Hallo,

Hat jemanden von euch mit Famenita 100mg ssw?
Mein FÄ hat mir (Famenita 100mg - wegen Gelbkörperhormon) und (L-Thyrox 25mg - wegen Schilddrüse) verschrieben. Ich habe bis Februar Mens ein regelmäßiger zycklys 24 tage lange und die ES am 12 ZT. Letztes mal habe ich ein Zycklys 26 Tage länger. Ich versuche seit mehr als 1 jahr schwanger zu werden aber bis jetzt hat nicht geklappt. In diese Zycklys habe ich mit Famenita angefangen und ich warte mein Zyckys in 2 tage zu bekommen. Ich bin sehr gestresst 😥. Bitte sagen sie mir ob jemanden von euch Famenita geholfen hat, und bis welche Zycklys haben Sie positiv getestet!

Liebe Grüße
Susii

1

Bei Progesteron (Famenita) ist es wichtig, dass du erst mit der Einnahme beginnst, wenn sicher ist: Eisprung hat stattgefunden.
Wie bestimmst du deinen Eisprung?

Das Progesteron wird nicht dafür sorgen, dass du schwanger wirst aber das es bleibt, wenn du schwanger bist.
Alles Gute dir 🍀

2

Ja ich weiß das , das Progesteron nicht shwanger wird, aber das im Zweitehälftezycklys unterstützen wurde, in luteumphase. In diese Zycklys habe ich 5 Tage nach ES das Famenita genommen angefangen. Heute ist der 8 Tage die Tableten die ich nehme vaginal.

3

Dann ist es doch schon mal gut, dass du weißt wie es richtig eingenommen werden muss.
Und vielleicht klappt’s es nun dank der Einnahme, dass es längerfristig bleibt 🍀🍀