ChaosđŸ€Ż wo soll das hinfĂŒhren 😭

Thumbnail Zoom

Ich weiß nicht mehr was ich denken soll...😭

Meine Zyklen werden seit dem absetzen der Pille im August immer lÀnger.
Ganz zuversichtlich startete ich mit 26 und 32 Tagen. Die darauf folgenden Zyklen waren 35, 44 und 66 Tage...
Meine FrauenĂ€rztin hat mir daraufhin Mönchspfeffer verschrieben, welches ich seit einem Monat nehme. (meine Zyklen waren schon vor meiner Pille 7 Jahre lang recht unregelmĂ€ĂŸig)
Sie sagte mir, ich solle zwischen Zyklus Tag 2-5 fĂŒr ein Hormoncheck vorbeikommen.
Mein Zyklus ist jedoch heute schon wieder bei Tag 46 und bisher noch kein Eisprung in Sicht, eher eine Chaoskurve...
ich habe so ein ungutes GefĂŒhl, dass mit meinem Körper etwas nicht in Ordnung ist und habe Angst, dass ich vielleicht gar keine Kinder bekommen kann đŸ„ș

Kann mich jemand aufbauen und gibts Tipps was ich machen kann?

1

Ich glaube Zyklen ohne Ovu wird kaum Mönchpfeffer richten ehrlich gesagt.. das nimmt man zu Prolaktin Senkung und bei mildem Progesteron Mangel, aber wie das auf den Eisprung einwirken soll ist mir schleierhaft. Ich wĂŒrde wieder zum Arzt gehen und um Zyklusmonitoring bitten und wenn das nicht hilft, dann halt clomifen, letrozol, kinderwunschklinik, in der Reihenfolge. Du kannst bestimmt Kinder bekommen, aber eben bisschen mehr UnterstĂŒtzung...braucht ĂŒbrigens heutzutage jedes dritte Paar...