Schwanger werden

Hallo
Kurz zu mir, ich bin noch ziemlich jung & habe seit ca. 1-1,5 Jahren einen Kinderwunsch. Irgendwie klappt es leider nicht, ich versuche mir schon keinen Druck zu machen, doch manchmal ist man schon verzweifelt, warum alle schwanger werden, nur du nicht. Ich habe ca. letztes Jahr im mai die Pille abgesetzt, leider dummerweise mitten drin & dann auch immer genommen & mal nicht genommen, bis halt dann im mai, wo ich sie seit dem an nicht mehr genommen habe. Mein Zyklus ist dennoch immer regelmäßig gewesen, also ich hatte garkeine Probleme danach & wenn ich meinen Eisprung hatte/habe, merke ich das auch im unterleib. Nun wie gesagt, hat man es versucht (ohne LH Tests) doch es hat nie geklappt, ich weiß nicht, ob es der falsche Zeitpunkt war oder was auch immer, aber ich hoffe einfach dass es demnächst klappt, hat jemand ähnliche Erfahrungen & eventuell Tipps?

LG

5

Hallo Alice 😊

Zum Thema "Erfahrungen", vielleicht hilft das ein wenig...
Ich hatte mir in unserer ersten KiWu Zeit nachher auch ziemlichen Druck gemacht, als wir angefangen haben zu basteln, war ich 21/22, und lebte in der Illusion, dass das ja schnell klappen müsste. Ich habe auch mit Ovulationstest meinen Eisprung bestimmt, es einige Zyklen lang mit Tees und KiWu-Gleitgel zusätzlich probiert, bis wir irgendwann schon so unter unsrem eigens aufgebauten Druck standen, dass wir uns beide von ärztlicher Seite haben abklären lassen. Das Ende vom Lied war, dass es nach 10 Übungszyklen dann klappen sollte. Es kann also alles in bester Ordnung, die besten Voraussetzungen gegeben sein und trotzdem "dauern". Im Durchschnitt heißt es zwar, dass es 6 Monate dauert, aber das ist der Durchschnitt; bei einigen dauerts 2ÜZs bei anderen 20. Und in der Regel sagen Statistiken auch nichts über den einzelnen aus. Versuche etwas Druck aus der Situation zu bekommen und (falls du es tust, ich tat es auf jeden Fall) vergleiche nicht. 🌷
Dass du einen regelmäßigen Zyklus hast, ist doch schonmal gut. Dass das so schnell nach der Pille ist, ist auch nicht selbstverständlich. 😊

Also auch wenn ihr es schon eine ganze Weile zu versuchen scheint, kann es durchaus sein, dass ihr deine fruchtbare Zeit oftmals verpasst habt, wenn ihr nicht gerade konsequent alle 2 Tage herzelt. Darum denke ich, wäre es zunächst einmal wichtig, deine fruchtbare Zeit und das Zeitfenster für deinen Eisprung zu kennen und daran orientiert GV zu haben. Am besten bis 5 Tage vor ES und am ES selbst. Spermien überleben nämlich durchschnittlich 5 Tage lang, und ein Ei ist ca. 24 Std. lang fruchtbar, nachdem es gesprungen ist.

Den Tipp mit dem Tempi messen hast du ja schon bekommen, ich kann dir sonst ans Herz legen, deinen Eisprung noch mit Ovulationstests zu bestimmen. Ich habe gern die von Clearblue benutzt, die sind schön einfach und geben klare Ergebnisse oder kann auch den Fertilitätsmonitor von Clearblue sehr empfehlen, aber es gibt auch günstig ganz normale Ovus, die man anhand der Linienstärke auswertet. Ich für meinen Teil dachte auch eine ganze Zeit lang, dass ich meinen ES spüren würde, war aber tatsächlich doch nicht so.. Wäre auf jeden Fall nochmal eine Möglichkeit, deinen Zyklus zu beobachten und deine fruchtbare Zeit richtig nutzen zu können 😉

Was bei Kinderwunsch und gegen Unruhe auch eine gute Unterstützung sein soll ist außerdem ein anthrosophisches Medikament von Weleda nämlich das Bryophyllum. Gibt es in der Apotheke, wo du dich darüber auch nochmal beraten lassen kannst. Ich kenne es aus meiner SS und werde es jetzt auch für den Kiwu mal nehmen.

Manche Frauen leiden in ihrer Eisprung Zeit etwas unter Trockenheit, da kann Kinderwunsch Gleitgel Abhilfe schaffen (ich kann das von Ritex empfehlen). Normales Gleitgel verlangsamt die Spermien, dieses aber nicht (soll die Spermien bei ihrem Weg sogar unterstützen).

& wenn die Unsicherheit schon sehr groß geworden ist, sprichst du vielleicht mal mit deinem FA über deine Kinderwunsch.

Alles Liebe und nicht verzweifeln 🌷

6

Hallo & ganz herzlichen dank
Ich werde einige Sachen definitiv ausprobieren & wirklich vielen lieben Dank für den mut & die tollen Tipps, sowas ist echt mega hilfreich & baut einen richtig auf. Ganz liebe Grüße ☺️🌷

1

Am besten du fängst gleich im nächsten Zyklus an Tag 1 an deine Basaltemperatur zu messen. Da kannst dich bei myNFP einlesen und deine Kurve zeigt dir dann wann du deinen ES hast, dass du ein Gefühl dafür bekommst wann du Herzchen setzen solltest.

2

Danke, wenn ich die Temperatur Messe, brauche ich ein bestimmtes Thermometer? 😊

3
Thumbnail Zoom

Ja genau 😊 da brauchst eins wo zwei nach komma Stellen misst. Und das trägst du dann in eine App ein ich zeig dir mal meine Kurve das du ungefähr weißt was ich meine und es so anschaulicher ist 😊 und ganz wichtig, am besten immer zur gleichen Zeit messen, und immer an der selben Stelle sprich oral, vaginal oder rektal. Und direkt nach dem aufwachen, also nicht erst aufs Klo oder so 😄

weiteren Kommentar laden