Ich bin so unsagbar traurig, ich bin unfruchtbar!

Thumbnail Zoom

Ich bin so unbeschreiblich traurig. Ich hatte kein Eisprung. Ich bin davon ausgegangen, durch ein heftigen starken Schmerz, unterleibsschmerzen, clearblue ovu , aber nein :( Temperstur ging und blieb ja nie oben.

Ich kann also gar nicht schwanger werden. :(

1

Der ES kann ja noch kommen, ist alles noch drin.🍀 Und auch wenn er nicht kommt, mal einen Zyklus ohne ES zu haben ist normal.

2

Danke dir für die Aufmunterung. 🤗

3

Wie oft war das denn so ? Wurden denn Deine Hormone schon mal kontrolliert ?

4

Ich habe das erste mal meine Temperatur gemessen. Vorher habe ich femsense genommen , da wurde ein Eisprung von drei mal, zwei mal erkannt.

Ich habe ein sehr unregelmäßigen Zyklus :(

Nein. Ich soll im April wieder zum Frauenarzt.

5

Dann immer mit der Ruhe und noch nicht von Unfruchtbarkeit sprechen! 🍀 grade zu Beginn kann doch auch eine nicht ganz so exakte Messung ne Rolle spielen, ist schließlich das erste mal dass du gemessen hast!
Bleib ruhig und sprich kommenden Monat mit dem FA 🙂 es muss ja nicht gleich heißen dass es keinerlei Möglichkeiten gibt schwanger zu werden.

weitere Kommentare laden
10

Ui wie kann man den so ne Überschrift geben. Du bist nicht unfruchtbar, hast eben nur unregelmäßigen Zyklus, diesmal evtl. ohne Ovu, was mindestens 1x jährlich auch der gesundesten Frau passiert! Erstmal bitte keine Panik schieben, zum Arzt gehen, Problem finden und beseitigen. Reicht eine Schilddrüse im Ungleichgewicht und schon ist das hier absolut erklärbar. Das wird schon, man muss es eben nur angehen Schritt nach Schritt und nicht warten.

14

Ich war wohl heute morgen echt traurig, ich sehe hier so wunderschöne Kurven. Das hat mich entmutigt... glaube ich.

11

Du warst vor 6Jahren schwanger laut VK. Also nicht verzweifeln. Einfach weiter Temperaturmessen. Ein Zyklus ohne ES ist auch 1x im Jahr normal. Wenn du laut Temperatur nie einen ES hast, solltest du mit deinem Arzt darüber reden

15

Danke Blondie. :))

16

Guten Morgen,
ich sag dir ehrlich, das ganze tracking ist Fluch und Segen zugleich :-D Man macht sich oftmals verrückt, obwohl man es gar nicht müsste.

Wenn du nächsten Monat beim FA bist, frag ihn doch mal, ob er einen Hormonstatus mit dir machen kann, evtl dann gleich angeschlossen ein Zyklusmonitoring. Da siehst du ganz genau, was in deinem Körper vorgeht und evtl sind es ja nur kleine Stellschrauben, die behoben werden können.

Ohne das alles abgeklärt, würde ich das böse U Wort nicht mal ansatzweise in deinen Kopf lassen! :-)

17

Das hilft mir gerade wirklich sehr. Sitze hier bei einem Kaffee und muss gleich los.

Aber das hat mich alles so motiviert. Mache jetzt gleich online mein Termin und gehe ( nach 12 Monaten) leider nicht nur einfach, gerade etwas beflügelt an das Thema ran.

Ich danke.

18

Sehr gut, lass dich mal ordentlich durchchecken.
Wie gesagt, meistens sind es kleine Stellschrauben, die man beheben kann, oder einfach auch nur Messchwankungen :-D

Nicht den Kopf hängen lassen, es gibt für fast alles eine Lösung :-D

Drück dir die Daumen #klee

19

Unfruchtbar 🤔 in deiner VK steht du hast ein Kind.

20

Ja, das ist aber leider fast 7 Jahre her.

Ich lese sehr häufig dass sich das leider verändern kann. :(

21

Ist das schon seit mehreren Monaten so oder ist das ZB eine „Momentaufnahme“?

Lass einen Zyklus von deinem FA überwachen und danach sieht die Welt ganz anders aus 😊😊😊

22

Das wollte der Arzt noch nicht.
Jetzt nach 12 Monaten habe ich im Juni ein Termin. Da werde ich das natürlich ansprechen.

Bis dahin schaue ich mit dem messen ob es nur einmal war oder immer.

23

Es ist ein Irrglaube, dass Frauen jeden Zyklus ihren Eisprung haben. Tatsächlich entfallen pro Jahr immer mal 1-2 Eisprünge. Es ist auch völlig übertrieben gleich von unfruchtbar zu sprechen. Schau mal in den anderen Unterforen z.B. Unterstützer Kinderwunsch nach. Das Spektrum der Probleme bei Männern und Frauen kann breit sein. Trotz Gerinnungstörungen, verklebter Eileiter, Endometriose, schlechter Spermien usw. ist da niemand gleich unfruchtbar! Dann geht man eben zum Arzt lässt das Problem beheben, in manchen Fällen nimmt man auch die moderne Technik mit zur Unterstützung und dann klappt es irgendwann schon. Und in vielen Fällen braucht man all das nicht einmal. Da reicht einfach nur Geduld und regelmäßig herzeln.

24

Vielen Dank. Und ja, du hast vollkommen recht.