Hilfe bei Auswertung ES?

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier auf der Seite und habe zum ersten Mal den online Zykluskalender benutzt.

Seit heute wurde die Einschätzung für die fruchtbaren Tage, Menstruation, etc. angezeigt.
Ich verstehe die Daten nur überhaupt nicht.....alle Anzeichen für einen ES (Zervixschleim, pos. Ovu, Mittelschmerz und BT) zeigen doch einen ES am 5.3. und nicht erst so spät wie dort markiert?!
Verstehe auch nicht, wieso ich meine nächste Menstruation erst am ZT 33 haben sollte?? Es müsste bei 28 Tagen eigentlich der 28.03. sein.

Weiß jemand woran das liegen könnte? #gruebel
Bin etwas frustriert, weil wir dann ja zum völlig falschen Zeitpunkt GV hatten...😣
Hatte ab dem 5.3. für ein paar Tage den typischen Mittelschmerz wie ich ihn sonst kenne.
Seit ES+5 habe ich aber täglich ein Ziehen im UL und Becken, ich hatte gehofft, dass das ein Einnistungsschmerz sein könnte, aber ist das sonst vielleicht doch noch ein Mittelschmerz, der einfach schon ab dem 5.3. begonnen hat und sehr lange anhält?

Vielleicht hat da ja jemand Erfahrung 🙏🏻

1

Hey,
ist das dein erster Monat mit BT?
Falls ja, müsstest du erst ein paar Zyklen beobachten, wie sich unterschiedliche Messzeiten bei dir auswirken. Dann fällt auf, dass du mehr oder weniger nur glatte Zahlen hast. Hast du richtig gerundet, das richtige Thermometer?

Zur Kurve selber, der ES erfolgt im Zeitraum von zwei Tagen vor bzw. am Tag der 1. höheren Messung, da kann Urbia bei dir nunmal nichts anderes auswerten.
Dein ES könnte früher gewesen sein, siehe Fehler oben, oder aber auch wie lt. Temperaturkurve🤷🏻‍♀️

Den Zeitpunkt der Periode wird als Mittelwert, ausgehend vom mittleren möglichen ES-Tag, angezeigt. Und das kann natürlich von der individuellen Länge der 2. ZH abweichen.

Ich würde dir empfehlen dich noch mehr in das Thema BT und Zyklus einzulesen, dann wird dir einiges klarer werden.

Alles Gute#klee

2

Hey, danke für deine Antwort ☺️

Nein, mein erster Zyklus mit BT ist das nicht, messe schon seit fast zwei Jahren.

Urbia hat den ES ja nach dem dritten Wert der höher war als die letzten 6 Werte (inkl. Max.Wert) bemessen, allerdings ist die Temp da ja nur um 0,1 Grad gestiegen.
Den spinnbaren ZKS, pos. Ovu, Mittelschmerz, sowie die passende GMH Position und einen Temp Abfall mit Anstieg um 0,3 Grad am folgenden Tag hatte ich am 5. bzw. 6.3.
Daher war ich jetzt so verwundert, dass Urbia trotz der vielen doch eindeutigen Zeichen für einen früheren ES auf das Ergebnis kam.

Aber gut, mehr als abwarten kann ich eh nicht 😄
Danke dir trotzdem für deine Hilfe!

3

Die übrigen Anzeichen bezieht Urbia nicht mit in die Auswertung mit ein, das dient eher zur Dokumentation für dich.

Wo hast du sonst deinen Temperaturkurve geführt? Auch wenn der erste Wert nur 0,1 Grad höher ist, liegt er als erster Wert über der CL.

weitere Kommentare laden