Kinderwunsch...impfen vorher ja/nein

Hallo liebe Comminity und Fachkräfte,wir versuchen schwanger zu werden müssen aber aufgrund der geringen Beweglichkeit der Spermien (30%) meines Mannes zum Kinderwunsch Zentrum (Termin erste Mitte Juli),bei mir ist alles bestens und zu 100% perfekter Zyklus,Eizellenprodoktion etc. Wir sind sehr unsicher ob wir uns jetzt impfen lassen sollen vorab den Termin oder nicht... welche Auswirkungen hat die Impfung auf uns etc... ich muss dazu sagen, dass ich 38 Jahre alt bin und mir etwas die Zeit davon läuft,das macht mir große Sorgen:(...sonst würden wir uns impfen lassen ein paar Monate warten und dann durchstarten aber ich habe große Angst das mein Körper irgendwann einfach nicht mehr so topp gut mitmacht wie gerade (sämtlicher Untersuchungen haben ich gemacht). Was meint ihr/Sie...ist die Impfung zu empfehlen und wir warten wieder viele Monate bis wir es probieren oder die Behandlung im Kinderwunschzentrum ohne Impfung starten(es wird wohl eine Befruchtung außerhalb meines Körpers statt finden so mein Frauenarzt vorab, sie schauen welche Spermien am beweglichsten sind und setzen sie dann in meine Eizelle, beides dann in mich zurück ). Ich bin sehr ratlos was nun richtig/falsch ist weil eben auch wegen den Impfungen und einer Schwangerschaft wenig bekannt ist und weil ich halt auch nicht mehr so jung bin. Herzlichen Dank für eure Zeilen lieben Gruß Tini

1

Huhu,

meine Kiwu-Klinik sagt ganz klar: wer die Möglichkeit hat, sich impfen zu lassen, soll es auf jeden Fall tun!

Es gibt auch entsprechende Stellungnahmen von gynäkologischen Fachgesellschaften und vom RKI.

In anderen Ländern werden auch Schwangere vorrangig geimpft.

LG Luthien mit ⭐⭐

4

Lieben Dank für die hilfreiche Rückmeldung :)!! Super ehrlich das auch aus anderer Sicht zu hören.lieben Gruß

2

Ich sage auch klar ja. Und man muss nicht mehrere Monate Pause machen. Die beiden Impfdosen liegen nur 6 Wochen auseinander. Wenn man sicher sein will, reichen 8 Wochen insg. Pause vollkommen aus. Ich hab mir die erste Impfung jetzt in der Hibbelzeit geben lassen. Sollte es geklappt haben, habe ich wenigstens einen Teilschutz. Sollte es hier kommen, dass schwangere vorrangig geimpft werden, mute ich dem Krümel nur noch eine Impfung zu und bin ich noch nicht schwanger, bin ich am 16.06. Mit beiden Impfungen durch und brauch mich in der Schwangerschaft gar nicht mehr sorgen.

3

Ganz klar ....Ja....

Ich habe mich jetzt impfen lassen.

Meine Frauenärztin hat zu uns ganz klar gesagt, dass wir uns Impfen lassen sollen und es besteht auch überhaupt kein Grund für eine Pausierung des Zyklus.
Sie hat gesagt das es sowieso niemand sagen kann ob es gut ist oder schlecht.
Das weiß man vielleicht in 10-20 Jahren wenn Langzeitstudien vorliegen.

Des weiteren hat sie gesagt, dass die Natur so oder so entscheiden würde. Geimpft oder nicht geimpft.

Liebe Grüße
Mamaherz. mit ⭐⭐

6

Ganz lieben Dank. Ich kann so schlecht einschätzen was im Kinderwunschzentrum auf uns/mich zukommt und ob ich durch eine Impfung Nachteile haben könnte oder weitaus länger warten muss etc. Wegen irgendwelcher Behandlungen... ich bin einfach nur traurig so unsicher zu sein und die Aussagen der Medien verunsichern mich noch mehr :(. Lieben Gruß die Rückmeldung hilft mir sehr

5

Ganz klar Impfen lassen.
Ich bin geimpft und wir haben nur die Zeit zwischen den beiden Impfungen pausiert (das war 1 Zyklus) und sofort nach der 2. Impfung weiter gemacht.
Wenn du erst im Juli Termin hast zum Vorgespräch, dann ist ja noch genug Zeit. Sie machen auch erstmal Untersuchungen vorab.
Wenn ihr die Möglichkeit habt, dann los. Auswirkungen hat es keine, es können natürlich normale Immunreaktionen auftreten. Andere Impfungen wie Tetanus oder FSME usw. lässt man sich ja auch impfen vor der Schwangerschaft wenn bedarft besteht. Nur bei Lebendimpfstoff (Masern, Röteln) muss man Pause machen.
Ich bin viel entspannter was Covid und Schwangerschaft betrifft seit der Impfung.
Alles Gute ind viel Glück 🍀

7

Lieben Dank für die hilfreiche Rückmeldung, das ist sehr positiv und ich bin dankbar über soviel schnelle Nachrichten und Infos. Die Medien machen einen verrückt :( und ich möchte einfach nicht unnötig Panik machen in meinem Kopf. Ja Voruntersuchungen kommen das hab ich schon gehört und wir haben schon einige aktuelle durch den Frauenarzt der uns zum KWzentrum überwiesen hat vorliegen, inkl Spermiogramm etc. Aber ich sollte sicher nicht Zuviel zu schnell erwarten daher denke ich wäre die Möglichkeit der Impfung zeitnah gut und am besten. Ich suche sogar schon nach Möglichkeiten wann/wir wo... herzlichen Dank es hilft mir sehr. Ganz lieben Gruß

8

Hey

Ich bin auch gerade im aktivem
Kinderwunsch

Habe mich bereits impfen lassen
Würde mich auch schwanger mit der 2 Impfung impfen lassen.

Die erste Impfung ist schon viel wert

Lg

9
Thumbnail Zoom

Ich habe am 02.06 meine erste Impfung.
Und bin gerade im ES.

Werde es aber mit der Kiwu abklären lassen, bin auch Risikopatient.

10

Huhu, vor der Frage stand ich auch und habe mich auch für die Impfung entschieden.
Wenn du Zeit hast, kannst du dir mal diesen Podcast zum Thema anschauen. Eine Medizinerin erklärt da alles sehr gut.

https://podcasts.google.com/feed/aHR0cHM6Ly9hbmNob3IuZm0vcy80OTU2OGJmYy9wb2RjYXN0L3Jzcw/episode/MGUxNmNiNzktMWY3Yi00MTM4LTliMDMtYWVmOWE1NDQ1NDYz?ep=14

LG Audrey