Früher Abgang & die Angst danach

Hallo, ihr Lieben.
Ich hatte am 1.3. einen frühen Abgang in der 5/6 Woche. Blutung dauerte 14 Tage, Zyklus hatt sich sofort eingependelt und die Periode begann genau wann sie sollte. Mein Mann und ich wollen weiter versuchen ein Kind zu bekommen, aber mich hat das Ganze mehr mitgenommen als gedacht. Ich würde gerne sofort diesen Zyklus wieder anfangen, aber habe einerseits Angst dass es wieder passiert aber anderer seits will ich weiter versuchen. Wann habt ihr wieder begonnen, hattet ihr auch soviel Angst ?

1

Hallo,
Ich kann Dich komplett verstehen, ich hatte letzten Monat auch einen frühen Abgang und davor auch schon zwei. Der Wunsch nach einem Kind war jedoch auch so groß das wir es sofort wieder versucht haben und es hat auch direkt geklappt und ich bin seit heute in der 6. Woche.
Diesmal stimmt auch der CB mit Wochenbestimmung, aber ich würde lügen wenn ich sagen würde ich hätte keine Angst.

Ich achte auf jedes Ziehen, zwicken. Manchmal geling es besser abzuschalten, manchmal schlechter.
Aber ich glaube es ist egal wann man es versucht, die Angst wird einen immer begleiten.

Ich wünsche Dir alles Gute 🍀

3

Danke erstmal für deine Antwort :)
Tut mir sehr Leid, dass du dies 3 mal mitmachen musstest. Drücke dir die Daumen, dass jetzt alles gut verläuft :)

Ich habe mir andauernd eingeredet, dass ich übertreibe mit meiner Reaktion, weil ich oft den Satz zu hören bekam <da war ja noch nix> oder <es wäre schlimmer wenn du den Herzschlag schon gehört hättest>. Ja klar wäre das schlimmer gewesen aber es ist trotzdem nicht leicht damit umzugehen. Ich wollte eigentlich nie Kinder wir haben uns letztes Jahr entschieden, dass wir doch welche wollen und deswegen habe ich nicht damit gerechnet, dass es mir tatsächlich so viel wehgetan hat :(

Ich habe halt Angst, dass ich mich doch wahnsinnig mache mit meinen Ängsten und es deswegen wieder passiert :/

Dir auch alles Gute #klee

2

Hallo Maggie. Erstmal tut es mir sehr leid was du mitgemacht hast. Ich habe meinen 2. Abgang hinter mir und ich kann dir sagen, dass die Angst leider immer bleibt. Zumindest ist es bei mir so. Versuch dich nicht verrückt zu machen wenn es wieder so weit ist und ganz wichtig, mach dich nicht wahnsinnig mit tausend Test und der Stärke und der Tempi. Ich kann dir sagen dass man es kaum vorhersagen kann. Frag deinen Arzt ob er dir Progesteron verschreibt wenn es wieder so weit ist zur Unterstützung. Geh viel raus, mach was dir Spaß macht. Ich drücke dir die Daumen dass es schnell wieder funktioniert. ❤

4

Danke für deine Antwort :). Tut mir auch Leid für deinen 2. Verlust :(
Das Problem war auch zu frühes Testen, meine FÄ sagte, wenn ich nicht so früh getestet hätte wäre es mir nicht einmal aufgefallen, ich hätte es nur als verspätete Periode gesehen.
Das nächste mal soll ich erst NMT + 10 / NMT +15 testen.

Das nicht Verrücktmachen ist bei mir das Problem, ich bin schon so nicht der ruhigste Mensch, aber das Ganze hat mich noch aufgedrehter gemacht ( wenn überhaupt möglich).

Drücke dir die Daumen #klee#klee#klee