Hoher Prolaktinwert 😓

Hallo, wer hatte auch einen hohen prolaktinwert und wurde trotzdem schwanger? Ich muss nun zum mrt, weil mein prolaktinwert nach dem abstillen im MĂ€rz immer noch ĂŒber 2000 liegt...
Hat jemand Erfahrungen? Wer wurde erfolgreich mit Medikamenten eingestellt? Liebe GrĂŒĂŸe wonderfullife

1

Ich hatte 2018 einen erhöhten Prolaktinwert ohne zu stillen und schwanger zu sein. Nach dem MRT kam dann die Diagnose Prolaktinom. Das medikamentöse Einstellen hat 1 1/2 Jahre gedauert, bis wir die richtige Dosis hatten. Wir hatten in der Zeit drei Clomifen Zyklen, schwanger wurde ich im Februar 2020 nach der letzten Medikamentenerhöhung im November 2019. Nach der Geburt erneutes MRT, Tumor verkleinert auf die HÀlfte und nach dem Abstillen Normaler Prolaktinwert!
Ich drĂŒcke dir die Daumen, dass du schnell eingestellt wirst

2

Danke fĂŒr deine Antwort đŸ™đŸŒOh man, dann hat es ja sehr lange gedauert 😳đŸ„ș ich habe erst im Juli einen Termin zum mrt bekommen.. das ist doch echt alles blöd.. mich Wundert nur, dass ich bereits wĂ€hrend des Stillens ( 3 Kind) einen Zyklus hatte der auch recht regelmĂ€ĂŸig war— ich habe mit ovus gemessen und hatte seit 8 Monaten immer einen Eisprung - aufgefallen war mir nur eine kurze zweite ZyklushĂ€lfte und deswegen haben wir mal die hormonwerte checken lassen... dann nahm es seinen Lauf- tsh SchilddrĂŒse bei knapp 4 und der prolaktinwert bei 2000... zur SchilddrĂŒsen sono gehts am Montag- aber bis Juli warten zum mrt das ist blöd😱
Hattest du auch einen Zyklus oder ist bei dir der Zyklus ausgeblieben?

3

Ich hatte einen regelmĂ€ĂŸigen Zyklus,aber ab und an ist der Eisprung ausgeblieben...Aufgefallen ist es bei mir nur, da ich meine Periode 14 Tage hatte, laut US stand ich kurz vorm Eisprung und im Zyklus darauf haben wir ein Zyklusmonitoring begonnen. Da fiel schon beim ersten Bluttest der Prolaktinwert auf. Als beim MRT dann gutartiger Tumor rauskam war ich an Boden. Im Nachhinein ist die Diagnose nicht schlimm, aber muss medikamentös behandelt werden, ab einer bestimmten GrĂ¶ĂŸe

weitere Kommentare laden