Hcg zu niedrig ?

Hallo ihr lieben. Ich bin irgendwie total verunsichert. Meine hebamme meinte alles entspannt und das die Werte passen. Meine Frauenärztin verunsichert mich aber.
Meine ovu war am 3. 4 positiv...also 4.4. Oder 5.4. Eisprung somit bin ich es +15/16 bzw nmt +1/2
Der erste eindeutig positive test war am 16.4,
Danach folgten ein paar weitere 😀 am 18.4 war auch ein Digitaler positiv. Beim Frauenarzt gestern nur schwach positiv, meiner am Nachmittag (25er) eindeutig positiv. Musste gestern Blut abgeben und der hcg wäre bei 71...
Lt meiner Ärztin etwas niedrig und passt eher zu einer späteren Empfängnis bzw einnistung. Nun bin ich total panisch das es schief geht 😒 hat jemand ähnliches erlebt ?
Danke euch

1

Huhu
Ich möchte dir gerne die Angst nehmen und wünsche mir, dass du positiv bleibst!
Es geht IMMER um die Steigerung. Also wenn dein Wert alle 2-3 Tage steigt bzw sich verdoppelt, ist es gut. 😊 Meine Ärztin hat damals bei mir genau dasselbe gesagt, hatte Sorgen mitgeteilt, weil der Wert seeeeehr niedrig war. Aber nach einigen Bluttests innerhalb von mehreren Tagen sah man die Steigerung. Und mein niedriges HCG sitzt nun mit über 1.5 Jahren neben mir und spielt.
Versuch positiv zu bleiben. Die sollen die Steigerung kontrollieren. Ein einzelner Wert hat wenig Aussagekraft. Alles Gute 🍀

2

Ich glaube mein eisprung war doch einen Tag später als gedacht. 😀 Der ss test wird stärker. Und der hcg Wert passt dann auch 😆