Corona Impfung trotz KiWU

Hallo Ihr Lieben,

wir sind mittlerweile im dritten ÜZ (ES+5). Diesen Monat hab ich mit ovus gestartet und wir haben fleißig geübt. Auch mal zu anderen Uhrzeiten. Nun werde ich am Samstag geimpft mit Moderna. Sollte ich von meinem Kinderwunsch erzählen. Wie steht ihr generell dazu?
Ich habe eine autoimunkrankheit und daher ein erhöhtes Risiko für einen schlimmen Verlauf. Ich habe etwas Bedenken, dass ich nächste Woche eventuell positiv teste und dann die Impfung im ersten Trisemester hatte.

Über Meinungen/Gedanken dazu würde ich mich sehr freuen <3

1

Hi,

ich habe letzte Woche in der KiWu-Klinik nachgefragt, ob ich mich impfen lassen sollte oder darf und sie meinte, dass ich wenn ich mich impfen lasse, ca. zwei bis drei Wochen nach jeder Impfung pausieren sollte und dass ich mich während der Schwangerschaft nicht impfen lassen sollte gegen Corona.

Auf diesem Gebiet hab ich aber auch schon ganz andere Meinungen gelesen.

2

Ja, ganz aktuell sagt ja die STIKO dass Frauen mit einem erhöhten Risiko nach dem ersten trisemester geimpft werden können... das Risiko besteht bei mir auf jeden Fall... Ich hatte gelesen dass man 7 Tage nach der Impfung wieder starten kann mit dem probieren. In der Zeit bin ich sowieso gerade eher unfruchtbar. Ich denke da gibts irgendwie keinen 100% Weg der richtig ist...

3

Das ist gut zu wissen.

Ja, da gibt es so viele verschiedene Meinungen, dass es schwierig ist, zu wissen, was der richtige Schritt ist. Ich denke, dass man das für sich entscheiden muss am Ende, da es ja keine garantierte Antwort gibt.

4

Also ich hab es machen lassen, musste mich aber auch schnell entscheiden, da die HNO Ärztin unter meinem Arbeitsplatz noch eine Impfung frei hatte und ich zum eigentlichen Termin am 16.07. Keine Berechtigung mehr habe. Derzeit habe ich die, weil ich in einer Steuerkanzlei arbeite. Könnte noch auf Berechtigung wegen Adipositas gehen, aber müsste mir erstmal ne Bescheinigung vom Arzt holen. Also habe ich sofort das Angebot angenommen und meine zweite Impfung wäre am 16.06. Dann hab ichs hinter mir. Und wenn ich bis dahin wirklich schwanger bin, hab ich zumindest die erste Impfung hinter mir und müsste im Falle des Falles dem Kind nur eine zumuten, bzw. Hab wenigstens einen kleinen Schutz.

5

Ich denke auch dass ich am samstag einfach die impfung nehmen werden. Ärgerlich wäre es, wenn ich nicht schwanger werde und deswegen die impfung "verpasse"

7

Ja deswegen ja, dann dauert das noch ewig und du ärgerst dich dann. Und wenn es doch klappt, hast du eben schon mal einen Teilschutz.

6

Hallo!
Als ich habe mich trotz Kinderwunsch impfen lassen und vorgestern, ES7, meine 2. Impfung bekommen. ( Wir haben nicht pausiert )Ich freue mich jetzt, beruhigter den Kinderwunsch angehen zu können, da ich glaube, dass der Kinderwunsch leider nicht schnell erfüllt werden wird. Wir sind im 4 ÜZ. Liebe Grüße

15

Das glaube ich dir! Ich wäre auch entspannter wenn ich schon durchgeimpft wäre :)

18

Hey, kannst mal in einer Woche berichten ob dein Test positiv ist?
Ich denk selbst am Anfang braucht man sich keine Sorgen machen.

8

Hey
Ich habe mich dagegen entschieden. Könnte mich jetzt auch registrieren aber werde es nicht tun. Meine Mutter hatte fürchterliche Nebenwirkungen und lag 2 Tage im Bett..(Biontech- die Impfung ist kein zuckerschlecken für den Körper)
für mich hiesse es entweder beide Impfungen machen oder keine.. alles andere halte ich für Quatsch 💁‍♀️Und dann würde das für mich bedeuten,dass wir so lange mit dem kiwu pausieren um kein Risiko einzugehen.
Meiner Ansicht nach gibt es so viele Meinungen weil es schlicht und ergreifend nicht ausreichend Studien dazu gibt. Und aus diesem Grund lasse ich mich erst impfen wenn mein 2. Kind auf der Welt ist:)
Natürlich besteht bei nicht Impfung die Gefahr einer Ansteckung/ eines schlimmeren Verlaufs.. aber alle aus meinem Umfeld sind in ein paar Wochen durchgeimpft.
Lg hibbeline

10

Das ist aber auch von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Ich habe mich auch trotz Kinderwunsch Impfen lassen. (1. Impfung mit Biontech, letzte Woche) Keinerlei Probleme gehabt. Eine Infektion stell ich mir genrell schlimmer vor als 2 Tage krank sein wegen der Impfung. Ich möchte nicht auf der Intensivstation landen und beatmet werden müssen schon gar nicht wenn ich evtl. schwanger sein sollte. Pausieren werden wir nicht. Und wenn ich bis zur zweiten Impfung schwanger sein sollte, dann kann man weiter schauen, ich denke aber die zweite Impfung macht dann auch Sinn.

12

Es gibt mittlerweile einige Studien dazu wie schlimm Covid in der Schwangerschaft sein kann. Meiner Ansicht nach ist das Risiko hier sehr viel höher als bei der Impfung. Das würde ich mir nochmal gut überlegen und mich auch in der andere Richtung (Covid bei Schwangeren) informieren.

9

Hey,

Also ich hab am Samstag nmt und werd am Donnerstag geimpft .. da scheiden sich die Geister ziemlich .. aber warum zur Hölle, soll man ne Woche pausieren nach der Impfung ? 😂macht für mich überhaupt keinen Sinn .. das einzigste was man so hört ist, dass Schwangere eventuell im 1. Trimester ein erhöhtes Fehlgeburtenrisiko haben.. was wiederum aber auch nicht bestätigt werden konnte.. in den USA z.B werden die Schwangeren alle vorrangig geimpft .. weil schwangere halt des Öfteren einen schweren Verlauf haben ..

Je nachdem was man googelt, so unterschiedlich sind dann halt auch die Ergebnisse ..

Ich für meinen Teil würde es tun .. der Nutzen überwiegt einfach das Risiko ..

Ich wünsch euch allen nur das beste ☺️

14

Du hast recht. Es ist immer eine Nutzen-Risiko-Abwägung und das Risiko für einen schlimmen Verlauf ist mir zu hoch. Danke dir auch nur das beste <3

11

Gerade WEGEN Kinderwunsch würde ich mich so bald wie möglich impfen lassen. Wenn bis dahin eine Schwangerschaft bestehen sollte kannst du immer noch bei deinem Arzt nachfragen.
Eine Corona Erkrankung in der Schwangerschaft ist mit erhöhten Risiken verbunden und die würde ich unbedingt zu vermeiden versuchen.

13

Sehe ich auch so. Danke für deine Meinung :)

16

Hallo, der Beitrag hätte von mir sein können. Ich bin auch ES+5 und bekomme am Donnerstag meine 2. Biontech Impfung... Ich habe schon etwas Angst, dass die Impfung die Einnistung stören könnte. Aber die Impfung nicht zu machen wäre einfach blöd. Von daher denke ich sollte das Super Ei gerade auf dem Weg sein wird es das auch mit Impfung schaffen. Ansonsten bin ich dann im nächsten ÜZ durchgeimpft. Ich habe auch viel recherchiert und habe im Prinzip nichts gefunden was gegen die Impfung jetzt spricht.
LG und viel Glück!

17

Oh dann hibbeln wir zusammen mit den gleichen Gedanken :) Drücke dir die Daumen

19

Super Einstellung! Drück dir die Daumen für eine baldige Schwangerschaft. Falls es diesen Zyklus schon geklappt hat, sag Bescheid!
Hab eine Studie gelesen, dass es keinen Nachweis für eine höhere Fehlgeburtenrate mit Impfung gab.