Zyklusprobleme L-Thyroxin/ Metformin

Hallo, bis jetzt habe ich immer nur still mitgelesen nun bin ich aber irgendwie selbst am verzweifeln. Vlt. Hat der ein oder andere schon Erfahrung damit. Ich muss etwas ausholen.

Anfang Januar war ich bei meiner Frauenärztin, dort wurde ein minimal Schilddrüsenunterfunktion festgestellt (4,6) laut ihr sollte der Wert bei 2,5 liegen was ich mittlerweile auch erreicht habe. Zusätzlich habe ich Metformin bekommen (morgens und Abend 1000mg) nun ist meine Periode bereits einmal ausgeblieben im Februar, was für mich nicht weiter ungewöhnlich ist leider. Nun hätte ich aber spätestens gestern meine Periode endlich bekommen sollen, was aber nicht der Fall ist. Statt dessen hatte ich die letzten drei Wochen immer mal wieder einen braunen Ausfluss. Dann Vorgestern einmalige hell rote Blutung auch die sofort wieder weg, aber von der Periode keine Spur.

Nun nach dem ganzen Durcheinander hatte das jemand schon mal das durch die Einnahme der Medikamente die Periode zwei mal in Folge ausblieb ?

Liebe Grüße

1

Huhu,

ich denke schon, dass es vorkommen kann. Normalerweise sollte der Zyklus durch L-Thyroxin und Metformin aber besser werden, nicht schlechter 🤔

Würde an deiner Stelle zum Endokrinologen oder in eine Kiwu-Klinik.

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Ok danke für deine Antwort im April hab ich noch mal einen Termin dann werde ich das sonst ansprechen.

Durch die Schmierblutungen kann ich eine ss ja eher ausschließen oder ? Ich möchte ungern wieder testen und enttäuscht sein dann 🙈

3

Nee, SB haben viele auch in der Frühschwangerschaft, das muss nichts heißen.

Mach ruhig einen Test 🍀

4

Hi Annika, luthien hat Recht, wenn du nur SB hattest, dann mach ruhig mal einen Sstest. Ich nehme seit September L-Thyroxin. Mein Ausgangswert war 2.5. Jetzt bin ich bei 0.42. Mein Zyklus hat sich in den vergangenen Monaten um ca zwei Tage von 28 auf 26 Tage verkürzt. In den ersten drei Monaten habe ich durch Heißhunger zugenommen. Dies sind laut FÄ aber alles typische Auswirkungen bei der Einnahme von L-Thyroxin. Also, hier brauchst du ein bisschen Geduld, aber schon bald ist dein TSH bestimmt optimal. Halte durch! LG

5

So liebe Antworten von euch danke 🙏

Wie soll der TSH den bei dir sein meine Ärztin meine mein aktueller Wert von 2,4 reicht vollkommen aus?!

Ich muss ehrlich gestehen ich Trau mich gar nicht von meiner ersten Ss kenne ich SB gar nicht und hatte gar keine Probleme schwanger zu werden und jetzt warten wir schon so lange 😔 aber es ist ehrlich gesagt auch mühsam wenn man nicht mal weiß wann Eisprung überhaupt ist Lg

6

Hi, der TSH sollte lt. meiner FÄ im KiWu-Zentrum bei Kinderwunsch zwischen 0.2 bis 1.0 liegen. Wobei wohl um 1.0 rum schon optimal ist. Ich denke aber, und das ist meine ganz persönliche Laien-Meinung, dass jeder Mensch anders ist und es bestimmt viele Schwangerschaften gibt, die erfolgreich ohne die Einstellung des TSH entstandenen sind. Wenn dein FA sagt, dass 2.5 bei dir ein guter Wert sind, dann wird das richtig sein. Verlass dich nur auf deinen FA, der dich betreut. Falls du nicht testen möchtest, dann kannst du auch bei deinem nächsten Termin vom FA feststellen lassen, ob es schon geklappt hat. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen. Liebe Grüße

weiteren Kommentar laden