Bitte eure Meinung zur Aussage des FA

Liebe Mädels,

ich bin 37 Jahre alt und wurde nach 5 ÜZ schwanger. Allerdings endete diese erste Schwangerschaft in meinem Leben in einer missed abortion in der 7.SSW - den natürlichen Abgang dazu hatte ich in der 12. Woche (interessanterweise genau dann, wann meine Periode hätte beginnen müssen, wäre ich nicht schwanger gewesen).
Ich bin nun wieder im
3. ÜZ nach dem MA und spiele bereits mit dem Gedanken in die Kinderwunschklinik zu gehen, da sich ja bislang keine erneute Schwangerschaft eingestellt hat. Als ich meiner Frauenärztin davon erzählte fand sie das fast schon albern. Und als Argument sagte sie: „Es hat doch bei Ihnen schon mal geklappt! Eizelle und Spermium finden zusammen und mehr braucht es nicht.“

Bitte sagt mir eure ehrliche Meinung: bin ich zu unentspannt oder ist es wirklich so einfach wie meine Ärztin sagt? Ich hab einfach Angst zu viel Zeit zu verlieren 😓

Danke fürs Lesen

1

Hallo Katrenmuddi,
also ich finde die Aussage nicht in Ordnung. Es ist doch völlig normal, das du dir Sorgen machst, nicht nochmal schwanger zu werden oder auch zu bleiben.
Da ist mir die Aussage des Frauenarztes zu einfach gedacht. Schließlich muss die Gebärmutterschleimhaut richtig aufgebaut sein, sich die Eizelle einnisten, der Embryo sich zeitgemäß entwickeln etc....
Auch gerade wegen deines Alters (sorry), würde ich nicht warten und mir einen Termin in einem Kinderwunschzentrum holen. In vielen Zentren dauert es auch einige Monate, bis man dort einen Ersttermin bekommt. ( Für diesen Termin benötigtst du allerdings eine Überweisung vom Frauenarzt. Ich hoffen die wird dir dann ausgestellt.) Und was du hast hast du. Klappt es bis dahin von alleine, umso besser. Wenn nicht bist du bei den Experten.
Gruß Cuy.cuy

3

Danke für deine Antwort. Du hast recht, 37 ist eben in Sachen KiWu auch ein „Problem“. 😓

22

Ich würde mit auf jeden Fall nen Termin machen! Schon allein deshalb: KiWu Zentren haben (zumindest hier wo ich wohne) eine sehr lange Wartezeit! Nach meinem Sohn wollten wir als ich 37 war noch ein zweites Kind. Mein Sohn entstand zwar eher ungeplant da unverhofft im 1. Zyklus nicht mehr verhüten aber wir hatten bereits drei Jahre zuvor mal ein Jahr lang erfolglos probiert und das sogar auch mit KiWu Praxis. So wusste ich nicht ob’s bei Kind Nummer zwei wieder klappen würde. Ich habe damals als ich anrief einen Termin 5!! Monate später erst bekommen! Es klappte dann wieder sofort und ich hab ihn abgesagt aber ich hätte mich sehr geärgert wenn wir es 5 Monate erfolglos probiert hätten um festzustellen dass es dann noch ewig braucht um nen Termin zu bekommen. Also einfach einen ausmachen und entspannnt bis dahin probieren!

2

Hey, also ich bin letztes Jahr im 1. ÜZ schwanger geworden. Musste unser Mädchen in der 13. Woche gehen lassen. Jetzt sind wir im 5. ÜZ und es klappt nicht. Habe bei meiner letzten Periode meine Frauenärztin gefragt und es hieß ich kann mir einen Termin im Herbst bei Ihr holen vorher wird nichts gemacht. Ich glaube das die Aussage einfach der Standard ist und wenn du wirklich das Gefühl hast das was nicht stimmt, hole dir eine zweite Meinung und mach dir einen Termin. Hat dein Arzt denn gesagt wann er weiter Untersuchungen macht?

4

Das tut mir leid 😞

Ich weiß nicht warum die Ärzte das so sagen. Vielleicht wollen sie einen auch nicht unter Druck setzen indem sie so locker bleiben? Oder es sind ihre Erfahrungen? Ich liebe meine FA eigentlich voll und vertraue ihr. Aber sie ist immer so super optimistisch 😅
Sie hat gar nicht gesagt wann sie weiteres untersuchen will, sie geht davon aus dass ich dieses Jahr noch schwanger werde 🤷🏻‍♀️

5

Bei meiner genau das gleiche, ich würde vielleicht noch zwei drei Monate probieren und dann noch mal einen Termin ausmachen. Wenn du hartnäckig bleibst nimmt sie dich dann auch ernst. Ein Jahr ist halt glaube ich auch die Richtlinie. Viel Jünger bin ich auch nicht. Ich hoffe einfach das es noch klappt.

weitere Kommentare laden
7

Tatsächlich können auch bei jüngeren Frauen 12-18 Monate rumgehen, bis eine SS eintritt. Und als jüngere Frau hat man eben noch jeden Monat nen ES, das ist in deinem Alter leider nicht mehr immer gegeben. Versteh mich bitte nicht falsch, du bist keineswegs zu alt um schwanger zu werden, aber die körperlichen Voraussetzungen werden eben mit dem Alter eben nicht besser. Dass es allerdings nur Eizelle und Spermium braucht stimmt so nicht, manche Frauen haben Probleme, die SS zu halten, da ist das Schwangerwerden nicht das Problem.

Ich würde dir raten, jetzt einfach schon nen Termin in der Kinderwunschklinik zu machen für in ca. 4 Monaten. Wenn du nämlich dann erst anrufst kriegst du ja auch nicht sofort einen Termin, verstehst du wie ich meine? Und falls du bis dahin wieder schwanger bist kannst du den immer noch absagen.

8

Hallo 👋🏻
Danke für deine Antwort. Das ist eine gute Idee mir den Termin erst für in ein paar Monaten zu machen. Das werde ich machen. 👍🏻 Hab bis vor nem Jahr nie gedacht dass mir das Thema mal so wichtig wird.

12

Also so an sich würde ich tatsächlich sagen dein FA hat schon recht da es bei vielen jungen gesunden paaren gut 1 Jahr dauern kann bis es zum ersten Mal klappt.
ABER
Die Formulierung in Berücksichtigung deines Alters und der vorangegangenen Fehlgeburt ist ein absolutes no go.
Wir sind 23 und 25 und nun in ÜZ 7 für Kind 2. Bei unserer Tochter hat es damals (2018) im 4. ÜZ geklappt.
Ich mache mir da gar keine großen Gedanken (gut wir haben da jetzt auch nicht so den Zeitdruck) das es länger dauert weil es eben gut 1 Jahr dauern kann auch wenn alles top ist.


Vielleicht beruhigend für dich
Meine Mutter bekam mich mit 34 und war für mich in einer Kiwu Klinik bis es im Endeffekt ganz normal geklappt hat und das mit nur noch 1 Eierstock.
Ich weiß leider nicht wie lange sie für mich insgesamt gebraucht haben. Aber mein Bruder und ich sind 3 Jahre auseinander, also irgendwas zwischen 1 und 2 Jahren 🙈

14

Solche Ereignisse habe ich schon echt oft gehört. Haben gerade auch so einen Fall in der Familie. Bei allen klappt’s sobald sie es mehr oder weniger abhaken oder „die Verantwortung abgegeben haben“. Weil dann einfach der Kopf frei ist.
Ich wünsche euch viel Erfolg für euer Baby 🎈🎈🎈🤩🤩🤩

16

Muss ich leider auch bestätigen 😂😅
Als ich damals dann dachte naja was solls wenns klappt dann klappts wenn nicht dann eben nicht und ich gar nicht mit einem positiven test gerechnet hatte, war da echt die 2. Linie 🙈🥰😅

Vielleicht noch so als Tipp, miss vielleicht mal deine Temperatur mit, wenn du es nicht schon tust. Anhand der Kurve kann man z.b. so etwas wie eine gelbkörperschwäche erkennen und du weißt sicher ob dein Eisprung gewesen ist oder nicht.

weitere Kommentare laden
19

Also ich kann die Aussage nachvollziehen(wenngleich nicht die Art und Weise, wie sie vermittelt wurde) zu allererst muss sich dein Körper erstmal von der ersten Schwangerschaft erholen, das braucht auch durchaus ein paar Zyklen, zum anderen sagt man ja, das Paare im Schnitt ein Jahr brauchen, um schwanger zu werden. Ich würde an deiner Stelle versuchen, dir den Druck ein bisschen zu nehmen und noch etwas weiter probieren. Ansonsten steht es dir ja frei, die Hilfe einer Klinik in Anspruch zu nehmen, dafür brauchst du nicht das Einverständnis deiner FA.

20

Hey
Ich finde die Aussage deines gyn total s*******
In der kiwu Klinik machen die mit euch Test spermiogramm Blut usw
Und können dann mit eizell reifung, geplantem Eisprung etc nach helfen
Es bringt dir ja nix wenn du mit deinem Mann eine Familie gründen willst und das wichtigste das das zukünftige Baby nicht bleibt
Such dir am besten in der Nähe ein kiwu Zentrum/Klinik
Das erstgespräch ist nicht schlimm
Die werden Möglichkeiten aufgezeigt die der normale Frauenarzt ich nenne es mal nicht beherrscht

Heißt ja nicht direkt das der Schritt künstliche Befruchtung wäre
Einfach mal weitere Punkte Diagnostik abklären
Und evtl. Irgendwann mal den gyn wechseln

21

Ich warte seit 8 Jahren auf Baby Nummer 2 🤷🏼‍♀️