Schwanger trotz Blutungen?

Ladys ich bin fix und fertig. Wir befinden uns in der Kinderwunschzeit. Eisprung mit Ovus bestimmt war um den 13.3...

Am 26.3 war der Schwangerschaftstest negativ. Es setzten dann auch am Abend Schmierblutungen ein..... komisch war, dass ich dann 4 Tage nur Schmierblutung hatte, braunes Blut. Am 5. Tag ging es aber dann richtig los, die Mens setzte ein.

Soweit so gut..

Jetzt habe ich wieder mit Ovu den Eisprung bestimmt, der war gestern positiv. Gestern war dann nix mit herzeln, also kein GV.
In der Nacht setzten wieder Schmierblutungen ein.... braunes Blut.... Zyklustag 14.....

Da die Mensblutung schon ultrakomisch war habe ich heute einen Schwangerschaftstest gemacht.....weil ich wirklich angst vor einer Eileiterschwangerschaft habe.....

Der Schwangerschaftstest zeigt positiv 😳

Nun, ich habe keine Infos gefunden... kann es sein dass der Schwangerschaftstest den Eisprung anzeigt?

Ich bin ratlos

1

Das ist sehr gut möglich.

Hast du ein Bild vom test, oder welcher test war es?

2

Ein SST reagiert nicht auf lh.

3
Thumbnail Zoom

rechts Ovu von gestern, links SST von heute Nachmittag

weitere Kommentare laden
5

Das hört sich nach Ner Schwangerschaft an! Allerdings würde ich es abklären lassen wenn du immer wieder Blutungen hast!

Der SST reagiert nicht auf LH...
Lass es abklären

6

Der Test ist ja eindeutig, so deutlich ist bestimmt kein "falsch positiv".
Würde das mit den Blutungen aber abklären lassen, sonst machst du dich ja doch nur verrückt.

Muss aber wirklich nicht gleich was Schlimmes sein. Schmierblutungen hatte ich selbst mal für 3 Tage in der 9. SSW und nächste Woche wird der Zwerg schon 3 Monate alt. 🤗


Alles Gute 🍀

7

lieben dank für eure Antworten. Ich werde es dann zügig abklären lassen.

8

Hallo gaura,

bei mir war es genau wie du beschreibst letztes Jahr im November, mein SST war an NMT negativ und ich bekam SB und danach periodenartige Blutungen für 3 Tage. Als ich an zt 8 wieder SB bekommen hatte kam mir das komisch vor, weil ich das nie habe. Hab dann an zt 10 meinen ersten ovu gemacht der direkt den Peak anzeigte... normal hab ich das erst an zt 14/15... hatte wenige Tage später dann starke Bauchschmerzen und schob es auf den mittelschmerz (den ich noch nie hatte)... als dann wieder SB bekam dachte ich an ES+9 ich mach mal einen SST und der war dann sowas von positiv... leider war es eine ELSS die Gott sei Dank aber natürlich abging... ich drück dir fest die Daumen, dass es bei dir besser läuft aber lass es auf jeden Fall abklären weil eine ELSS ist unbemerkt nicht ungefährlich 🍀

9

das klingt wirklich exakt nach meiner Geschte. Ich werde mir gleich anfangs nächster Woche einen Termin geben lassen

10

nein, ein schwangerschaftstest zeigt definitiv keinen eisprung an. falsch positiv gibt es so gut wie nie. du bist schwanger :-)
ich habe hier schon echt oft gelesen, dass frauen in der frühschwangerschaft teilweise heftige blutungen hatten und alles war gut. die plazenta löst sich ja auch regelmäßig an kleinen stellen und je nach blutgerinnung kann das auch später richtig bluten.

ich würde einen termin bei der gyn machen und mit bluttest den wert bestimmen. glückwunsch zur schwangerschaft :-)

12

Ihr lieben, das hat mir alles keine Ruhe gelassen.... heute Morgen wieder frisches Blut.... plötzlich hat mich die nackte Panik gepackt, ich hatte so Angst vor einer ELSS. Da bin ich in die Klinik gefahren. Die waren total nett. Haben mich sehr genau untersucht, leider konnten sie keine Schwangerschaft finden im Ultraschall, obwohl auch ihr SST positiv war den sie heute noch gemacht haben bei mir.

Das kann jetzt alles oder nichts bedeuten....



Oh mann, typisch mein Körper „ach jaa ich bin schwanger, aber wo hab ich bloss dieses Embryo abgelegt“ 🙈

HCG ist tief.... zu tief..... die Ärztin meint noch ist alles möglich.... ich habe jedoch wenig Hoffnung..... ich vermute stark es ist bei der vermeintlichen Mens-Blutung abgegangen und jetzt nur noch Rest-HCG. Mittwochs soll ich nochmal kommen um zu schauen ob der Wert sinkt oder steigt.