Ab wann muss Bluttest positiv sein?

Hallo ihr Lieben,
Ich hatte vor 8 Wochen ca. einen frühen Abgang an nmt, wurde per bluttest beim FA bestätigt. Wurde gleich darauf wieder schwanger, erneuter Abgang an nmt obwohl cb da 2-3 zeigte 😭

Naja der letzte abgang begann am 2.04 und ich hatte einen sehr schmerzhaften ES am 13.04 oder 14.04.
Ovu war am 13.04 fett positiv am 14.04 nix mehr.

Ich habe bereits kurz vor dem positiven ovu wieder blütenweiß sstest gehabt. Zum Arzt zum bt bin ich nicht mehr. War schon schlimm genug! 😥

Naja jetzt zu meinem Anliegen. Ich war dann heute beim FA weil er eigentlich einen US zur Kontrolle machen wollte. Tja das Ende vom Lied war, dass er nur abgetastet, Papp Abstrich und hcg per Blut kontrollieren wollte. Ich sagte ihr dann dass ich ca es+7 oder +8 bin und ob dass das Ergebnis schon beeinflussen kann. Sie ignorierte das voll und meinte der hcg ist jetzt bestimmt 0. Ich wollte nicht weiter drauf eingehen, aber wenn der Wert jetzt 0 ist kann ich den Zyklus eh wieder abhaken oder? Ich meine viele Frauen testen sogar mit Urin an es+7 oder 8 positiv. Ich wollte es eigentlich nicht wissen so früh, aber jetzt werde ich das wohl oder übel und das macht mich kirre.
Wir wünschen uns so sehr ein 3 Kind. Ist zwar erst der 6 ÜZ nach abstillen, aber so langsam Zweifel ich an mir.
Hat einer von euch Erfahrung? Wann war bei euch hcg im Blut?
Gibt es dann doch Hoffnung wenn 0.
Ich bin eh schon innerlich am abhaken. Habe schon eine Freundin gefragt, die mir Mut zugesprochen hat, aber ich dachte ich frage mal in die Runde!
Vielen Dank schon mal!!!
Und schönen Abend 💕🍀😇