Wann nimmt die Frauenärztin meinen Kiwu ernst?

Hallo ihr Lieben.

Ich muss das hier einfach mal ein bisschen abladen. Mein Mann und ich werden beide dieses Jahr 25 und haben seit Mai 2020 Kinderwunsch. Ich war vorher beim Frauenarzt und die hat mich kurz über Folsäure und Impfungen aufgeklärt und mir viel Glück gewünscht. Es tat sich jedoch nichts. Ab dem dritten Monat habe ich Ovus benutzt. Auch KiWu Gleitgel, Zyklustees und Folio Men waren im Einsatz.
Mitte März war ich noch mal beim Frauenarzt und sie schaute nur kurz auf ihren Zettel und meinte: „Sie sind ja noch jung, ist ja noch nicht mal ein Jahr. Von unerfülltem Kinderwunsch spricht man frühestens nach zwei Jahren.“
Abstrich gemacht und Tschüss.
War im ersten Moment okay für mich, denn was soll sie denn machen? Ich habe nicht von ihr erwartet, dass sie mit dem Finger schnippt und es klappt. Jetzt habe ich mich aber viel informiert (ist immer so eine Balance - informiert man sich 24/7 oder geht man es locker an? Irgendwie wird beides von einem erwartet) und mir ist aufgegangen, dass sie sehr wohl etwas für mich hätte tun können. Zum Beispiel mal einen Ultraschall machen, oder die Schilddrüse überprüfen lassen. Hat sie mit keinem Wort erwähnt, obwohl ich sie sogar vor meiner Kiwu Zeit darauf angesprochen habe, was ich vorher machen kann/soll. Habe mir jetzt für die Schilddrüsenwerte einen Termin beim Hausarzt gemacht.
Außerdem hängt es mir doch sehr nach, dass sie mir deutlich gemacht hat, für meinen Kiwu vor Mai 2022 keinen Finger krumm zu machen. Weil ich ja noch jung bin. Also zählt es ja irgendwie nicht/ist ja bestimmt nur Stress. Ehrlich, ich fühle mich total hilflos. Es würde mir einfach besser gehen, wenn die Standardintersuchungen abgehakt wären, damit ich weiß, dass ich keine 2 Jahre verschwende, obwohl es von Sekunde eins schlecht aussah.

Habt ihr mal Ähnliches erlebt? Fühle ich mich zu unrecht überfahren?

1

Verstehe beide Seiten. Deine Ärztin hat absolut recht, bist jung, gesund, mindestens hattest nie Probleme, gehst ja zu Vorsorge, alles in Ordnung soweit... ein Jahr ist noch nicht rum, da hat sie auch recht. Es ist sinnfrei die volle Ladung Hormone und Behandlungen auf eine einfach nur ungeduldige Person loszulassen #schwitz War dein Mann schon beim Urologen? Hat er ein Spermiogramm gemacht? Oft reißen sich die Frauen das Bein raus mit den Untersuchungen und Tests und der Mann geht als letztes zum testen... das ist dann auch wichtig eben... Schlilddrüse kann auch dein allgemein Arzt überprüfen, macht meiner auch 1x jährlich beim großem Blutbild, frage einfach danach. Das mit dem Ultraschall verstehe ich aber nicht.. die schaut doch mindestens nach Eierstöcken und Gebärmutter bei den Untersuchungen, oder? Wenn nicht, dann solltest du halt wechseln. Wir haben freie Wahl und gute Ärzte gibt es zum glück noch genug.

3

Vielen Dank für deine Antwort!
Ich überlege mal, ob ich mir einen neuen FA suche, wenn es in den nächsten Monaten nicht klappt. Und mein Mann schaut sich gerade nach einem Urologen um, er weiß genau, dass er sich ebenso wie ich mal untersuchen lassen sollte.
Tja, das mit dem Ultraschall verstehe ich auch, besonders weil ich mal eine recht große Eierstockzyste hatte. Der letzte war Anfang 2020 bei einer Vertretung von meiner FA, weil ich einen ewig langen Zyklus hatte.
Es hat mir schon geholfen, es einfach mal hier loszuwerden:) Ich weiß, dass ich noch keinen Grund zu echter Sorge habe. Danke!

5

Ich neige auch zu Zysten, nehme Mönchpfeffer (niedrig dosiert) in der zweiten Zyklushälfte, trinke Zyklustee 1+2, das sind Sachen, die nicht schaden, aber halt helfen können... Und wenn das so ist ist ein Ultraschall echt wichtig, ich hatte noch nie ein Frauenarzt, der nicht immer ein Ultraschall gemacht hätte, auch als reine Vorsorge.

weitere Kommentare laden
2

Guten Morgen:)

Ähnliche Erfahrungen habe ich nicht gemacht. Ich rate dir aber, dir einen frauenarzt zu suchen der dich ernst nimmt. Dem du von deinen Erfahrungen erzählst von Anfang an und ihm dies deutlich machst. Ein Hormonstatus, Spermienqualität und ultraschall ist ja auch schnell gemacht eig. Dann folgen weitere Kontrollen aber denke man fühlt sich einfach wohler wenn einiges gecheckt ist. Viel Glück dir 🍀

4

Genau, ich würde gerne einfach wissen, dass es nicht etwas total banales ist, was man in fünf Minuten hätte finden können. Könnte dann deutlich entspannter noch mal ein Jahr probieren... zumal es ja auch nicht gut fürs Kind ist, wenn es klappt und die Schilddrüse nicht richtig arbeitet.

Vielen Dank für deine Antwort!

7

Genau zumal es fast 1 Jahr ist. Ist auch die Frage, ist dein zyklus regelmäßig und deine Periode unter 7 Tage lang. Da kann man schon immer feststellen ob alles iO ist. Oder schmierblutungen ? Hoffe du findest einen anderen Arzt und ich kenne es dass weitere Untersuchungen nach einem Jahr gemacht werden. War auch nach einem Jahr beim Arzt und es wurde bei mir pco festgestellt. Erstmal war ich echt traurig aber so kann ich mein problem an packen :)

weitere Kommentare laden
6

Hey, ihr versucht es noch nicht mal ein Jahr.. Gib deinem Körper die Zeit. Immerhin arbeitet dann dein Körper auf hochtouren

Wie hast du den davor verhütet?

Ultraschall wurde vor der ss bei mir auch nicht.

Manchmal braucht gut Ding Weile.
Wir haben 4 Jahre gebraucht und es war alles gut bei uns, es hat einfach nicht sein sollen.

ABER dann wie ich mir keinen Stress mehr gemacht habe, hat es geklappt.

Ich weiß es ist einfacher gesagt wie getan. Aber Stress dich damit nicht.

Hormonstatus würde bei mir auch erst nach 1 1/2 gemacht obwohl ich "schon" 30war

12

Danke für deine Antwort.
Ich habe davor sechs Jahre mit Kondom verhütet, und davor zwei mit der Pille (habe meinen jetzigen Mann seit ich 16 bin). Es war uns immer klar, dass wir früh Kinder haben wollen und es wäre für uns kein Weltuntergang gewesen, wenn da früher etwas passiert wäre.
Du hast mit allem was du sagst absolut recht, das weiß ich. Es fällt mir nur an manchen Tagen wirklich schwer, eben weil wir jung und kerngesund sind. Man fängt den Kiwu ja nicht an, wenn man sich das nicht wirklich wünscht. ;)
Ich fühle mich auch tatsächlich nicht gestresst, das ist eindeutig das falsche Wort. Ich habe viele Projekte, die ich zum Glück trotz Corona verfolgen kann und die mich auch gut ablenken. Aber die Enttäuschung ist jeden Monat (und es sind ja mittlerweile 11 ÜZ vorbei) trotzdem groß.

14

Ja, ich kann dich total verstehen.

Ich war teilweise sogar kurz davor in eine Depression zu rutschen.

Ich drück euch die Daumen das es schnell klappt

8

Hey,
also ich bin deiner Meinung.
Ich versteh nicht was so schwer daran ist, mal einen Hormonwert zu bestimmen oder einen Ultraschall zu machen..klar, du bist noch jung, aber sollte es nicht vorallem deswegen klappen?
Ich arbeite in einer Kinderwunschpraxis, es kommen Patienten mit unterschiedlichster Vordiagnostik..von wir „basteln“ seit nem halben Jahr & haben schon diesen Blutbefund & Ultraschalluntersuchungen vom Frauenarzt bis hin zu wir probieren es seit 6 Jahren und es klappt nicht (keine Blutabnahme, Ultraschall oder ähnlichem)
Das mit dem Spermiogramm ist auch keine schlechte Idee🙈
Vielleicht kannst du ja nochmal mit deiner Ärztin sprechen, ein Recht auf eine Zweitmeinung bei einem anderen Arzt kann man sich auch einholen...oder eben direkt wechseln🙈

13

Danke für deine Antwort!
Und genau dieses „müsste es nicht genau deswegen klappen“ ist etwas, das mir wirklich oft durch den Kopf geht!
Ich danke dir sehr für deinen Ratschlag, ich werde mir in ein paar Monaten eine Zweitmeinung einholen, sollte sich bis dahin nichts getan haben. Und nächste Woche bekomme ich hoffentlich Gewissheit über meine Schilddrüse. :)
Es ist wirklich interessant, wie da die Vorgehensweisen auseinandergehen. Aber ich finde auch, nur weil es für einen selbst okay war, 6 Jahre lang nicht zu unternehmen, muss das nicht für andere gelten. Und ich will ja nicht sofort mit irgendwelchen Behandlungen loslegen, sondern nur mal ein paar grundlegende Dinge abklären. ;)

15

Hey du,
mir ging es ganz ähnlich, nur dass ich schon 31 bin und es das zweite Kind ist. Mein Frauenarzt hat mich einfach mit „Hat doch schon mal geklappt, einfach weiter probieren.“ wieder heim geschickt.
Jetzt hab ich’s nicht mehr ausgehalten und war wo anders. Sie hat den Kinderwunsch total ernst genommen und alles notiert. Im nächsten Zyklus machen wir einen Hormonstatus und mein Mann soll zum Spermiogramm. Ultraschall meint sie könne sie in dem Fall nicht über die Krankenkasse abrechnen, aber da ist echt jeder FA anders.

Wichtig war mir, dass ich ernst genommen werde. Denn ich kann mich nicht entspannen, wenn mir keinerlei Aussicht geboten wird und ich immer im Hinterkopf haben muss, ob da eine Kleinigkeit bei uns aktuell nicht stimmt, die man schnell beheben könnte.

Also ich kann dich nur ermutigen dir einfach noch nen Termin wo anders zu machen! :)

16

Danke für deine Antwort!

Ich kann total verstehen, weshalb du gewechselt hast. Und es macht eben wirklich viel aus, wenn man weiß, dass die „Perspektive“ da ist und man einen FA hat, der einen ernst nimmt. Ich hoffe, so einen finde ich auch. ;) Da kann man gleich viel entspannter sein.

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und drücke dir die Daumen!

18

Dankeschön!
Ich wünsche dir ganz viel Glück bei der Suche und drücke die Daumen, dass es bald klappt :)
Genau. Ich bin jetzt schon viel entspannter, obwohl wir diesen Zyklus ja gar nichts geändert haben. Einfach die Aussicht hilft. Genau dieses Gefühl wünsche ich dir auch!

17

Hallo Liebe Sophie97,
ich bin gerade irgendwie in einer ähnlichen Situation wie du. Ich selbst bin auch 25, mein Freund 31 und wir sind im 6ÜZ. Er hatte vor 2 Wochen schon ein Spermiogramm machen lassen, da er damals eine OP am Hoden hatte und Angst hatte das deshalb bei ihm nicht alles in Ordnung wäre. Dem ist aber zum Glück nicht der Fall.
Nun macht man sich aber natürlich selbst Gedanken ob bei einem selbst vielleicht etwas nicht in Ordnung ist. So gerne würde ich nun eigentlich auch wissen ob bei mir alles soweit ok ist, denke aber das ich nach einem halben Jahr sicherlich auch nicht ernstgenommen werden würde mit meinen Sorgen. Mein letzter Termin beim FA war im Januar, da wurde mir auch nur gesagt, ich wäre ja noch jung und sollte Folsäure nehmen. Ultraschall wurde bei mir auch noch nie gemacht.

Wollte ich mal kurz loswerden, damit du siehst du bist nicht alleine mit deinen Gedanken :). Ich wünsch euch weiterhin ganz ganz viel Glück!🍀

20

Hallo, #winke

total schön das von euch beiden zu hören - ich bin in der gleichen Situation. #huepf
Ich bin 26, mein mann ist 31 und wir probieren es nun schon im 9. ÜZ.

Ich hatte im 3. und im 8. ÜZ einen positiven Schwangerschaftstest nach Ausbleiben der Periode, aber nach ein paar Tagen eine Abbruchblutung. Leider. Beim ersten Mal waren wir zwar geschockt, dass uns das passiert, aber noch motiviert und positiv gestimmt, weil uns bestätigt wurde, dass wir schwanger werden können. Beim zweiten mal waren wir schon nichtmehr so positiv.. #contra

Da mich meine Ärztin auch nicht ernst nimmt und ich genauso wie Du, Sophie immer den Kommentar mit dem Alter bekomme (und ihn auch nicht verstehe - man kann auch so jung einen starken Kinderwunsch verspüren und gerade dann, wenn eigentlich alles okay sein sollte wundert es mich, weshalb es so "lange dauert") habe ich den Arzt zwischendurch gewechselt. Vollkatastrophe! Die zweite Ärztin war noch schlimmer.. #rofl

Meine Schwägerin ist Ärztin und meinte, der Kommentar mit dem Alter geht garnicht. Das wäre, als würdest Du die Schmerzen und Beschwerden eines 80-jährigen nicht ernst nehmen und sagen "Sie sind ja auch schon super alt- kein Wunder!".#klatsch

Nachdem wir ein Blutbild haben machen lassen (mit TSH Bestimmung bei mir) und mein Mann ein super Spermiogramm hat, sind wir in die Kinderwunschklinik. Ich habe Glück, denn ich bin noch privat Versichert und konnte deshalb in eine private Klinik gehen und musste nicht warten bis das heilige erste Jahr vorbei ist. #bla

Dort wurde dann auch gesagt, dass ein positiver Schwangerschaftstest nicht bestätigt, dass alles okay ist, sondern die biochemischen Schwangerschaften auch aus einer schlechten Durchlässigkeit der Eileiter resultieren kann. Als ich meine Frauenärztin im späteren Termin dann darauf angesprochen habe, ob das nicht sinnvoll wäre das mal kontrollieren zu lassen, da ich auch eine Eileiterentzündung hatte, war ihre Aussage doch tatsächlich "Sie waren doch schon zweimal schwanger, also ist doch alles okay" #heul#heul#heul#aerger
Bei mir steht jetzt also in zwei- drei Monaten mal eine Bauchspiegelung im Kinderwunschzentrum an!

Entschuldigt den super langen Text, aber ich würde mich freuen, wenn wir uns noch mehr untereinander austauschen, wenn ihr das wollt.#winke

Viele Grüße,
Sophie#klee

19

Ich würde den Arzt wechseln und zumindest die einfachsten Dinge überprüfen lassen, also Schilddrüsenwerte, Spermiogramm, Ultraschall, ... Das kostet nicht viel und gibt mal einen ersten Einblick.

Mit 25 nach 1 Jahr ist mMn dafür Zeit, v.a. wenn ihr auch mit Ovus "arbeitet", da man ja in dem Alter sehr fruchtbar sein sollte.

Und bitte, bitte lass dir nirgends einreden, dass du dich ja nur entspannen müsstest damit es klappt.
Falls nämlich was nicht in Ordnung ist, bringt dir das genau gar nichts außer Zeit zu verschwenden.

23

Vielen Dank für deine Antwort!
Ich werde da daran bleiben, denn wie du schon sagst, man bekommt die Zeit ja nicht zurück.

21

Ich war 30 als wir mit Kiwu angefangen haben. Mein Gyn hat mich trotz meines Alters nicht ernst genommen. Dann hab ich den Arzt gewechselt und der hat gleich Monitoring und Co gemacht.

Hol dir eine 2. Meinung oder wechsel komplett.

LG blondie

22

Hallo 😊
War bei uns genau das gleiche, mit 25 und über ein Jahr versuchen nicht wirklich ernst genommen, wir sind ja noch jung und es hat schon mal geklappt (Abgang in der 6. SSW). Wir haben jetzt selbstständig einen Termin in einer Kiwu Klinik vereinbart. Ich bin sehr gespannt, ob hier irgendetwas rauskommt aber hoffe, hier ernster genommen zu werden.

24

Danke für deine Antwort!
Brauchtet ihr keine Überweisung für die Klinik? Ich hoffe sehr, dass ihr da ernst genommen werdet und ein paar Antworten bekommt! :)

27

Doch, für die Überweisung habe ich bei meinem Gyn angerufen, die haben mir das einfach zugeschickt :)