Laut Tempetaturkurve Eisprung?

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und habe den Tipp bekommen, dass ihr mir bei meiner Temperaturkurve helfen könnt.
In meinem letzten Zyklus habe ich einen Hormonspiegel machen lassen und es kam dabei heraus, dass kein Eisprung stattgefunden hat. Nun habe ich in diesem Zyklus meine Temperatur in 2 Apps eingetragen um die Kurve zu sehen und auswerten zu können. Ich hatte vor 2 Tagen einen Absacker und nun steigt die Temperatur, jedoch bisher nicht über die Coverline, die bei mir bei 36,55 liegen müsste. Kann es trotzdem sein, dass ein Eisprung stattgefunden hat bzw. noch stattfinden wird? Also ist es "normal", dass die Temperatur nach dem ES langsam steigt? Ich dachte sie sackt erst ab und am nächsten Tag steigt sie direkt über die Coverline, wenn ein ES stattgefunden hat. Kennt sich damit jemand aus?
Ovulationstests habe ich in diesem Zyklus nicht gemacht, denn die waren bei mir in den letzten 8 Monaten immer positiv. Es hat ja aber tatsächlich zumindest im letzten Zyklus kein ES stattgefunden. Daher lege ich keinen Wert mehr auf die Ovulationstests.
Ich möchte einfach nur wissen wie meine Temperaturkurve zu deuten ist, also ob ein ES stattgefunden hat oder nicht.
Ich freue mich auf eure Antworten.

1

Hey,

das kann dir leider niemand sagen, ob du einen ES hast/hattest. Die Temperaturmessungen in den nächsten Tagen werden es zeigen.
Die Temperatur muss nicht sofort einen Sprung machen, ein langsamer Anstieg ist auch ok. Jedoch müssen min. 3 Folgewerte um min 0,2 höher sein als die vorherigen 6 Werte, damit man von einem ES ausgehen kann.

Hab noch etwas Geduld:-)

3

Hallo Solomon,
vielen Dank für deine Antwort.
Ich weiß, ich bin zu ungeduldig. :-)
Sollte meine Temperatur die nächsten Tage nun weiter ansteigen, wann wäre dann der ES gewesen? Am tiefsten Punkt des Absackers oder erst wenn die Temperatur bereits ansteigt? Oder schon vor dem Absacker? Ich bin gespannt auf die nächsten Tage.
Ich war bereits 2x schwanger und habe auch ein Kind. Ich verstehe nicht warum ich nun plötzlich keine ES mehr haben sollte. :-(

2

also, es muss keinen absacker geben, die tempi kann auch stufenweise steigen. wenn sie ganz langsam steigt und ganz flach wäre das ein hinweis auf PCO/ GKS. es kann schon sein, dass es einen ES gab, auch wenn der nicht auswertbar ist. aber wenn du nach den regeln gemessen hast ohne störfaktoren, dann wird die tempi deutlich über coverline gehen. vielleicht kommt das auch bei den nächsten werten. ansonsten ist bisher kein ES erkennbar. wurden denn auch andere werte bestimmt bzw eine ursache gefunden?

zur offiziellen auswertung stehen hier die regeln:

https://www.mynfp.de/einfuehrung-in-nfp

4

Hallo Vanana,
danke für deine Antwort.
PCO/GKS kann eigentlich nicht sein, da das mein Gynäkologe auch ausgeschlossen hat (auf Basis des Hormonstatus). Er meinte es würde alles passen, lediglich der Eisprung hätte nicht stattgefunden.
Genau, ich habe immer nach den Regeln gemessen und ohne Störfaktoren.
Dann muss ich wohl die nächsten Tage abwarten...

5

ein zyklus ohne ES ist ab und zu auch ganz normal, nur eben nicht ständig. da hilft leider nur abwarten und immer schön weiter messen, auch wenn es frustriert, weil man sonst ja gar nicht weiß, ob es einen gab.