Bei wem ist es gut ausgegangen?

Hallo :)

Bin etwas traurig, hatte am Samstag positiv getestet, paar Stunden später fing jedoch eine Blutung an welche bis heute anhält. Da war ich ES+11... die Tests werden aber jeden Tag positiver, sehen aus wie bei einer gesunden Schwangerschaft... wenn nur die Blutung nicht wäre... im Krankenhaus meinten die sie können nichts machen und ich auch nicht und ich solle einfach abwarten. ☹️☹️ Och menno. Ging eine solche Situation bei jemanden gut aus und die Schwangerschaft blieb bestehen? Habe eigentlich schon damit abgeschlossen aber da die Tests ja positiver werden ist da immer noch ein Fünkchen Hoffnung...

Lieben Gruß 😊

1

Hey,

wenn du noch Hoffnung hast Lass dir Utrogest verschreiben. Vllt hast du eine Gelbkörperschwäche Es wird die Blutung sofort stoppen. Selbst wenn du keine GKS, ist es nicht schädlich. Ist deine 2 ZH generell kürzer ?

Alles Liebe, ich drücke die Daumen 🍀💓

2

Ah okay danke :)
Habe tatsächlich eine GKS aber ich dachte nicht, dass es eine bereits bestehende Blutung aufhalten kann 😄 ich hab noch welche da die nehme ich. Hält sie denn dann auch die normale Periode auf oder nur Zwischenblutungen?

LG

3

Doch, auch eine bestehende Blutung wird es stoppen. Schade, dass du nicht direkt nach ES schon damit angefangen hast, wenn es doch bekannt ist. Aber selbst jetzt muss es noch nicht zu spät sein.

Deswegen sagte ich, wenn du noch Hoffnung hast. Es kann wohl sein, dass es eine mögliche FG etwas herauszögert, also die Abbruchblutung verschiebt.

Ich nehme seit ES+13 auch Utrogest, weil meine Basaltemperatur immer wieder unter die CL gefallen ist. Mir ist das wert.

Vielleicht kannst du ja mal Feedback geben. Alles gute 🍀

weitere Kommentare laden
4

Huhu👋

Erst Mal 💓 Glückwunsch zum positiven Test 🙂
Wie stark ist die Blutung denn? So stark wie die Periode oder etwas schwächer?
Könnte auch die Einnistungsblutung sein....
Ansonsten: wie schon gesagt wurde, hol dir Utrogest oder Progestan, am besten vaginal anwenden. Dann kommt es auch da an wo es hin soll und hat weniger Nebenwirkungen 😉

Drücke dir die Daumen ✊✊✊

P.S..: Bin bei 5+2 und hab seit 4+6 Schmierblutungen, die auch noch Einnistungsblutung sein können....hoffe das Beste 🙈

6

Oh danke für die aufbauenden Worte 😊

Habe sehr selten meine Periode und die ist mal stark mal schwach... die Blutung jetzt würde ich als schwach bezeichnen, eine Slipeinlage reicht den ganzen Tag.... aber manchmal ist auch meine Periode so schwach.

alles Gute auch für dich 😊

9

Wenn du weißt, dass du eine GKS hast, wieso nimmst du nicht immer ab ES bis ES+14 Utrogest?

Wenn du jetzt einen Abgang hast, dann wird der leider auch nicht dadurch verhindert, dass du ab heute Utrogest nimmst.

Wie ist denn die Blutung? Hell oder dunkel? Hell spricht für Abgang, dunkel kann von einem Hämatom stammen (hat jede 2. Frau durch die Einnistung und geht oft durch eine Blutung ab). Bei manchen Frauen setzt auch alle 4Wochen wie gewohnt die Periode ein, trotz Schwangerschaft.

10

Du kannst Magnesium nehmen um etwas die Gebärmutter zu beruhigen, dafür brauchst du kein Rezept und es besteht kein Risiko für irgendwas.
Das bewirkt zwar auch keine Wunder, wirkt aber beruhigend und unterstützt etwas. Ich wünsche dir viel Glück 🍀

11

Meine Kollegin hatte während der Schwangerschaft jeden Monat leichte Blutungen zur Periodenzeit. Und hat trotzdem eine gesunde 10-jährige Tochter. Die Wahrscheinlichkeit ist aber wohl eher gering. Ich drück dir trotzdem die Daumen.

12

Hallo!

Falls mal jemand auf diesen Threads stößt, bisher sieht alles gut aus :) Herzaktionen vorhanden :) danke fürs Daumen drücken!