Allergisch auf Mönchspfeffer

Thumbnail Zoom

Hallo ich nehme seit 22 Tagen Mönchspfeffer nur seit Tagen sehe ich aus wie ein Streuselkuchen. Alles voller roter Flecken die extrem jucken. Nehme nebenbei. Soll ich den Mönchspfeffer jetzt absetzen? Sollte ihn eigentlich 3 Monate einnehmen. Reicht es auch wenn ich das inositol nehme damit meine Periode regelmäßig kommt?

Bzw hatte jemand auch schon so eine Reaktion und kann mir sagen wann der Ausschlag weg ist wenn ich es absetze? Oder kommt es von den inositol? Habe darüber nix gefunden mit diesen Nebenwirkungen dieser Art .

1

Hallo meine Liebe, ich habe auch Mönchspfeffer seit Oktober 2020 eingenommen aber, nur bis zum jetzigen Zyklus, da ich mir entweder einbilde oder es ist wahr denn ich kann nicht abnehmen 🥺und ich vermute dass es auch am Mönchspfeffer liegt. Ich hatte ed schonmal abgesetzt und daduch kopfschmerzen bekommen. Bis jetzt keine Symptome 👍🏼
Warum möchtest du eigentlich Mönchspfeffer einnehmen?

2

Den hatte mir meine Frauenärztin aufgeschrieben da meine Zyklen wirklich sehr unregelmäßig sind habe im Januar die Pille abgesetzt und nach der Abbruchblutung hatte ich nur 1 Mal meine Periode jetzt warte ich darauf

10

Oke dann zieh das mit dem durch was du zu Hause hast... ansonsten sollten keine beschwerden auftreten weil es Pflanzlich ist. Vielleicht hast du was anderes icht vertragen können

3

Ich hatte leider auch durch mönchspfeffer Atemnot bekommen.. das war der Grund wieso ich es dann abgesetzt hatte..

4

Oh das ist aber nicht toll 🥺

5

Ich hatte auch Mönchspfeffer für zwei Monaten genommen, aber musste es vor vier Tagen absetzten, da ich extreme Kopfschmerzen bekommen hatte. Ging soweit das es wirklich als Dauerkopfschmerzen durchging🙈seitdem ich es nun abgesetzt habe, ist es schon viel besser.

6

Oh okay das klingt ja alles nicht so toll... 🥺 Der Ausschlag ist auch nicht sehr toll ist sogar ganz schön belastend 🥺

8

Das glaube ich dir sofort, so war es für mich auch mit den Kopfschmerzen. Aber ich denke das sich der Ausschlag sicher schnell wieder beruhigt wenn du das Mönchspfeffer absetzt.

weiteren Kommentar laden
7

Unbedingt absetzen und schauen, ob es weggeht oder abklären lassen.

Ich habe Mönchspfeffer auch nicht vertragen. Nach ca. 6 Wochen Einnahme war mir ständig übel. Habe ihn abgesetzt, ging sofort weg. War auch nicht ganz sicher, ob es am Myo Inositol liegt, weil ich das zu der Zeit begonnen hatte. Aber das nehme ich weiter und habe keinerlei unerwünschte Nebenwirkungen.

Gute Besserung!

12

Oki vielen Dank werde den Mönchspfeffer absetzten 🥺

13

Kann sonst leider auch gefährlich werden. Aber ich hab hier auch schon gelesen, dass jemand nur ein bestimmtes Mönchspfeffer Präparat vertragen hat...
Würde aber erstmal schauen, ob das Inositol nicht sogar ausreicht deine Zyklen zu regulieren. 🍀
Drücke auf jeden Fall die Daumen, dass der Ausschlag ganz schnell verschwindet!

weitere Kommentare laden
9

Ich bin vor 7 Jahren mal allergisch geworden und musste es absetzen. Hatte ab Tag 1 total geschwollene Augen und konnte sie kaum öffnen. Jetzt habe ich es wieder gewagt und keine Allergie mehr. Liebe Grüße

14

Hallo darf ich fragen was für mönschpfeffer du Holst , oder geholt hast ?ich nehme auch seit knapp 6 Tagen mönschpfeffer
Ich nehme das Agnus castus 4 mg
Von meiner Frauen Ärztin empfohlen

16

Habe von meiner Frauenärztin agnusfemina aufgeschriebe 4 mg bekommen

18

Meine Frauenärztin Agnus castus
Danke dir🤗