Sport in Wartephase

Hey ihr :)

Ich mache viel Sport
Gehe viel Joggen und Home Workouts

Meine Frage - wie viel darf man machen?!
Habe Angst dass es zu viel ist und ich in dieser Eventuellen Einnistungsszeit mir selbst dabei in die Karten spiele ???? 😱😱😱

1

Hey 😊
Dein Körper ist es gewohnt.. Ich habe, bevor ich mit unseren MÀdchen schwanger war, auch viel Sport gemacht.

Hat nicht geschadet đŸ€—

Viel Spass und liebe GrĂŒĂŸe â˜ș

2

Eine ganz gute Antwort von der Seite avawomen.com, finde ich:

Kann Sport die Einnistung verhindern?

Manche Frauen machen sich Sorgen, dass Sport wĂ€hrend der zweiwöchigen Wartezeit nach der Befruchtung die Einnistung verhindern könnte. Es ist vollkommen in Ordnung, Deine Sportroutine fortzufĂŒhren. Bewegung ist gesund, reduziert Stress und ist generell eine gute Idee fĂŒr die meisten Leute!

Es gibt aber eine Ausnahme.

Sehr intensiver Sport wird von Deinem Körper als Stress wahrgenommen – selbst wenn es sich anfĂŒhlt, als wĂŒrdest Du Dein Stresslevel reduzieren. Viel Stress kann zu niedrigen Progesteronwerten fĂŒhren und so Deine Lutealphase verkĂŒrzen. Wenn Du also zu viel Sport treibst oder gerade erst eine neue Sportroutine begonnen hast, dann lohnt sich ein Blick auf Deine Lutealphase. Wenn sie kĂŒrzer geworden ist oder weniger als 10 Tage dauert, dann solltest Du es vielleicht etwas ruhiger angehen lassen.

3

Die Frage ist, was viel eben ist... intensives Training bringt die Progesteron Werte runter, dadurch ist die 2. HÀlfte vom Zyklus halt oft zu kurz oder die Temperaturen grundsÀtzlich zu niedrig. Wir verzichten vom ZT6-10 auf GV, wollen die Einnistung dann doch nicht irgendwie stören.