ES verschoben?

Thumbnail Zoom

Hallo Ladies, ich bräuchte mal eure Einschätzung. Ich glaube, bei mir hat sich was verschoben #kratz Ich hatte das hier schon beim SST/Ovu-Forum gepostet, aber vllt gehört es ja eher hier her.

Ich hatte am Freitag einen Ovu gemacht und der war fast positiv - ich weiß, "fast" ist eigentlich immer noch negativ, aber ich dachte, ich hätte nur zu früh am Nachmittag getestet und der Peak wäre dann ein paar Stunden später in der Nacht gewesen. Als meine Tempi dann auch runter ging und der ZS klarer wurde, habe ich den ES in der Nacht von Sa auf So vermutet. Weil ich heute aber immer noch so ein Drücken im Unterbauch habe, habe ich mal einen Ovu 10er gemacht und der wurde sofort deutlich positiv (s.Foto). Habe daraufhin noch einen mit gröberer Sensibilität (grün) und einen CB rosa gemacht und alle sagen "positiv". Der Test am Freitag war ja nicht so dunkel, wie der heute, also war mein ES anscheinend doch noch nicht. Heute bin ich aber ZT15 und normalerweise habe ich meinen ES immer so an ZT12/13 bei einem 26Tage Zyklus. ZS ist durchsichtig bis cremig aber nicht wirklich spinnbar. Der Tempianstieg heute kann auch ein Versehen sein. Hatte um 5 Uhr früh (früher) als sonst getestet und war auch in der Nacht einmal wach. Hab die Nacht auch nicht gut geschlafen. Ich hab mich dann nochmal hingelegt und dann beim zweiten Aufwachen um halb 9 nochmal gemessen und da war die Tempi deutlich niedriger. Jetzt weiß ich nicht, was stimmt. #gruebel
Ich benutze seit diesem Zyklus zum ersten Mal Himbeerblättertee (1.ZH) und seit gestern Frauenmanteltee. Vielleicht hat das ja meinen ES etwas nach hinten verschoben.

Hat eine von euch dazu Erfahrungswerte? Speziell dazu, ob sich er ES durch Himbeerblättertee verschieben kann? Hatte das eine von euch auch schon mal?

Ich bin gespannt, was meine Tempi morgen macht...
Zum Glück ist mein Partner auch da und wir können nochmal Herzchen setzen.#sex

LG und danke schon einmal :-)

1

so wenige tage sind echt völlig normal. ich glaube schwankungen von +/- 8 tagen werden noch als regelmäßig gesehen, erst dann gilt es als unregelmäßig. ovus sind super unsicher, weil du ja immer noch nicht weißt, wann dann das ei springt. gibt auch frauen, bei denen der ES schon war und die ovus sind noch knall positiv. verlass dich auf die tempi. wenn die beim 2. messen niedriger war, würde ich den niedrigen wert nehmen, denn bei aktivität/wachwerden wird er ja eigentlich erst höher.

warte mal die nächsten 3-4 werte ab, ob es eine hochlage gibt :-)

2

Hallo Vanana,
Lieben Dank für deine Antwort. Okay, ich wusste nicht, dass solche Unregelmäßigkeiten noch normal sind... #kratz Es ist der zweite Zyklus, in dem ich jetzt messe, daher habe ich da noch ein paar Schwierigkeiten mit... Es bleibt also weiter spannend :-D wir haben auf hoffentlich zu beiden möglichen ES passend Herzchen gesetzt #herzlich