Frauenmantel Tee

Hi ihr lieben, hat jemand von euch Erfahrung mit Frauenmantel Tee?

Ich will so gerne ein Kind , hab kleine Probleme und meine Verwandte hat das genommen, da sie auch nicht schwanger werden konnte, in der Zeit wo sie das genommen hat, hat sie kind bekommen?

Kann es wirklich helfen?

4

Hab diesen Zyklus auch zum ersten mal Himbeerblättertee und Frauenmanteltee getrunken und hab gestern positiv getestet. Ob es jetzt daran mit lag weiß ich nicht. Kann man des Frauenmanteltee weitertrinken bei Schwangerschaft weiß dass zufällig jemand? Drück dir die Daumen dass du bald positiv testen kannst 🙃

5

Wie schön 😍😍 herzlichen Glückwunsch!!! Dankeee hoffentlich bald!! 🍀

Also so wie ich mitbekommen habe, sollte man es nicht in der SSW nehmen.. frag einfach deine Frauenärztin

Dir eine schöne Kugelzeit 🍀😘

6

Dankeschön liebes 😘 hab grad mal im internet weng gelesen also in den ersten 12 wochen kann er getrunken werden soll sich auch positiv Auswirken.

weiteren Kommentar laden
1

Ich habe drei Monate vor meiner Schwangerschaft Frauenmanteltee und himbeerblättertee getrunken 1. Zyklushälfte Himbeerblättertee, 2. Zyklushälfte Frauenmanteltee. Ich sage nicht ich bin davon schwanger geworden 😋 aber geschadet hat es sicherlich auch nicht ☺️😍🍀 Viel Glück meine Liebe

2

Das ist so schön. 🍀🥰 Wünsche dir alles liebe weiterhin 🤗🤗🤗

Danke für deine Antwort 😊

3

Vielen Dank🥰🍀

7

Guten Morgen,

Ich hab die letzten 6 Zyklen Himbeerblättertee und Frauenmanteltee getrunken. Schwanger bin ich bis dato nicht, allerdings hatte ich sofort nach absetzen der Verhütung einen regelmäßigen Zyklus. Also unterstützt auf jeden Fall.

Alles Gute :-)

9

Ich bin vor 2 Jahren auch direkt schwanger geworden, als ich diese Tees getrunken habe. Aber ich glaube nicht, dass es daran lag sondern daran, dass ich mich nicht so verkrampft auf den Zyklus konzentriert habe und Ablenkung durch die Arbeit hatte. Hab dann einfach den Frauenmanteltee getrunken, als der ZS nicht mehr spinnbar war und ich meine typischen Brustschmerzen nach ES bekommen habe. Ich habe dann einfach keinen Tee mehr getrunken als der SST positiv war. Hab gelesen, dass man das nicht soll, mir aber da aber keine Sorgen gemacht. Ich glaube da gibt’s echt schlimmeres. Hab jetzt diesen Zyklus wieder angefangen mit Himbeerblättertee um die erste Hälfte zu verkürzen. Aber gebracht hat’s nicht viel. Der ES steht kurz bevor und es ist schon wieder ZT 19.