Kann mir jemand die Angst nehmen? 😔

Hallo ihr Lieben,

ich brauche ein wenig Motivation von euch..
Zu meiner Geschichte: wir haben uns letztes Jahr im Dezember fĂŒr Nachwuchs entschieden und wurden auch gleich im 1.ÜZ schwanger. Wir waren soo glĂŒcklich und auf Wolke 7, weil das in totaler Wunschkind war und wir wussten, dass das nicht selbstverstĂ€ndlich im 1. ÜZ schwanger zu werden, es sei denn ĂŒberhaupt.
Leider war das eine kurze Schwangerschaft und ich hatte anfang Februar in der 7.SSW eine MA.
Jetzt durfte ich gestern wieder positiv testen, bin aber aktuell noch bei 3+6, meine Mens sollte in 3 Tagen kommen. Jetzt ist das natĂŒrlich das doofe vom frĂŒhen Testen, da ja die SS mit der Mens abgehen kann.
Wovor ich aber viel mehr Angst habe ist, dass ich das Gleiche wie bei der 1.SS wieder erleben muss 😔 Mein Mann und ich haben Angst uns generell zu freuen, was damals ganz anders war natĂŒrlich. Ich finde das aber ungerecht, falls unser KrĂŒmel sich festbeißen sollte.
Ich hatte auch damals ab ES+14 starke UnterleibskrĂ€mpfe und irgendwie fĂŒhle ich seit heute immer wieder mal leichtes Ziehen im UL, was bei mir den Gedanken hervorruft „das wars, wird wieder dasselbe“. 😞

Ach, ich weiß es nicht... ich habe so Angst unser Baby wieder zu verlieren 😔

Sorry fĂŒr den langen Text und danke euch, wenn ihr bis hierhin alles durchgelesen habt.

LG 🍀

1

Nach zwei Fehlgeburten und einem gesunden Sohn kann ich dir sagen: Deine GefĂŒhle sind völlig normal. Als ich nach den Fehlgeburten mit meinem Sohn schwanger war hab ich mich zwar gefreut aber jeden Tag Angst gehabt ihn zu verlieren. Ich kann dir nur den Rat geben die Dinge so laufen zu lassen wie sie sind. Du kannst es nicht beeinflussen, wenn eine Schwangerschaft nicht intakt ist. Ist sie es aber, dann werdet ihr bald ein kleines Wunder in den Armen halten wie ich damals. Ich hatte ĂŒbrigens damals bei meinem Sohn auch vor NMT und ich den ersten Wochen das GefĂŒhl ich bekomme meine Tage. Das ist auch ganz normal. Alles Gute!

2

Du glaubst nicht, wie gut mir deine Worte gerade tun! Ich hoffe so sehr, dass wir bald unser Baby in den Armen halten dĂŒrfen ♄

Danke, dass du dir die Zeit genommen hast. 💞