SST Morgens viel, viel stärker als mittags

Ich habe heute Morgen einen Früh Test an NMT -2 gemacht und er war ziemlich deutlich positiv. Weil dann meine Symptome nachgelassen haben, so zumindest mein Gefühl, habe ich noch einen am Mittag gemacht, hatte allerdings am Morgen viel getrunken und war auch nur 2 Stunden nicht auf der Toilette. Der Test war nur minimal positiv. Denkt ihr, das kann schon auf ein sinkendes HCG hinweisen? Oder liegt es einfach nur an der Urinkonzentration? Ich weiß, es ist völliger Unsinn, so viel zu testen… Allerdings habe ich erst übermorgen ein Protest und so lange muss ich mich wohl gedulden und hibbeln...

1

Ja, das ist normal. Deswegen soll man beim frühen Testen Morgenurin nehmen, weil da das HCG konzentrierter ist.
Ich hab mich damals oft Unschwanger gefühlt. Aber das heißt nichts. Hatte generell wenig Schwangerschaftssymptome. Das Ergebnis wird im Sommer 8. 🍀🍀🍀