4 SSW, Flüssigkeit in der Gebärmutter...

Hallo, ich bin heute ES+12 und teste seit 4 Tagen positiv.
Ich war letzte Woche an ES+3 schon einmal bei meiner FA , da ich starke Schmerzen hatte. Sie hatte Flüssigkeit in der Gebärmutter festgestellt und sagte ich soll mich nach der nächsten Periode wieder melden.
Nun hatte ich diese Woche bei ihr angerufen und sie hat mir direkt einen Termin für heute gegeben. Mir wurde Blut abgenommen und ein US gemacht, auf dem man logischerweise nichts von einer SS gesehen hat. Allerdings war die Flüssigkeit immer noch da, auf meine Frage hin, was das sei, bekam ich die Antwort, es könnte die fruchthöhle sein. Ist aber in meinen Augen völlig unmöglich, zum einen war die Flüssigkeit schon vor einer Woche da, zum anderen wäre sie auch für 3+5 viiiiel zu groß. Aber nun die Frage, was ist es und kann es Einfluss auf die Schwangerschaft haben?
Hatte mal jemand freie Flüssigkeit in der Gebärmutter?

1

Hallo , bin zwar nicht schwanger aber bin regelmäßig beim fa. Bei mir ist Flüssigkeit zusehen nach dem es das könnte bei es3 passen , ganz viel Flüssigkeit hatte ich mal als ich Clomifen bekommen habe und 4 Eier mega groß waren 40mm und gesprungen aber denke nicht ,das die Flüssigkeit dir Sorgen bereiten kann ,ebtl war es auch nur eine Zyste

3

Hallo,
Danke für deine Antwort, letzte Woche ging ich auch von Flüssigkeit vom ES aus, nur müsste die nicht langsam mal verschwinden? Es lagen 9 Tage zwischen den Terminen🤔
Nach Zysten hatte meine Ärztin auch geschaut, aber nichts gefunden...

2

Hey, kann bei dir Endometriose oder eine Zyste ausgeschlossen werden? Fand deinen Post spannend und hab mal gegoogelt. Endometriose oder Zysten können ein Grund für freie Flüssigkeit sein.

4

Hallo, nach Zysten hatte meine Ärztin geschaut und nichts entdeckt, was darauf hinweist.
Endometriose 🤔 hatte jetzt zum ersten Mal Probleme, vorher hatte ich nicht mal PMS🙈😅. Schnell schwanger werde ich auch🤷‍♀️
Aber man kann es ja mal im Hinterkopf behalten😉