Bauchspieglung und Endometriose.

Hallo, ich hatte am 8 Februar meine bauchspieglung es wurde Endometriose festgestellt und Zysten. Leider konnte ich diesen Zyklus nicht nutzen,da mein Eisprung letzten Monat am 9 war und ich hatte extreme schmerzen. Ausserdem sagte der Arzt auch, ich soll 2 Wochen warten.
Jedoch musste ich 2 Wochen nach der BS zur kontrolluntersuchung zu meiner Frauenärztin und stellte fest das ich wieder auf der linken Seite Endometriose und eine zyste hat sich wieder entwickelt.
Hat das vielleicht jemand von euch auch gehabt?? Und wurde doch schwanger??
Meine Frauenärztin gibt mir 3 Monate Zeit. Sonst soll ich die Pille 1 Jahr durch nehmen und schauen ob sich was verbessert habe?? Bin grad bisschen am verzweifeln, da wir es schon 6 Jahre versuchen 😭.
Manchmal denke ich auch das der ovu spinnt, da ich überhaupt keine symptome oder ausfluss habe wie es bei den eisprung sein sollte.

1

Hey 😊
Hatte auch Anfang Februar eine BS aufgrund einer Zyste und seitdem Verdacht auf Endometriose. Bei mir ist das blöde, dass ich auch noch keinen „Schlachtplan“ habe, weil mein Arzt 5 Monate abwarten möchte, um sicher zu gehen, dass sich mein Zyklus erst richtig normalisiert hat nach OP bevor wir Hormone checken und weiter sehen (üben dann ca. 3 Jahre)
Ich kann dich aber total verstehen und die Ärztin die mich operiert hat meinte auch, dass die Pille nicht das einzige ist. Wenn dir das Jahr zu lang ist, was ich gut verstehen kann, hol dir eine 2. Meinung! Auch gerade wenn ihr es schon länger versucht, kann die Endometriose da ja wirklich ein Störfaktor sein. Ich drücke dir die Daumen, vielleicht klappt es nach der OP ja jetzt 🥰 und sonst hol eine 2.Meinung oder Beratung in der KiwuKlinik.
LG

2

Ich danke dir. Sowas macht mich echt verrückt 🙄da die endo schon wieder da ist.
Ich hoffe das es bei die bald klappt.

3

Hey,

ich würde mir an deiner Stelle eine 2. oder sogar 3. Meinung einholen und am besten eine Kinderwunschklinik aufsuchen. wenn ihr schon 6Jahre versucht schwanger zu werden, ist es glaub ich Zeit für die KiWU-Klinik...

LG und alles alles Gute!

4

Ich würde dir unbedingt raten eine 2. Meinung einzuholen. Wenn ihr schon so lange am üben seid und du evtl noch für ein Jahr die Pille nehmen musst - das ist ja furchtbar!
Am besten du gehst in eine KiWu Klinik. Die machen den ganzen Tag nichts anderes und kennen sich zu 100% aus.
Ich drücke dir die Daumen, dass du schnell einen guten Weg für euch findest

5

Ich hatte noch keine Bauchspiegelung, aber vor einem Monat eine Gebärmutterspiegelung mit Scratching. Das lief komplett vaginal, demnach hatte ich auch keine Schnitte. Außer innerlich halt minimal durch das Scratching. Bei mir wurde das ambulant in der Klinik durchgeführt (mit der Option, dass wenn irgendwas blöd läuft, ich notfalls dableiben könne). Hatte an einem Tag Vorbesprechung und Voruntersuchung und direkt am nächsten Tag morgens die OP. mittags konnte ich dann wieder nach Hause. Sie haben nichts gefunden. Und da es mir sehr gut ging, konnte ich auch gleich nach Hause. Hatte nach der OP von der Anästhesie einen niedrigen Blutdruck und war die ersten 2-3 Std. etwas wackelig, aber das hat sich schnell gelegt. Schmerzen hatte ich keine. Eine Eileiterdurchgängigkeitsprüfung hatte ich vor einigen Jahren schon mal (mit Kontrastmittel), danach hatte ich für ein paar Stunden ordentlich Schmerzen im Unterleib, war aber auch nicht dramatisch. Die werden dir sicherlich alles genau erklären bei dem Vorgespräch und wenn du vorher planen musst wegen der Fahrerei oder so, dann ruf doch nochmal in der Klinik an?! Ich drücke dir die Daumen, dass alles glatt geht und du von Schmerzen verschont bleibst!