Schwanger werden nach Pille im Dauerzyklus

Hallo Ihr lieben.

Wir sind nach 13 Jahren nochmal mit dem Kinderwunsch beschäftigt.

Ich (34) habe nun 2 Jahre die Velafee im Dauerzyklus genommen aufgrund von Endometriose. Davor hatte ich mindestens 3 Wochen am Stück meine Regel und musste täglich 4x800er Ibuptofen nehmen, damit ich ohne Schnerzen meinen Alltag bewältigt bekam. Mittlerweile steht seit August auch meine Diagnose Lichen Ruber genitalis.

Jetzt habe ich gestern meine Regel das erste mal bekommen und bin wieder sehr stark am bluten.

Das jetzt mal zur Hintergrundgeschichte.


Hat jemand von euch auch die Pille im Dauerzyklus genommen? Wie lange hat es gedauert bis sich bei euch eine Schwangerschaft eingestellt hat?

Mein Doc hat mir geraten die Temperatur zu messen und Agnus Castus zu nehmen zur Zyklusregulierung.

Habt ihr hute Tipps für eine App zum Temperatur messen?

Lg Steffi

1

Huhu,

ich habe 9 Jahre lang die Pille genommen, davon größtenteils im Dauerzyklus.

Der erste Zyklus nach Absetzen ging über 100 Tage.

Im zweiten Zyklus (dem ersten, in dem wir es darauf angelegt haben) nach Absetzen hatte ich einen ES an ZT 26 und wurde schwanger. Leider eine FG, aber das ist ja wieder ein anderes Thema...

LG Luthien mit ⭐⭐