Erfahrungen gesucht. Sst positiv, Blutung, flache Schleimhaut

Hallo zusammen 🙃

Ich habe bereits im Forum gestöbert und wollte euch nun Mal nach euren Erfahrungen fragen.
Kurz zur Situation (ich versuche mich kurz zu fassen 😅):
Ich habe einen Zyklus von 35 Tagen.
Am 03./04.03 hatte ich einen Eisprung (Ovulationstests gemacht).
Seit dem 14.03 hatte ich Schmierblutung - Mal mehr Mal weniger. Kenne ich gar nicht von mir. Bei mir geht es immer von 0 auf 100% Blutung los. BezĂŒglich der Schmierblutung vor der Periode habe ich mir aber keine Sorgen gemacht.
Am 18.03 habe ich pĂŒnktlich (wie immer) meine Periode bekommen. 4 Tage lang und viel und frisches Blut.
Anschließend ging es mit Schmierblutungen weiter. Am nach meiner Periode habe ich immer so zwei drei Tage Schmierblutung. Diesmal dauern sie aber immer noch an. Mal mehr Mal weniger. Auch teilweise gar nicht und man denkt sich "yeah endlich geschafft" aber dann beim nĂ€chsten Toilletengang doch wieder da...
Gestern Abend habe ich einen Ovulationstests gemacht (ZT 11) der gleich ganz stark positiv zeigte. Da wurde ich stutzig (habe seit unserem Kinderwunsch 2019 meinen Eisprung immer ZT 17-19. NIE frĂŒher).
Da eine Ovulationstest ja auch Mal auf eine Schwangerschaft hinweisen könnte, habe ich dann einfach einen CB Digital Test gemacht -> Zack schwanger đŸ€·â€â™€ïž
Ich habe damit ĂŒberhaupt nicht gerechnet! Habe den eher gemacht, weil mir seit einigen Tagen immer schlecht ist und der Ovulationstests mich dann auf die Idee gebracht hat.
Heute bei der FA: "Ihre Schleimhaut ist glatt".
Blut abgenommen. Ergebnis kommt morgen.
Ich bin jetzt einfach total verwirrt.đŸ€ŻđŸ„Ž
Hatte eine von euch das auch schon Mal?
Klar muss ich abwarten. Wollte mich nur Mal nach Gleichgesinnten umhören 😉🙃
Sie meinte Eileiter und Eierstöcke sehen gut aus - trotzdem habe ich Angst vor einer Eileiterschwangerschaft 🙈🙈
Achso Schmerzen habe ich keine.
Danke fĂŒr alle, die bis hierhin gelesen haben 😅💐

1

Hallöchen. Also ich kann von mir berichten, dass ich ein paar Tage vor der eigentlichen Blutung eine schmierblutung hatte. Ich dachte mir nichts dabei, da ich sowieso unregelmĂ€ĂŸige Zyklen mit pco hatte. Den ES hatte ich zwar bestimmt und fĂŒr eine Periode war es definitiv zu frĂŒh, aber ich dachte mir nichts dabei. Zwei Tage spĂ€ter habe ich dann aus einem BauchgefĂŒhl heraus getestet. Positiv. Die Blutung blieb allerdings und wurde an einem Abend so stark, dass ich dachte, es wĂ€re vorbei. Mir wurde progestan verschrieben. Dadurch wurde es besser. In der Schwangerschaft hatte ich dann immer wieder Blutungen. Leichte sowie starke. Ziemlich nervenaufreibend. Aber Gott sei dank ist alles gut verlaufen.

2

Danke fĂŒr deine Antwort.😊 Das macht mir Mut. Nach 2 FG (1. SS endete SSW 11 mit Ausschabung und 2. SS endete SSW 6 von alleine) wĂ€re ich so unglaublich dankbar, wenn es endlich geklappt hĂ€tte.
In welcher SSW warst du beim FA? Mich verunsichert dieses "nichts zu sehen" meiner Ärztin 🙈

3

Ohje. Zu deinem Verlust mein Beileid.

Ich war so um die 5. Woche beim Arzt. Beziehungsweise Ende der 5. Woche. Da war eine Fruchthöhle sichtbar. Aber bei mir war auch recht frĂŒh etwas zu sehen und das GerĂ€t meiner Ärztin war wohl sehr modern. Ich drĂŒcke dir die Daumen, dass alles gut geht.

weitere Kommentare laden