Wieso ist Kaffee schlecht beim Kinderwunsch?

So ich verzichte diesen Monat auf Kaffee, weil hier und da einiges geschrieben wurde, aber die Tage sind lang und meine Motivation sinkt gerade dramatisch, brauche mein Koffein :-D Ich habe gelesen, dass die Chanze Schwanger zu werden um 25% sogar sinkt, wenn man 2 Tassen am Tag trinkt oder mehr... also im Monat ist die Chanze 11% statistisch, - weitere 3% machen wir halt mal einfache Rechnung draus - dann nur noch 8%/Zyklus bei Kaffee Trinkern? Was ist den schlecht, worauf hat es Einfluss? Schleimhaut? Gefäße? Durchblutung? Keine Ahnung, die Studien sind wenige und dazu kommt, dass ich mir mein Teil denke, was die Kaffee Lobby macht um das nicht im großen Styl zu Diskussion zu bringen... habt ihr was gelesen, was eindeutig wäre? Ich brauche Argumente die Kaffee Maschine nicht anzufassen Heute:-D

1

Also wenn man sogar während der Ss bissel trinken darf dann darfst du jetzt auch

2

Da muss ich mich dran hängen 😄 war noch nicht schwanger, sind in 3. ÜZ den ich irgendwie völlig abschreiben kann aktuell (kein Ovu positiv bislang ?!) und trinke aber auch 2-3 Tassen Kaffee am tag 🙊

3

Hab nal gelesen, dass Koffein schlecht für die Einnistung sein kann. Vielleicht deshalb.

4

Ich trinke seit Kinderwunsch und in der Schwangerschaft 1 Tasse Kaffee am Tag.
Es gibt eine bestimmte Menge, ich meine 30mg Koffein/Tag.

Wenn man Kaffee gewöhnt ist, sollte eine Tasse Kaffee am Tag keinen Einfluss auf die Chancen haben schwanger zu werden.

5

Soweit ich weiß verringert Koffein die Beweglichkeit der Flimmerhärchen in den Eileitern, sodass die Eizelle nicht zeitgerecht aufs Spermium trifft.
Ich bin allerdings jeweils zu Zeiten schwanger geworden, an denen ich 1-2 Liter Energy-Drinks pro Tag getrunken habe.

10

Kenne ich :D ich bin auch in der Zeit schwanger geworden, wo ich mind 5 Becher Kaffee am Tag getrunken hab inkl energy drinks :D

6

Hallo,

Ich bin leidenschaftliche Kaffeetrinkerin! Vorallem meinen Latte Macchiato brauche ich als Ritual und Auszeit. Und egal ob Kinderwunschzeit, Schwangerschaft oder Stillzeit ich hab immer jeden Tag meine 2 Latte getrunken. An ganz müden/anstrengenden Tagen sogar 3. Ich bin trotz dessen schwanger geworden, geblieben und habe gestillt. Und das 2 Mal!
Ich muss aber wirklich gestehen, ich kann wirklich für den Kinderwunsch, die Schwangerschaft und meine Kinder auf vieles verzichten, das tut mir nicht weh. Aber auch wenn es irrational ist, ich bestehe auf meine Kaffeeauszeit am Tag und hab mir gedacht, das muss möglich sein.

Bin aber gespannt, ob hier noch eindeutige Ergebnisse kommen, warum Koffein so starken Einfluss auf die Schwangerwerdenquote haben soll...

Liebe Grüße Soma

7

Also ich war im Januar mal kurz schwanger, hatte leider in der 7. SSW einen Abgang. Aber: ich trinke immer zwei Tassen Kaffee ... und es hat gleich geklappt im 2 ÜZ im Januar. Hab mir nur angewöhnt, wenn ich Lust auf einen dritten Kaffee am Tag habe, dann trink ich einen koffeinfreien :) das geht gut. Denk nicht das zwei Tassen Kaffee so eine negative Auswirkung haben bei Kinderwunsch ...

Liebe Grüße,
Svenja

8

Nachtrag: als ich schwanger war hab ich es reduziert auf einen normalen Kaffee am Tag und einen koffeinfreien :)

9

Ich verzichte auch nicht auf meinen Kaffee.
Trinke allerdings nur Latte, oder mal nen Cappuccino. Da ist ja so viel Milch drin, da kommt man nicht annähernd an die Mengen coffein die schädlich sein könnten, denke ich :)

11

Ich bin auch mit 1 Becher Kaffee am Tag schwanger geworden.