Zu Alt?

Hallo ihr Lieben,
so langsam aber sicher macht sich in mir die Frage breit, ob ich nicht zu alt werde für ein 3. Kind. Ich werde jetzt im Sommer schon 41 und wir sind momentan im 13. Übungszyklus. Ich fühle mich gut und würde es auch gerne noch eine Weile probieren, aber habe irgendwie auch Angst davor wie die Gesellschaft auf das Kind reagiert wenn ich dann schon so alt bin 😐 hört sich vielleicht gaga an, aber die Gedanken kommen automatisch. Wie geht es hier den Älteren die noch einen Kinderwunsch haben? Würde mich sehr über eure Meinungen freuen!
Herzliche Grüße

2

Hi 👋🏻
Ich hoffe es ist ok, wenn ich mich als etwa jüngere (29) dir schreiben darf. Ich finde, deinen Wunsch super und geh ihn nach. Was hast du davon, wenn die Gesellschaft glücklich ist und du dafür traurig. Lass dir egal sein, was die andere denken oder sagen. Du hast nur dieses eine Leben und dann lebe es gefälligst wie du es möchtest. 💕😊 viel Glück

1

Hallo.Ich werde im Sommer 40j und meine ältestes Kind ist 20 j.Mein Sohn ist 10 Monate und letztens wurde ich gefragt von wem das Kind ist☹Wir wünschen uns noch ein Kind aber ich hab gerade auch starke Bedenken was mein Umfeld angeht

3

Hey,

Ich bin gerade 42 geworden. Mit fast 37 habe ich meinen Sohn bekommen. Und unser Umfeld reagiert genau andersherum. Ich werde öfter gefragt, ob wir nicht noch ein weiteres Kind wollen?
Ist natürlich nicht so einfach, wenn die böse 4 vorne steht.
Zu den genauen Reaktionen kann ich dir leider noch nichts sagen. Aber in ein paar Wochen werde ich es wissen.
Alles Gute für dich
Gruß Stebo 9+6

4

Hey Hallo:)
Also erstmal gibt es niemals das perfekte Alter um Kinder zu bekommen.
Ist man jung wird man dumm angeguckt ist man um die 30 wird man dumm angeguckt und ist man über 40 wird man auch dumm angeguckt.
Wenn es also nach anderen geht dürften Menschen die nicht sie sind wohl niemals Kinder haben 🤷🏻‍♀️

Zum eigentlichen.
Ich bin so ein 'spätes' 3. Kind
Meine Mutter war damals 'erst' 34 als sie mich bekam, aber für mich war es als ich gaaaanz (3-6) jung war immer eher befremdlich das ich die einzige mit einer 'alten' Mama war.😅
Aber da ich nun selbst ein Kind habe und mir auch ein weiteres wünsche kann ich diesen Wunsch (egal in welchem alter) vollkommen nachvollziehen, und bin der Meinung, solange ihr es euch zutraut solltet ihr euch keine Gedanken über andere machen.
Am Ende entscheidet ihr wann ihr wie viele Kinder bekommen wollt!
Es ist euer Leben also lasst euch nicht von wildfremden davon abhalten es so zu gestalten wie ihr es wollt! 😄

5

Ich bin 43 und werde 44 sein, wenn die jetzige Schwangerschaft gut geht.
Mir ist es völlig egal was andere darüber denken. Mein Mann und ich wollten gerne noch ein zweites gemeinsames Kind und das ist das, was zählt.
Und heutzutage sollte das Alter nicht so eine große Rolle spielen, zumindest wenn es sich in einem natürlichen Rahmen befindet.

10

Das sehe ich genauso, wünsche dir eine schöne Schwangerschaft und herzlichen Glückwunsch 😊

6

Lass dir bloß nichts einreden und steigere dich auch nicht selbst in was rein. Vielleicht stöberst du mal im Internet wie 40-jährige in den 70ern und 80ern aussahen, heute ist das kein Alter mehr 😄 Ich und niemand den ich kenne würde je einfallen jemanden Anfang 40 dahingehend zu verurteilen.

7

Versuche dich von der Meinung der Gesellschaft abzugrenzen. Wer lebt dein Leben? Du oder die anderen? Wenn du es dir wünschst, mach es. Denjenugen die dich deswegen verurteilen kannst du getrost den Rücken zukehren. Davon abgesehen, in meinem Freundes-und Bekanntenkreis ist es völlig üblich mit Anfang 40 noch ein Kind zu bekommen. Da hat bisher niemand etwas gesagt, ich glaube das wird Gott sei Dank immer mehr zur Normalität.

8

Hallo,
ich bin gerade auf deinen Beitrag gestoßen und wollte dir nur sagen achte nicht darauf was die Gesellschaft vielleicht davon hält (was ist denn überhaupt die Meinung der Gesellschaft). Ich wurde mit 21 Mama und hatte immer das Gefühl ich muss als beinahe Teenie Mutter doppelt so schnell sein als ältere Mütter die mit 30 schon im Eigenheim wohnen. Jetzt wo ich alles habe was ich dachte, dass es die Gesellschaft von mir verlangt (um sich Gesellschaftskonform zu vermehren) ohne negativen Kommentaren aussgesetzt zu sein, weiss ich wie lächerlich es ist sich Gedanken darüber zu machen was irgendwelche zum größtenteil fremde Menschen vom eigenen Lebensentwurf halten. Leb dein Leben so wie du dich wohl fühlst :)!!!! Ein Kind braucht eine Mama die es liebt und versorgen kann, egal ob mit 21, 30 oder 40 ❤️

9

Meine Tante hat erst mit 42 geheiratet und bekam ihre Tochter mit 44. sie hatte mich noch gefragt, ob sie denn überhaupt ein Kind machen sollte und wie das Umfeld reagieren würde. Heute ist sie so dankbar für die kleine und zum Glück hat sie ihre Tochter. Klar hat sie wiederum bedenken, wenn denen mal was zustoßen würde, was mit der kleinen passiert. Aber das hat ja jeder, egal wie alt man ist.
Ich finde dich nicht zu alt! Klar, einer 60 jährige wäre meines Erachtens schon zu alt aber selbst das gibt es ja.

Kümmer dich nicht darum, was die anderen sagen würden! Geh deiner inneren Stimme nach! 💓