Vorahnung & Bauchgefühl..

Hi ihr!

Ich werde noch verrückt, es fühlt sich albern an es zu sagen, aber ich bin heute ES + 6 und könnte schwören, dass ich schwanger bin & es dieses Mal geklappt hat. (Kinderwunsch seit Nov19)

Und nicht nur ich habe dieses komische, unbegreifliche Gefühl im Bauch & kann an nichts anderes denken. mein Mann genauso, und er ist nie so!!

Wie war das bei euch?
Glaubt ihr an sowas wie Vorahnungen?

1

Ich hatte das Gefühl bei meinem Sohn an ES plus zehn und habe daraufhin abends positiv getestet. Hatte sonst aber keinerlei Symptome, die auf eine Schwangerschaft hätten deuten können... Ich glaube also schon, dass das Bauchgefühl oder vielleicht sogar schon der Mutterinstinkt eine Rolle spielt :) allerdings ist ES plus sechs noch sehr früh und es ist gut möglich, dass die Einnistung noch gar nicht abgeschlossen ist.

Ich drücke dir die Daumen und bin gespannt was du berichtest. 🍀

2

Ich hatte es dieses Mal auch, dieses Gefühl. Sogar schon ganz kurz nach ES.
...und bin fast verrückt geworden, weil meine Tests erst an ES+13 einigermaßen eindeutig waren (waren 20er und ich dachte die ganze Zeit es wären 10er gewesen).
Also: ja, ich kann es bestätigen 😉 viel Glück

3

Oh man .. genau das meine ich! Bei mir war es auch schon sehr kurz nachdem Eisprung so. Ich kann das auch garnicht so Recht in Worte fassen.
Mein starker Kinderwunsch fühlt sich jetzt so befreit an, weil mein Kopf der festen Überzeugung ist, dass es geklappt hat 😅

4

Ich glaube an Vorahnung, bin aber eher realistisch eingestellt, vielleicht sogar etwas pessimistisch und will mir keine zu grossen Hoffnungen machen. Wir haben damals als ich schwanger wurde den Eisprung ausgelöst und konnten nicht am selben Tag GV haben sondern erst einen Tag später. Da ich dachte wir haben den Es verpasst, hab ich den Zyklus im Kopf abgehackt und hab mir keine grossen Hoffnungen gemacht. Alles bis Es + 10 hab ich keine Sekunde verschwendet daran zu denken, wie gesagt ich dachte es hat eh nicht geklappt, der Arzt meinte doch wir müssten am Auslösetag GV haben. An Es + 10/11 hatte ich dann Übelkeit und es schoss mir in den Kopf „du bist 100% schwanger“ und ich war da auf dem Weg zur Arbeit, konnte erst am Abend testen, hab also 8 Stunden lang gewartet, aber eben mit dem 100% Gefühl schwanger zu sein und der Test war dann am Ende des Tages tatsächlich positiv. Ich wusste es schon den ganzen Tag und war auch so eingestellt und so nervös und fühle mich schon voll schwanger, griff mir zwischendurch auf den Bauch wie ne Irre 😂