Einnistungsblutung oder Beginn Periode PMS oder SS anzeichen

Guten Abend Leute. đŸ‘‹đŸ»
Da ich hier hin und wieder lese, dass gefragt wird ob es sich um eine Einnistungsblutung oder eine beginnende Periode handelt beziehungsweise ob es PMS oder SS Anzeichen sind möchte ich mal erzÀhlen, wie es bei mir war. Vielleicht interessiert es den ein oder anderen.

Nach dem Eisprung, der mittels Ovus, bestimmt wurde, begann bei mir die PMS. Wie immer, hatte ich unter anderem auch schmerzende BrĂŒste. Die PMS hörte ein paar Tage vor dem Periodenbeginn auf. Allerdings bekam ich zwei Tage vorher eine Schmierblutung. Diese Schmierblutung blieb etwa zwei Wochen lang, trotz positivem schwangerschatstest. Einmal hatte ich sogar eine starke Sturzblutung und bin deswegen ins Krankenhaus gefahren, da es mitten in der Nacht war. Von meiner FrauenĂ€rztin, sowie aus dem Krankenhaus, wurde mir mitgeteilt, dass es sich um eine Einnistungsblutung handelt. Auch wenn diese bereits zwei Wochen hielt und sogar sehr stark war.

Somit hatte ich PMS trotz Schwangerschaft, die kurz vor eigentlichen NMT aufhörte und eine Einnistungsblutung, die nicht hellrosa und leicht war, sondern wirklich mit meiner Periode verwechselbar war (braune Schmierblutung und dann starke dunkelrote Blutung). Jeder Körper ist anders, aber vielleicht interessiert es den ein oder anderen, der hier gefragt hat 😇

1

Vielen lieben Dank, dass du deine Geschichte teilst! Mich interessiert sowas tatsĂ€chlich immer sehr 😊 Wie weit bist du denn jetzt, wenn man fragen darf?!
Und wenn du sagst, deine Pms gingen los, wie genau hat sich das (außer Brustschmerzen) geĂ€ußert?

Ich habe auch starke PMS und immer 9/10 Tage nach Eisprung eine leichte Zwischenblutung. Aber die Bauchschmerzen die ich dazu habe, lassen mir keine Hoffnung, dass es sich nur um eine Einnistung handelt ... Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass sich dieses pms Syndrom bei einer Schwangerschaft haargenau so anfĂŒhlen wĂŒrde !

Dir alles Gute đŸŒ»đŸ€â˜€ïž

2

PMS Syndrom 😜 Das PMS meine ich ... aber gut, doppelt hĂ€lt lĂ€nger

3

Das kleine Wunder (5 Monate) liegt neben mir 💕 und schlĂ€ft.

Also zu den brustschmerzen hab ich auch noch schlechte Haut. Unterleibschmerzen habe ich selten gehabt vor der Periode. Aber die PMS waren wirklich wie immer. Und gingen auch wie immer ein zwei Tage vor Periode weg. Zwischendurch hatte ich allerdings tatsÀchlich in der Schwangerschaft leichte KrÀmpfe. Aber nicht so, wie wÀhrend der Periode. Irgendwie anders.

Ich wĂŒnsche dir eine schnelle Schwangerschaft.

Übrigens hab ich mit Clavella und Vitamin D nachgeholfen. Durch die Pille hat man wohl einen höheren Vitamin D Gehalt und nach absetzen sinkt es wohl, sodass der Zyklus durcheinander geraten kann. Mit Clavella und Vigantol wurde es besser.

weitere Kommentare laden