Offiziell unfruchtbar?

Guten Morgen miteinander, ­čśŐ

Ich h├Ątte ein paar Fragen an Leute die eventuell schon Erfahrungswerte haben.
Meine Freundin (25) und ich (29) hatten vor n├Ąchstes oder das Jahr drauf ein Kind zu bekommen, nun aber die Problematik.
Wir hatten vor 1-2 Jahren in etwa 6 mal ungesch├╝tzten GV in Ihrer fruchtbaren Phase.
Es ist nichts passiert, was sie schon sehr stutzig machte, weil sie der Meinung ist das man in dem Alter, nach etwa 3 versuchen zu 90% schwanger w├Ąre.
Haben uns daraufhin beide testen lassen und uns wurde beiden gesagt, es l├Ąge keine Unfruchtbarkeit vor.
Nun hat mir meine Freundin vor ein paar Tagen gebeichtet, das sie heimlich 2-3 mal die Verh├╝tung ausfallen lie├č um Klarheit zu bekommen, da ihre Frauen├Ąrztin ihr mitteilte wir w├Ąren als paar offiziell unfruchtbar.
Dies machte mich stutzig da wir ja beide gesagt bekommen haben wir seien fruchtbar?!. Ist es denn wirklich so das man nach etwa 10 versuchen als unfruchtbar eingestuft wird?

Meine Freundin hat jetzt f├╝rchterlich Angst (und laut ihr auch im Gef├╝hl) das sie keine Kinder bekommen k├Ânnte, wobei mir das etwas voreilig erscheint?
Zudem kommt auch noch die Fruchtbarkeit, die mit 25 sinkt dazu.
Vielleicht bin ich aber auch zu schlecht informiert weswegen ich hier nach Hilfe suche.
Denkt ihr Ihre Sorge ist berechtigt oder ist das ganz normal?


W├╝rde mich sehr ├╝ber Erfahrungen und Aufkl├Ąrung freuen­čśŐ

2

Es gibt da eigentlich nur wenige M├Âglichkeiten
Entweder ist deine Freundin... sagen wir mal... reichlich naiv,
sie h├Ąlt dich f├╝r sehr naiv,
sie ist nicht ehrlich zu dir.

Man kann keine Unfruchtbarkeit attestieren, indem man ein paar Monate ungesch├╝tzten Sex hat.

1

Hallo

nimm mal das Elevit for men ein. Sollte helfen bei der Spermienqualit├Ąt. lg

3

Du schreibst ihr habt euch testen lassen. Was wurde denn bei euch getestet?
Die Aussage, dass man nach 3Versuchen zu 90% schwanger ist stimmt so nicht. ├ärzte raten nicht ohne Grund es in eurem Alter mindestens 1Jahr zu versuchen, weil es eben manchmal l├Ąnger dauert und nicht jeder gleich schwanger wird- obwohl beide ÔÇ×gesundÔÇť sind.
Zwar spielt das Alter nat├╝rlich eine Rolle- aber wichtiger ist zun├Ąchst der Zyklus deiner Freundin: ist er regelm├Ą├čig, hat Sie Eispr├╝nge, wie lang ist ihre zweite Zyklush├Ąlfte, wie lang ist ihr Zyklus. Deine Freundin ist 25 und ist biologisch gesehen noch nicht kritisch.
Ich glaube deine Freundin sollte zun├Ąchst sich mehr mit dem Thema schwanger werden auseinander setzen und nicht gleich den Teufel an die Wand malen.
Kinderwunsch fordert von manchen Paaren viel Geduld ab.

6

Sie kann den Zyklus sehr genau bestimmen, was auch die Frauen├Ąrztin sagen wir mal "positiv ├╝berrascht hat"
Au├čerdem h├Ątte die Frauen├Ąrztin dazu geraten nicht mehr all zu lang zu warten wenn es jetzt bei den paar malen nicht geklappt h├Ątte.
Die Frauen├Ąrztin s├Ąhe das sehr kritisch, was ich aber eben nicht so nachvollziehen kann.
So wie ich informiert bin, sind 10 mal ungesch├╝tzter GV w├Ąhrend des Eisprungs ohne schwanger zu werden keine kritische Zahl?

7

Bei mir wurde ein spermiogramm getestet und was genau bei meiner Freundin, wei├č ich ehrlich gesagt nicht. Jedoch war die Diagnose das wir beide gesund und fruchtbar sind.

weiteren Kommentar laden
4

Das mit dem "man wird mit unter 25 nach 2-3 Monaten ├╝ben zu 90% Schwanger ist totaler Quark. Wo hast du das den? Im Schnitt ├╝ben gesunden! Paare 6-12 Monate auf ein Kind, ab 35 geht das dann runter, aber sonst... spielen ganz andere Faktoren eine Rolle. Nach 1 Jahr jaaaa, da sagt der Frauenarzt "unfruchtbar" f├╝r die Dokumentation um weitere Tests oder in die Kinderwunschklinik zu ├╝berweisen bei starken Kinderwunsch. Aber ist doch nur ein diagnostischer Schritt, keine Anamnese! Panik ist hier noch fehl am Platz... manchmal ist der Weg zum Baby einfach l├Ąnger...

8

Deswegen war ich so ├╝berrascht, als meine Freundin sagte, das die Frauen├Ąrztin uns als unfruchtbar Stufe 1 eingestuft h├Ątte, nach ungef├Ąhr 10 mal ungesch├╝tzten GV.

17

"unfruchtbar Stufe 1"
Was soll denn das bitte sein? Ich bin zwar keine Gyn├Ąkologin, aber ich glaube ich h├Ątte im Medizinstudium doch irgendwie mal mitbekommen, wenn man Unfruchtbarkeit in ein Stufensystem einteilen w├╝rde.

Also ich denke, da steht ein offenes Gespr├Ąch mit deiner Freundin an, warum sie dir so einen Unsinn erz├Ąhlt. Wenn sie fr├╝her mit der Familienplanung starten m├Âchte (ob jetzt aus Angst vor einer potentiellen Unfruchtbarkeit oder einfach so), dann soll sie das vern├╝nftig mit dir besprechen und nicht so Sachen abziehen wie einfach die Verh├╝tung weglassen und Diagnosen erfinden.

5

Mit 25 ist der Kinderwunsch noch lange nicht ÔÇ×biologischÔÇť abgehakt. Ich wei├č auch gar nicht, woher deine Freundin diese ganzen Informationen her hat, wenn einer von euch beiden ÔÇ×unfruchtbarÔÇť w├Ąre, dann h├Ątte man von ├Ąrztlicher Seite das sicherlich auch sehr direkt kommuniziert. Es kann bis zu einem Jahr dauern, bis ein Paar schwanger wird, schwanger werden ist nicht so einfach, weil dort so viele Faktoren eine Rolle spielen! Benutzt ihr zum Beispiel Ovulationstests, um den Eisprung zu bestimmen? Hat einer von euch beiden ein Problem mit der Schilddr├╝se? Manche Frauen, wie zum Beispiel ich, haben einen Progesteronmangel/Gelbk├Ârperschw├Ąche, die man aber gut mit Medikamenten unterst├╝tzen kann. Auch das kann ein Schwanger werden erschweren. Lass dich nicht verr├╝ckt machen oder verunsichern und besorgt euch ggf nochmal zusammen ein Termin beim Frauenarzt, um m├Âgliche weitere Schritte zu besprechen!

9

Ja also meine Freundin macht ovulationstests und kann ihren Eisprung genau Vorhersagen.
Wir sind beide gesund und laut den Tests fruchtbar, deswegen wundert es mich das wir als unfruchtbar eingestuft werden nach 10 mal ungesch├╝tzten GV w├Ąhrend des Eisprungs.

11

Tut mir Leid, wenn ich das so deutlich sage, aber deine Freundin erz├Ąhlt 100% Quatsch. Ich frag mich auch, was bei euch getestet wurde und ob sie der Frauen├Ąrztin gegen├╝ber ehrlich war? Meine ├ärztin testet erst nach einem Jahr unerf├╝lltem Kinderwunsch, also wenn man es seit einem Jahr ohne Unterbrechung versucht hat. Was hat sie denn testen lassen? Und hast du ein spermiogramm machen lassen?

Auch, dass man nach 3 Versuchen zu 90% schwanger wird ist Quatsch. Die Studie w├╝rde ich ja gern mal lesen. Dann w├Ąren hier sicherlich nicht so viele im Forum unterwegs!
Habt ihr euch mal damit auseinandergesetzt wie ein weiblicher Zyklus funktioniert?

Ihr solltet euch wirklich ├╝berlegen, ob ihr es jetzt offiziell versuchen wollt. Deine Freundin hat hinter deinem R├╝cken die Verh├╝tung weggelassen? Da w├╝rde ich aber die Beziehung stark ├╝berdenken, wenn man so hintergangen wird. F├╝r ein Kind seid ihr beide verantwortlich. Also entscheidet euch klar daf├╝r und lasst die Verh├╝tung weg, oder verh├╝tet beide (Du auch).

Im Alter deiner Freundin kann man nat├╝rlich auch unfruchtbar sein. Aber wie f├╝hlt man denn bitte, dass man unfruchtbar ist? Nur, weil die Fruchtbarkeit langsam anf├Ąngt zu sinken, hei├čt das nicht, dass eure Chance gleich null ist. Wenn ihr nach einem Jahr noch kein Kind bekommen habt, dann kann man mal in einer Kinderwunschklinik vorsprechen, oder auch mal einen Hormonstatus machen lassen. Dann muss man m├Âglicherweise Tabletten nehmen um den Zyklus zu unterst├╝tzen, oder damit das Ei springt, oder die Schleimhaut sch├Ân aufgebaut wird. Das bedeutet aber noch lange nicht Unfruchtbarkeit.

Wenn ihr jetzt anfangen wollt richtig zu ├╝ben, empfehle ich, dass deine Freundin Ihre Basaltemperatur misst um ein Gef├╝hl f├╝r den Zyklus zu bekommen. Auch sollten Vitamine eingenommen werden.


Alles Gute ­čŹÇ

12

Achso, wenn deine Freundin bisher hormonell verh├╝tet hat, kann es durchaus ein bisschen dauern, bis sich der Zyklus reguliert hat. Hat aber auch nichts mit Unfruchtbarkeit zu tun, sondern damit, dass die Pille hormonelle Prozesse im K├Ârper unterdr├╝ckt, damit eben kein Eisprung und Einnistung stattfindet.

13

Deine Freundin denkt komplett falsch und setzt sich selbst viel zu sehr unter Druck.
Ein gesundes Paar hat selbst bei optimalsten Bedingungen pro Zyklus (also fruchtbarer Zeit) nur eine Chance von etwa 25% schwanger zu werden. Im Durchschnitt braucht laut Statistik ein gesundes Paar etwa 6-12 Monate um ein Kind zu zeugen.
Klar gibt es auch die "Ein Schu├č, ein Treffer" Schwangerschaften. Sehr viel h├Ąufiger ist es aber, dass man mehrere Monate ungesch├╝tzten Sex haben muss um schwanger zu werden.

Erst wenn nach 1 Jahr intensiver Bem├╝hungen und regelm├Ą├čigem Sex keine Schwangerschaft eintritt, w├╝rde ein Frauenarzt genauere Untersuchungen vornehmen und nur wenn dann alle Ergebnisse negativ ausfallen w├╝rde man von Unfruchtbarkeit sprechen. Und selbst dann hat sie moderne Medizin heutzutage verschiedene M├Âglichkeiten der k├╝nstlichen Befruchtung.

Ich w├╝rde euch daher raten euch GEMEINSAM mal ausf├╝hrlich von einem Frauenarzt beraten und aufkl├Ąren zu lassen. Und deiner Freundin w├╝rde ich raten, einen Gang runterzuschalten, denn Kopf auszuschalten und einfach Spa├č am Sex zu haben. ­čśë

Alles Gute

14

Vielen Dank f├╝r deine aufschlussreiche Antwort :)

15

Sorry aber deine Freundin ist nicht sehr informiert. Und ganz ehrlich einfach die Verh├╝tung absetzten ohne den Partner zu informieren geht meiner Meinung nach gar nicht. Da solltet ihr dringend dr├╝ber Reden.

Das ist ein absolutes NO GO und ein ├╝bler Vertrauensbruch.

16

Also erstmal finde ich es gut von dir, dass Du die Situation hinterfragst und das auch mal im Forum ansprichst. Machen die wenigsten M├Ąnner, w├╝rde ich behaupten.

Dann schlie├če ich mich meinen Vorrednerinnen an! Bei uns hat es auch 2 Jahre gedauert, obwohl alles gut aussah. Das lag letzten Endes wohl an der Schilddr├╝se (bei Kinderwunsch gelten andere Werte als die, die sonst als normal gelten!) sowie an einer bis vor einem Mobat unbekannten Endometriose. Ein ganz kleiner Herd im Douglasraum. Das wird durch einen Bauchspiegelung diagnostiziert und behandelt.

Aaaaalso, an eurer Stelle w├╝rde ich - wenn ihr beide bereit seid - richtig loslegen mit Sex in den fruchtbaren Tagen, wenn es nach einem Jahr nicht klappt (ggf. aufgrund eurer Versuche ja auch schon fr├╝her) mit ├ťberweisung in die Kinderwunschpraxis und dort checken sie euch komplett durch (Hormontests, nochmal Spermiogramm, Eileiterdurchl├Ąssigkeitspr├╝fung, ggf. Bauch- und Geb├Ąrmutterspiegelung).

Das wird schon ­č嬭čŹÇ