Merkwürdige Hochlage

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,
die Hochlage in meinem jetzigen Zyklus ist total merkwürdig und vielleicht habt ihr damit Erfahrungen oder eine Idee dazu:
Ich war eigentlich dank deutlich glasigen und dehnbaren Zervixschleims ziemlich sicher, dass mein Eisprung zwischen dem 3. und 5.3. war. Auch stieg die Temperatur in den zwei Tagen danach auf 36,61° und 36,70° - sank ab dem 8.3. aber wieder (allerdings immer über der Hilfslinie) und war erst heute wieder bei 36,79°. Am 11.3. war ich seit 3 Uhr wach und habe um 4.35 Uhr gemessen - deshalb würde ich den Wert ausklammern.
Natürlich muss ich wahrscheinlich einfach warten, ob und wann meine Periode kommt. Aber ich bin so neugierig und versuche meinen Zyklus zu verstehen (nicht zuletzt ist da der Kinderwunsch).
Könnt ihr euch das Verhalten der Temperatur erklären? Ich befürchte schon einen Progesteronmangel.
Ich danke euch schon mal!

Ganz liebe Grüße

1

hallo
ich kenn mich mit temperatur nicht so aus, deshalb kann ich dir nur sagen, dass bei mir durch einnahme von progesteron die temperatur bei mein Ava armband immer oben war und geblieben ist solange ich es genommen hab. also mangel hast du bestimmt nicht, vielleicht ist es auch ein gutes zeichnen dass sich was eingenistet hat und dein körper mehr progesteron hat.

liebe grüße wollknoll

3

Danke für deine liebe Antwort! Das freut mich für dich, dass das Progesteron geholfen hat :-). Und was eine mögliche Einnistung angeht: Das wäre natürlich toll.

2

Hallo

Also, warum Urbia dir einen ES anzeigt, ist mir nicht ganz klar. Denn es sieht sehr danach aus, dass du noch keinen hattest. Vielleicht eher gestern oder heute. Dazu musst du aber die nächsten zwei Tage noch abwarten, wie es sich entwickelt.

Im übrigen kann Sperma ebenfalls klar und zäh wieder aus der Vagina raus laufen. So kann es durchaus passieren, dass man das fälschlicherweise für fruchtbaren Zervix hält.

4

Das mit dem Sperma stimmt natürlich, wobei ich meine, mit dem Timing und Konsistenz schon etwas Erfahrung zu haben. Und seit dem Höhepunkt am 5.3. ist die Lage eher trocken. Aber du hast natürlich recht: Nur das Abwarten wird die Antwort bringen.
Danke dir auf jeden Fall :-)