Langer Zyklus 40 Tage +, wer noch?

Hi,
ich würde gern mal wissen, wer von den Ladies hier auch einen langen Zyklus hat? Meiner dauert gerade zwischen 40-43 Tagen. Ist leider so nach meiner ersten SS gekommen.
Ich würde gern erfahren, ob sich bei einem von euch der Zyklus von alleine wieder verkürzt hat?
Bei mir ist der ES immer erst sehr spät um den Tag 30. Das ist echt ne blöde Vorraussetzungen um Schwanger zu werden.

1
Thumbnail Zoom

Bei mir ist es jetzt auch so 😪 ES um den 30. Tag herum. Ich hatte sonst Zyklen von 28-30 Tagen und im Februar eine früher FG in der 5. Woche. Seitdem werden meine Zyklen immer länger. Erst 34 Tage, dann 39 Tage und jetzt bin ich an ZT38. Es ist mühsam 😪

2

leider gerade an ZT 39 und kein ES in sicht. ich hoffe so sehr, dass einfach demnächst die mens kommt und ich wieder mit einem normalen zyklus starten kann ... meine waren immer so 32-35, jetzt zwei monster-zyklen. wenn wer ein wundermittel hat, gern her damit :-D

4

Hi vanana 🤗
Habe ja auch etwas auf die mens warten müssen...was vllt unterstütztend wirken kann ist ingwer, Petersilie
Bei mir hat es paar Tage später funktioniert mit der mens 🍀
Drücke dir die Daumen für den nächsten versuch 🤗🍀

6

danke, hast du besonders viel davon gegessen?

weiteren Kommentar laden
3

Ich hatte auch nach dem absetzen der Pille immer Zyklen 40 Tage und aufwärts.

Ich nehme nun Ovaria Comp und esse jeden Tag Granatapfel Kerne. Seit dem habe ich einen Zyklus von 30 Tagen, Eisprung an Tag 16:)

5

Hallo, ihr lieben 🥰
Ich habe im März 2020 die Pille abgesetzt und die letzte Periode hatte ich im august 2020 😑 bin mittlerweile total am verzweifeln 🥲 nehme momentan mf und clavella 2x 1

8

Ich bin gerade bei ZT 81 😓 davor 225,31,32...Weder Tee noch Mönchspfeffer noch Myo haben bisher Regelmäßigkeit reingebracht.

9

Ich mach mal mit 🤭
Vor unserer Tochter wurden die Zyklen IMMER LÄNGER dann nach der Geburt hatte ich sage und schreibe 1 Jahr lang gar keinen Zyklus der wurde dann künstlich angeregt. Daraufhin hatte ich eigentlich immer so 30 bis 31 Tage Zyklen und jetzt... naja ich bin an ZT 43 und warte noch immer auf meinen Eisprung bzw auf eine Bestätigung dessen 🙄

Aber ich muss auch sagen in meinem damals längsten Zyklus, also mit spätesten eisprung, wurde ich schwanger 🤰🙈🤗

11

Das motiviert ja. Ich war vor paar Tagen bei meiner Gyn und habe das angesprochen. Sie will erstmal einen Hormomstatus machen.
Meinte aber auch dass meine Regelbeschwerden von dem späten ES kommen können. Durch die lange Eireifung wird der Follikel sehr groß und hinterlässt nach dem Springen eine Flüssigkeitsansammlung, die dann schmerzhaft sein kann. Wie eine Art Zyste, so habe ich es verstanden.
Naja ich warte mal die Ergebnisse ab, ab er glaube auch daran, dass sich mein Zyklus von alleine bestimmt ändert

10
Thumbnail Zoom

Hallo
also ich hatte schon immer zyklen von 80-130 tagen seit 20 jahren durch PCO. Ich nehme seit letztemJahr Metformin und ASS ohne begründete diagnose und habe seit dem 32-33 tage Zyklen. Ich bin jetzt nach 4 Jahren Kinderwunsch spontan schwanger geworden und kann es fast immernoch nicht glauben. Gibt die Hoffnung nie auf klingt einfach aber es gibt Wunder auf der Welt. Hab PCO seitdem ich meine Periode habe und Übergewicht und mein Ehemann hat einen sehr schlechten Spermiogramm. Und ich bin wahrscheinlich laut cb 1-2 wochen schwanger aber laut 1.tag der letzten Periode zyklustag 49. Möglich ist es nach meiner Erfahrung 😉

12

Wow herzlichen Glückwunsch. Das macht Hoffnung. Ich glaube PCO habe ich nicht. Habe eher Probleme mit Untergewicht. Aber jetzt habe ich gerade geschafft über mehrere Monate Normalgewicht zu halten.