TSH 0,01 đŸ„ș Zyklus abschreiben? Kann das Auswirkungen auf die Einnistung haben?

Hallo ihr Lieben, ich bin grade total aufgewĂŒhlt. Ich habe seit ca. Anfang Mai einen stark erhöhten Ruhepuls und manchmal Herzrasen. Hatte dann den Verdacht, dass ich von einer Unterfunktion in der letzten SS in eine Überfunktion gerutscht bin (war schwanger und habe L-Thyroxin bekommen. Nachdem ich das Baby verloren hatte meinte mein FA, ich soll die ruhig weiter nehmen). Hat sich heute bestĂ€tigt, mir wurde letzten Freitag Blut abgenommen, der TSH lag nur bei 0,01 đŸ„ș ich nehme die Tabletten seit 8.5. nicht mehr, wisst ihr zufĂ€llig wie schnell sich der Wert wieder einpendelt? Ich hatte vor der SS immer einen Wert um die 2.

Und was bedeutet das fĂŒr diesen Zyklus? Meint ihr den kann ich komplett abschreiben oder ist es auch möglich mit so einem niedrigen Wert schwanger zu werden? Und falls ja, wie wirkt sich das ggf. auf die Einnistung aus? Hab so Angst, dass ich nochmal ein Baby verliere, war schon in der 16. Woche beim letzten Mal 😭 bin grade ein bisschen verzweifelt, sorry fĂŒr den langen Text.

1

Wie waren denn die freien Werte dazu?

Wenn man LT nimmt, kann der TSH durchaus supprimieren, wichtig sind dann auf jeden Fall die freien Werte.

4

Die hat mein Ärztin jetzt noch nachgefordert, liegen noch nicht vor.

11

Okay, das ist gut.

2

das können wir dir leider nicht sagen, aber du solltest unbedingt Ă€rztlich kontrolliert werden, wenn du schon so krasse symptome einer ĂŒberfunktion hast. es sollte regelmĂ€ĂŸig nach dem wert geschaut werden.
soweit ich weiß wird man mit einer ĂŒberfunktion einfacher schwanger als mit einer unterfunktion, aber das wichtigste ist jetzt deine gesundheit. herzrasen usw kann gefĂ€hrlich werden, das wĂŒrde ich erstmal wieder gut hinbekommen wollen vor einer schwangerschaft.

10

Danke dir, das will ich auch auf jeden Fall. Und hĂ€tte ich gewusst wie niedrig der Wert ist, hĂ€tte ich diesen Monat noch pausiert. Ist der 1. ÜZ nach der stillen Geburt im Februar đŸ„ș

3

Ich hatte in der 7 Woche eine FG höchstwahrscheinlich meinem SchilddrĂŒsenwert von 0,1 geschuldet 0,01 ist ja noch krasser. Eine intakte Schwangerschaft ist bei so einem niedrigen Wert schwierig. đŸ™‡đŸ»â€â™€ïž

5

Oh man, dann hoffe ich jetzt mal, dass ich nicht schwanger bin 😭 ich hĂ€tte nicht damit gerechnet, dass der Wert so niedrig ist, insbesondere da ich die L-Thyroxin seit 8.5. schon nicht mehr nehme

7

Nee ist es nicht! Man muss sich die freien Werte ansehen und nicht den TSH. Ich habe auch vor der Schwangerschaft einen TSH von 0,01 gehabt und jetzt in der 35. Woche noch 0,03. Es kommt auf den ft3 und ft4 Wert an

weitere Kommentare laden
6

Mein TSH lag vor der Schwangerschaft auch bei 0,01 und liegt jetzt bei 0,03 in der 35. Woche... ich habe keine Überfunktion!
Wurde bei dir ft3 und ft4 bestimmt? Die Werte sind wichtig, um beurteilen zu können, ob du eine Überfunktion hast oder nicht

9

Danke dir fĂŒr deine mutmachenden Worte đŸ„° meine Ärztin hat die fT3 und fT4 noch nachgefordert, nachdem sie den TSH heute gesehen hat. Ich hab nĂ€chste Woche einen Termin bei ihr zur Besprechung. Wie lagen denn die beiden Werte bei dir, wenn ich fragen darf? Also verstehe ich es richtig, dass der TSH isoliert gar nicht so aussagekrĂ€ftig ist?

12
Thumbnail Zoom

Der TSH wird vor allem in der frĂŒhschwangerschaft durch das beta-hcg nich weiter runter gedrĂŒckt. Der niedrige TSH zeigt lediglich, dass genug SchilddrĂŒsenhorme vorhanden sind bzw durch Tabletten zugefĂŒhrt werden und die SchilddrĂŒse keine eigenen Hormone mehr produzieren muss.
Das sind meine Werte (ganz rechts) von vor ca 5 Wochen. So waren die Werte die gesamte Schwangerschaft ĂŒber. Die schwanken natĂŒrlich immer ein bisschen. Auch in der letzten Schwangerschaft waren die Werte Ă€hnlich

weitere Kommentare laden