Wechsel Himbeerblättertee / Mönchspfeffertee

Guten Morgen zusammen,

Ich habe mal eine Frage zu dem Wechsel von Himbeerblättertee (1. Zyklushälfte) und Mönchspfeffertee (2. Zyklushälfte). Ich trinke jeweils 2 Tassen am Tag in der passenden Zyklushälfte gemischt mit Frauenmanteltee.

Wann wechselt ihr von Himbeerblättertee zu Mönchspfeffertee? Ich wechsel immer am 14. ZT, meinen Eisprung habe ich jedoch erst zwischen dem 19 und 22. ZT. Wechsel ich hier zu zeitig? Oder sollte ich lieber erst wechseln wenn wirklich der Eisprung stattfindet? Eine Freundin meinte, wenn ich zu zeitig mit Mönchspfeffertee anfange, kann sich die Gebärmutterschleimhaut nicht richtig aufbauen. Jetzt bin ich überfragt 😅 ich hatte letzten Monat einen frühen Abgang mit der Periode. Vielleicht aufgrund dessen weil die Gebärmutterschleimhaut nicht richtig aufgebaut war? Das kann am Ende ja viele Ursachen haben aber vielleicht hat das ja eine Rolle gespielt.

Wie macht ihr das mit den ganzen Tees?

Ich lass mich gern eines besseren belehren und freue mich auf eure Antworten 😊

Vielen Dank und viel Erfolg euch allen 🍀🌺

1

Der Zyklustee 1 soll nur inder ersten Hälfte, also bis zum ES getrunken werden, erst nach dem ES zum Zyklustee 2 wechseln.

2

Ok danke, dann mach ich das diesen Monat mal so 😊