UMFRAGE AB WANN ANZEICHEN

Hallo und guten Abend ihr lieben!

Bin heute ES +7, hab seit 3 Tagen Schmerzen in der Brustdrüse links (worauf ich nix gebe, denn normal schmerzen beide Brüste sehr 7-10 Tage vor NMT)
Und sonst hab ich gar nix.. keine PMS (könnte aber ja auch noch kommen).
Bei meinen großen hatte ich UL- Ziehen ca. 5 Tage vor NMT.
Könnt ihr mal abstimmen ab wann ihr SS-Anzeichen hattet? (Brustschmerzen, Leistenziehen, Übelkeit etc.)

Abstimmung Anzeichen ab

Anmelden und Abstimmen
1

Richtige Anzeichen der ss hatte ich erst in der 8. ssw. Davor habe ich nichts gemerkt. Obwohl ich eigentlich bei meinen Kindern immer ES+10 positiv getestet habe.

Mir fällt gerade ein frühes ss anzeichen ein und zwar, bei mir hat es in der 5./6. Woche immer angefangen, dass ich beim niesen total das ziehen im UL hatte. Hatte ich bei allen ss und sonst habe ich das war nicht. Die richtigen Anzeichen kamen erst viel später.

2

Hallo Luci,

Ich weiß was du meinst, das hatte ich auch schon sehr früh und und dann die ganze ss hindurch. Allerdings hatte ich dieses stechen beim Niesen auch vor 2-3 Monaten mal und leider kam der Drache trotzdem. Vielen Dank für deine Antwort

3

Bei meiner ersten ssw kamen die ersten Anzeichen erst 6 ssw.

4

In 4 Schwangerschaften erst locker 2 wochen nach ausbleiben der Tage, vorher nix

5

Ich hatte vor NMT, 3 morgende wo ich aus dem Bett hüpfen musste, weil ich dachte ich müsste mich übergeben. Hatte wie immer Brustschmerzen, leichtes Ziehen im UL, aber nicht so wie sonst, und Gott sei Dank- keine Migräne. Hab das aber nicht für voll genommen, nach 27 Übungszyklen hab ich nicht mehr dran geglaubt. Hab mich nur über einen 2 Tage längeren Zyklus gefreut, der Dauert jetzt schon 135 Tage 😂. (20.SSW)

Alle Gute 🍀

6

Ich hatte ab ES+9 zirka Probleme mit Sodbrennen und Verstopfung. Dazu kamen mens-ähnliche UL-Schmerzen, so dass ich dachte die Mens wäre ultra früh dran und den Zyklus schon abschrieb. Die Schmerzen wurden ab ES+12 bis zirka ES+14 ziemlich heftig, sind dann aber mehr oder weniger verschwunden. 😊

Ich sags ehrlich:ich bin jetzt bei 9+2 und fühle mich jetzt, abgesehen von der Dauermüdigkeit, meist besser als ganz zu Beginn. Scheint als habe mein Körper sehr heftig reagiert am Anfang, sich dann aber schnell an das HCG und die Hormonumstellung gewöhnt. 😊

Aber in der Phase heisst es eh:alles kann, nichts muss. Und man sollte bedenken, dass ich extrem auf meinen Körper geachtet habe weil ich durch eine künstliche Befruchtung ss geworden bin. Kann mir vorstellen, dass man das ansonsten nicht mitkriegt.

Also:viel Glück! 😊

Dragonflies 🌺

7

Ich hatte vier Tage nach dem Eisprung ein Pieksen im Unterleib, das sich anfühlte wie der Eisprung und ein paar Tage gehalten hat. Vielleicht war das ja der Einnistungsschmerz.

Weitere erste Anzeichen vorm ersten positiven Test (den ich bei ca ES +12 hatte) waren vor allem Kurzatmigkeit und das Ausbleiben vom PMS. ;) Die typischen Symptome wie Übelkeit usw kamen dann erst in der 7./8. SSW.