Komischer Zyklus Jammerpost (silopo)

Thumbnail Zoom

Ach ihr lieben...
Eigentlich wollte ich mich nach erstem gelaufenen Zyklus nach Absetzen der Pille im 2. Zyklus (1.richtiger natürlicher Zyklus) mehr entspannen und schon wieder drehe ich am Rad. Meine Temperatur spielt verrückt und ich weiß nicht mehr, wann mein ES wirklich war. ZT 11/12, 10er Ovu positiv, zervix keine Ahnung, ging nichts ab, geschwollene Lymphknoten, Tempi stieg einen Tag später schön an. Dann vorgestern, Mens ähnliche kurzzeitige Schmerzen mit Schwindel, plötzlich positiver 25 er Ovu vorgestern und gestern. Tempiabsacker vorgestern, gestern wieder hoch, heute wieder runter. Die Tempi macht, was sie will. Extremer Mittelschmerz gestern den ganzen Tag und heute zeitweise. War mein ES nun gestern? Aber warum die erste Hochlage? Kann doch nicht nur daran liegen, dass ich oral messe?!
Ach ich möchte, dass der Zyklus endet und ich neu starten kann. Klar, ich möchte lieber schwanger sein... aber das kann ich diesen Zyklus wohl abhaken. Wenn gestern mein ES war, warum ist der Zervix weiß und cremig?!
Alles so merkwürdig...
Sorry, musste mich mal ausjammern 😅🙈🍀

1

Es kann sehr wohl daran liegen, dass du oral misst, die Kurve ist zu unruhig.

Ich würde mich an deiner Stelle in diesem Zyklus einfach nach den Ovus richten und im nächsten Zyklus vaginal messen, du wirst sehen, das wird viel ruhiger werden!

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Lieben Dank für deine Einschätzung.
Letzten Monat hab ich auch oral gemessen, da war die erste Zyklushälfte unruhiger als die zweite, dieses Mal scheint es anders herum 🤣🤣🤣
Also, wenn ich noch dazu komme und die Mens eintrudelt, stell ich auf vaginal um. 🍀