Traurig😪 wie geht es euch heute?

Heute bin ich einfach echt niedergeschlagen. Seit 6 Monaten versuchen wir nun schon schwanger zu werden und gefühlt sind wir davon weiter entfernt als je zuvor. Ich hatte mich so gefreut am 5.2. endlich wieder meine Periode nach einer Fehlgeburt bekommen zu haben und jetzt - an Zt 13 immer noch keinerlei Anzeichen für einen LH-Anstieg, obwohl der normalerweise um diese Zeit schon mindestens 2 Tage hoch ist...😞 ich habe jetzt Angst zumindest diesen Zyklus gar keinen ES zu haben. Damit wären durch die Fehlgeburt dann auch noch 4,5 Monate „verschenkt“ 😪 dann kommt noch dazu, dass mein Freund gerade die ganze Woche auf Montage ist und ein Ende noch nicht abzusehen ist... ich weiß langsam nicht mehr was tun, um mich von dieser inneren Ungeduld und Sorgen abzulenken... 😪
wie geht es euch denn heute?

1

Huhu
Ich kann es gut verstehen.
Was heißt verschenkt? Musstet ihr eine Pause machen?
Mit der Fehlgeburt tut mir leid, das ist nicht einfach.
Ich bin auch eher bedrückt.
Ich hatte keinen positiven Ovu und hoffe das meine Periode pünktlich kommt.
Ich muss nächsten Monat mit Clomifen stimulieren da ich keine Eisprünge habe.
Wir hibbeln seit 6 Monaten auf Kind Nr.3

3

Ach je das hört sich auch nicht optimal an 😞 ist das mit den Eisprüngen bei dir schon immer so?

Pausieren mussten wir nur einen Monat aber die zwei in denen ich schwanger war und auf den natürlichen Abgang und den endlich sinkenden Hcg wert gewartet und jetzt wieder diesen Monat sind halt insgesamt 4 denen wir unserem Wunsch kein Stück näher gekommen sind... ich bin gefühlt nur noch am warten... 🙄😒🤷🏼‍♀️😄

10

Ja das kann ich mir vorstellen :(
Es ist anstrengend und belastend ja...

Ne gar nicht.
Mein erster Sohn kam nach 4 Übungs Monaten.
Mein zweiter nach einem Jahr.
Da hatte mein Gyn angehendes PCOS vermutet.
Ich hatte etwas abgenommen und wurde dann direkt in dem Monat schwanger.
Jetzt versuchen wir es zwar erst 6 Monate aber mein Körper macht mich fertig.
Starkes PMS, ständig schmerzen im UL aber nie positive Ovus. Meine Temperatur ist ein auf und ab und allgemein sehr niedrig (35,6 und so)
War Freitag beim Ultraschall.
Da war es nicht sichtbar ob was springt obwohl ich direkt ZT 14 war...
Also muss stimuliert werden :(
Habe wohl keine Eisprünge deshalb auch das auf und ab mit der Tempi und die Schmerzen die immer wieder da sind weil mein Köper es wohl versucht aber es nicht zum Eisprung kommt.
Kann man nur abwarten.
Bin jetzt 35, dachte eigentlich nicht das es zu alt ist

weiteren Kommentar laden
2

Ach meine Liebe fühl dich gedrückt. Wir versuchen es seit über 4 Jahren hoffnungslos. Nicht einmal hatte ich einen positiven Test. Und meine Werte mein Arzt sagte das ich diesen Monat ein Es. Hatte bisschen verspätet aber hatte ein. Ich bin auch am Ende meiner Kräfte naja wir warten diesen Zyklus mal ab was. Mal sehen wie es endet😭😭😭😭😭😓😓😓😓bis jetzt leider auch nur ein Negativ Test. 💔💔💔haben jetzt ein Termin in der Ki.wunschklink bekommen aber erst auch im Mai 😥😢Ich drücke euch allen jedenfalls die Daumen

4

Oh nein, das tut mir sehr leid. Ich dachte auch mal, sobald ich einen positiven SST habe bin ich happy . Vorallem weil ich dann weiß, dass ich schwanger werden kann, aber jetzt mach ich mir Sorgen darüber ob ich schwanger bleiben kann oder es irgendeinen Defekt bei mir gibt und das ganze noch zweimal passieren muss, bis man entsprechend untersucht... irgendwie hat man wohl immer Sorgen...

ist halt einfach richtig blöd wenn man nichts in absehbarer Zeit hat was einen voran bringt... ich drück dir die Daumen für diesen Zyklus und dass die kiwu Klinik für dich gar nicht mehr relevant ist im Mai 🍀🍀

5

Ich kenne das und ich denke es liegt oft daran, dass man sich zu sehr Stress macht. Man setzt sich unter Druck und dann passiert oft leider lange nichts. Erst als wir den Druck raus genommen haben hat es dann tatsächlich geklappt.

6

Danke Alexa, ja das sagen mir alle und ihr habt recht nur wie soll ich es umsetzen...?! In meinem Kopf kreist gefühlt nur noch dieses Thema wahrscheinlich weil ich grade so viel allein bin und es ja auch nichts wirklich gibt womit man dich ablenken kann... hab am Montag einen Vorsorge und gleichzeitig Nachsorge Termin bei meiner FA vielleicht sieht man ja auf dem Ultraschall was los ist... denn wenn es etwas gab, worauf ich mich verlassen konnte dann dass mein Zyklus funktioniert hat und jetzt hab ich grad nicht mal mehr das😞 keine Ahnung warum mich das heute so frustriert...

9

Ich versteh dich auch gut. Ich hatte letztes Jahr im Mai eine Ausschabung in der 7 SSW weil es sich nicht weiterentwickelt hat.
Das muss ja auch erstmal alles verarbeitet werden, jede FG egal ob natürlicher Abgang oder AS. Und das hat mich auch sehr lange beschäftigt und mich zum Nachdenken gebracht. Aber ich habe mir vorgenommen, mit dem neuen Jahr das Thema abzuhaken und das Krümel im Herzen zu behalten und neu zu starten. Wir haben es im letzten Jahr trotzdem weiter probiert aber es hat einfach nicht geklappt, obwohl mir auch gesagt wurde,dass mein Körper ja nun weiß wie es geht und es deswegen schnell wieder klappen wird.
Aber ich denke es hat nicht funktioniert weil ich soviel darüber nachgedacht habe über alles. Denke schon dass das eine Kopfsache ist.
Am 28.1.2021,genau 8 Monate nach der AS durfte ich wieder positiv testen. Ich war gestern beim Arzt bei 7+1 und es ist alles gut und ich habe das erste Mal überhaupt ein Herz schlagen gesehen.
Du musst wirklich versuchen den Kopf abzuschalten oder dir nicht so viel Stress zu machen. Das würde mir auch immer gesagt und ich wollte es nie glauben und dachte mir bei manchen die mir das gesagt haben, dass die ja keine Ahnung haben wie das ist. Aber die haben trotzdem Recht gehabt.
Das wird bei dir auch werden,bin ich mir ganz sicher.
Ich wünsche dir alles Gute und drücke dir die Daumen 🍀🍀

weitere Kommentare laden
7

Hey meine Liebe,

ich kann total mitfühlen und fühle mich auch immer wieder down.
Auch wir hatten im Oktober 2020 eine FG in der 10SSW. Und sind nun wieder im 4 ÜZ.
Dieses „abwarten“ verstehe ich. Bis sich bei mir auch wieder alles eingependelt hat und meine Tage „normal“ kamen verging auch viel Zeit.
Meine Tage kamen nach der Ausschabung nach 6 Wochen, dann nach 5 Wochen, dann nach 4 und nun wieder pünktlich.
Die Gedanken mach mir so wie du dir auch immer wieder, kann ich überhaupt schwanger bleiben.
Und keinen Druck zu haben ist leichter gesagt. Mein Mann ist auch unter der Woche auf Montage und natürlich einmal im Monat, wenn du diese Chance hast und die dann vermutlich noch auf die Woche fällt, vergeht die Zeit.

Aber du bist nicht alleine 🤗

Wie schaffen das !!!

11

Danke Amychelli für deine wirklich liebe und aufbauende Antwort 💕 ich hoffe wirklich, dass ich keine 3 Monate warten muss bis ich es wieder versuchen kann 😭 es hat schonmal geklappt, es wird auch wieder klappen! Die Chancen auf eine normal verlaufende ss sind nach einer Fehlgeburt bei 80-95%, ist das nicht eine beruhigende Studie? 🙃Ich drücke uns allen die Daumen! 🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

18

Das sage ich mir auch immer wieder, es hat schon mal geklappt..es wird wieder klappen und dann positiv für uns alle enden.

Ich wollte auch sofort im nächsten Zyklus wieder loslegen aber ich hab gemerkt mein Körper war noch nicht soweit und mein Kopf sowieso nicht.

Ich bin auch dankbar über dein Post, denn manchmal fühle ich mich mit dem Thema auch so alleine. Aber das sind wir nicht 🤗

8

Och Mensch so ein Beitrag geht mir direkt ins Herz. Das tut mir leid mit der Fehlgeburt. Und dass dein Mann auf Montage ist ist wirklich blöd. Ich kenne das Gefühl wenn die Zeit davon läuft 😢 wünsche dir von Herzen ganz viel Kraft! Dass du wieder Energie findest und Kraft für deinen Herzenswunsch. Wir haben 4 Jahre gewartet Auf unser Wunder.. mit der dritten Insemination durch die Kinderwunschklinik kam unsere kleine Tochter zu uns. I feel you ❤️ mir haben meine Kinderwunschmeditationen sehr geholfen in dieser Zeit. Haltet durch ihr lieben das Bauchglück kommt auch zu euch ❤️❤️❤️🙏

12

Vielen Dank auch an dich liebe Bauchzauber. Ich verstehe selbst nicht woher dieses Gefühl kommt. Wahrscheinlich weil ich nun schon über 10 Jahre meinen starken Kinderwunsch unterdrücken musste und endlich was tun dafür kann zumindest THEORETISCH 🙄😞 und die Langeweile / fehlende Abwechslung in Coronazeiten trägt sicher auch seinen Teil bei...

19

Hallo,

deine Fehlgeburt tut mir unendlich leid 🙏🏻

Wir üben seit 2 Jahren, das einzige was dabei raus gekommen ist, ist eine gescheiterte einnistung.

Ich war die meiste Zeit frustriert, genervt, zu Tode betrübt und oft schlecht gelaunt.

Rückwirkend betrachtet ist das verschenkte Lebenszeit gewesen. Man steckt nicht drin, man kann es nicht ändern. Ich persönlich konzentriere mich auf andere Dinge intensiver. Das klappt ganz gut.
Klar, ist jede periode traurig, aber das dauert nur einen halben Tag und dann geht's in den nächsten Zyklus

20

Danke für deine Geschichte! Habt ihr mal Ursachenforschung betrieben, warum es nicht klappt?

Du hast eine bewundernswerte Einstellung von der ich mir sehr gerne eine große Scheibe abschneide!

21

Ja ja, wir haben alles durch 😇

Hatte letztes Jahr meine 4. Bauchspiegelung (hab eigentlich Endometriose, bin aber seit einem halben Jahr bei einer TCM Therapeutin und seitdem ist die Endometriose weg 🤷🏼‍♀️), wir waren in der Kinderwunschklinik, spermiogram ist spitze. Alles durch probiert und es gibt keinen erkennbaren Grund.

Die Einstellung kam eher so über Nacht. Vorher hab ich mich ständig in selbstmitleid gebadet, aber mittlerweile hat es klick gemacht, dass das auch nichts bringt. Jede Schwangerschaftsmitteilung ist noch ein Dämpfer und ich finde es nach wie vor unfair, wenn manche nur vom anschauen schwanger werden und andere für ihre ganzen Mühen nicht belohnt werden, aber es berührt mich nicht mehr so krass. Ich denke, das ist vielleicht auch ein wenig Übungssache

weitere Kommentare laden