Der Partner ist gegen ein weiteres Kind!

Hallo ihr Lieben,
Ich wende mich heute an euch um mich einfach mal auszuheulen đŸ„ș wie wĂŒrdet ihr reagieren, das wĂŒrde mich mal interessieren.

Und zwar hatten mein Partner und ich uns ĂŒber ein weiteres Kind unterhalten (wir haben bereits 2 liebevolle Kinder im Alter von 5 und 1 Jahr)!
Sicherlich denken jetzt einige, das es ja noch viel zu frĂŒh ist aber ich werde 33 Jahre und möchte ungern noch viel spĂ€ter ein weiteres, zumal ich es auch sehr schön fĂ€nde, wenn nicht so ein großer Altersunterschied dazwischen liegt.
Naja, jedenfalls waren wir uns einig.
Als ich noch 3 Tage bis NMT hatte, hab ich ihm gesagt, das ich glaube das es nicht geklappt hat, und er sagte, das es nicht so schlimm ist, wir probieren es einfach weiter.
Gestern ist dann meine Periode gekommen und als ich es ihm gesagt habe, meinte er nur, das es gut so ist, denn er möchte doch keins mehr.
What? 😣
Ich bin am Boden zerstört.
Wenn er von Anfang an gesagt hÀtte, er möchte kein drittes mehr, dann hÀtte ich es eventuell akzeptiert aber erst so und dann so?
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich damit umgehen soll.

Sorry, fĂŒr den langen Text, ich hoffe es liest ihn jemand und hat ein paar aufbauende Worte fĂŒr mich.

Danke ❀

1

Hey â˜ș
Ich wĂŒrde mich deswegen nicht verrĂŒckt machen und auch nicht zu Traurig sein. Klingt leicht gesagt ich weis.
Bei meiner Schwester und mir war es genauso allerdings hat sie schon 3 Kinder, und ich hab auch 3.
Meine Schwester wollte unbedingt ein weiteres das war ca vor einem Jahr. Mein Schwager wollte keines mehr. Die Zeit verging und nach einen halben Jahr hat mein Schwager von jetzt auf gleich seine Meinung geĂ€ndert 😂
Das selbe ist mir passiert ich wollte noch eins er nicht und jetzt bin ich wahrscheinlich Schwanger geworden und er ist nervöser und freudiger als ich. 😂

Ich weis es ist nicht einfach im Moment mir ging es ganz genauso ich war traurig ohne Ende, hab es sehr in mich rein gefressen.

Manches braucht einfach Zeit vielleicht ist es ihm nur zu frĂŒh 😊

2

So beilĂ€ufig zu erwĂ€hnen, dass er nun doch keines will, ist ja auch ziemlich Banane. Setzt euch mal zusammen und redet in Ruhe darĂŒber und dann einigt euch.