Ausheulen ich wieder

Huhu ihr lieben,

Ich hatte euch am Tag meiner Operation berichtet, das ich am Donnerstag mit einem Cyclotest Positiv getestet hatte. Allerdings wurde am Freitag dies im KH mit einem BT verneint.
Also Test falsch Positiv!

Nun aber zum eigentlichen:
Am Samstag hätte ich eigentlich meinen Menstruationstag gehabt, weshalb ich im Glauben war, das die eingetretene Blutung die erwartete Menstruation ist. Dies war leider nicht so.
Die Blutung war wohl von der Zyste, die Punktiert wurde.

Zuvor am Donnerstag,bevor ich den Test durchführte, war ich im KH zur Voruntersuchung für die BS am Freitag. Dort zeigte sich eine sehr stark aufgebaute Schleimhaut. Die Ärztin sagte mir, das die Periode wie gewohnt am 17.04. (SAMSTAG) kommen müsse. Bis auf das wenige Blut von der Punktion, habe ich keine Blutung mehr bekommen.
Nun warte ich seit 3 Tagen auf meine richtige Periode. Ich habe keine Kopfschmerzen, keine UL Schmerzen oder der gleichen wie eigentlich vor meiner Menstruation.
Am Freitag , nach der durchgeführten BS fragte ich die GYN ob die Mens aufgrund der BS ausbleiben oder sich verschieben kann.?!
Die Antwort hieß:" Sehr unwahrscheinlich, ehr, wenn man eine Gebährmutterspieglung durchführt, was bei Ihnen nicht der Fall war " OK dachte ich mir, dann müsste die eigentlich 1-2 Tage kommen.

So nun bis heute nichts ! Keine Symptome Nichts!
Nun verzweifel ich und frage mich (ausser einer Ss) wieso die Menstruation ausbleibt?!
Könnte es an der Bauspieglung liegen ? Oder spinnt mein Körper wieder total ?!
Natürlich habe ich leider in jedem Zyklus eine Differenz von +/- 2 Tagen so wir letzten Monat (2 Tage früher )..

Entschuldigung für diesen Post aber es macht mich komplett verrückt !. Achja mein Test heute mit NMU war Negativ.!

Liebe Grüße

1

Unwahrscheinlich heißt nicht unmöglich. Gib deinen Körper etwas Zeit und versuche dich zu entspannen. 🙃

2

Also Test falsch Positiv! Muss noch unbedingt sein- es gibt auch Zysten, die geringe Mengen von HCG produzieren. Und das wird wohl auch der Grund sein, warum es mit dem Periode Beginn etwas dauert: der Körper muss ja erst bemerken, dass keine Zyste mehr da ist und das kann er nur wenn die von Zyste produzierten Hormone erst abgebaut sind.

3

Vielen lieben Dank.
Die Zyste war nicht in der GMH und auch nicht im Bauchraum. Sie war im äußeren Scheideneingang :-).

Ich denke, das die FA sonst dies sagte :-)