus kommt und zu was dir deine Ärztin raten wird. Also gleich Hormone dir verschreiben oder eben auch einen kompletten Hormoncheck durchführen. Könntest du hier posten, was bei deinem Termin herausgekommen ist?
Liebe Grüße 🤗

7

Hi Rosali 🙋‍♀️

Das ist wirklich komisch, dass dein Arzt sagt, es braucht keine weitere Abklärung.
Irgendwas muss doch der Auslöser für die SB sein. Hast du dir die Werte angesehen? Wie ist das Verhältnis von Östrogen zu Progesteron? Vielleicht solltest du dir eine zweite Meinung einholen?

Der Termin ist am 2.3., wäre dann ca. ES+6. Ich gebe dann hier Bescheid was rausgekommen ist.

Bin selber auch schon total gespannt. Ich hoffe sie kann mir helfen.

Schöne Grüße

16

Ich habe mir die Ergebnisse von den beiden Blutbildern schicken lassen. Es stehen ja auch immer die Referenzwerte hinten dran und alle Hormone auch das AMH waren total im Rahmen. Aber irgendwo her müssen diese SB ja kommen. Ich habe auch schon von einer Frau im Forum hier gelesen, die über 3 Monate ein Zyklusmonitoring hatte und bei der immer alle Hormonwerte top waren. Trotzdem hatte sie SB und hat dann auch Clomifen bekommen weil sie Ärzte dann eine Eizellreifungsstörung vermuteten.

Ich habe für nächsten Montag einen Termin bei einem 2. Frauenarzt um mir tatsächlich eine 2. Meinung zu holen. Bin aber noch unschlüssig, ob ich schon vom Hormonstatus berichten soll oder einfach das mit der kurzen 2. Zyklushälfte + SB nur sagen soll.
Ich bin gespannt, was du nach deinem Termin berichtest. Liebe Grüße 😊

weitere Kommentare laden
6

Hallo🙋🏽‍♀️

Ich habe genau das gleiche Problem wie du!!!
Ab ES IMMER diese sch... SB!!!!
Ich war schon soooo oft beim FA deswegen, man hat bei mir jegliche Abstriche gemacht und auch einen Hormonstatus am ZT3!
Alles war i.o lauft meinem FA!
Als wir dann mit dem KiWu begonnen haben, habe ich progesteron verordnet bekommen für die 2 Zyklushälfte, die SB waren tatsächlich weg.. Schwanger wurde ich aber noch nicht.. Aktuell sind wir im 9 ÜZ fürs erste Kind, und diesen Zyklus habe ich das erstemal Letrozol bekommen.. Mittlerweile vermutet mein FA das es doch eine Eizellreifstörung sein könnte.. 😕
Berichte doch bitte wieder wenn du mehr weisst..👍🏼

8

Hi,

Hast du nur an ZT3 einen Hormon Status machen lassen oder auch mal in der 2. ZH? Wenn die SB mit Progesteron weg sind, dann ist es doch möglich, dass sie davon gekommen sind?

Vielleicht klappt es bei dir wenn du die Eizellreifung mit Letrozol und die 2. ZH mit Progesteron unterstützt 🍀

Liebe Grüße

11

Ich hab bei meinem FA nur am ZT3 einen Hormonstatus machen lassen. Da ich aber selber in einer Hausarztpraxis arbeite konnte ich in der Praxis auch mal das Progesteron in der 2Zyklushälfte bestimmen -war auch immer im Normalbereich. Aber ich geh auch davon aus dass das Gleichgewicht zwischen diesen 2 Hormone bei mir nicht stimmt...
Ich hoffe dein FA kann dir gut weiterhelfen.. ❤️

28

Hallo ich habe auch die gleichen Probleme mit den Schmierblutungen in der 2. Zyklushälfte. Gibt es denn schon Neuigkeiten? Hast du schon mal mönchspfeffer versucht? Ich trau mich aktuell nicht ran. Hab Angst es schlimmer zu machen :(

29

Hab heute Termin, ich gebe bescheid wenn ich was weiß.
Hab diesen Zyklus ab ES Yams genommen. Schaut mal so aus als ob es besser wird 😊

30

Ich war gestern bei meiner FA, sie hat sich alles angeschaut. Gmsh war sehr gut aufgebaut (ES+6), alles Zystenfrei und vom Hormonstatus waren die Ergebnisse auch sehr schön, Verhältnis progesteron zu östrogen OK. Hatte gestern auch keine SB. Sie meinte dass das nur eine Momentaufnahme wäre und wenn die SB wieder auftauchen, sollte ich gleich zu ihr kommen. So wirklich schlauer bin ich jetzt auch nicht 😅